Rosenkohleintopf mit Knacker

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Für den Rosenkohleintopf mit Knacker (Rezept für 4 Pers.) braucht man:

Zutaten

  • 1000 g Rosenkohl
  • 500 g Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln (mittelgroß)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400 g Mettwurst oder Knacker
  • 2 EL Margarine
  • 1 L Rinderbrühe (Brühwürfel oder Konzentrat)
  • 1 gehäufter EL Speisestärke
  • 1 EL Paprika (edelsüß)
  • 1 Becher Schmand oder saure Sahne
  • Salz, Zucker

Zubereitung

Den Rosenkohl putzen, kreuzweise am Strunk einschneiden. Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden, ebenfalls Zwiebel würfeln. Würste in Scheiben schneiden. Margarine im Topf zerlassen, Würste mit Zwiebeln und Knoblauch anbraten, Rosenkohl und Kartoffeln zugeben, mit der Brühe ablöschen. Aufkochen lassen und auf niedrigster Stufe 20 Min. köcheln lassen. Dann die Speisestärke mit dem Paprika und etwas Wasser verquirlen und unterrühren. Mit einer Prise Salz, etwas Zucker und evtl. noch etwas Paprika abschmecken.

Arbeitsaufwand ca. 30 Minuten, (schneller geht es mit Tiefkühl-Rosenkohl) Kochzeit 20 Minuten.

Von
Eingestellt am

16 Kommentare


#1
3.12.12, 21:01
Hört sich guuuuut an... *sabber*

Und geht erfreulich schnell!
#2
3.12.12, 21:02
Ich liebe Rosenkohl, nur hier mag es keiner...grumel
#3
3.12.12, 21:14
@mops: Hallo mops, freut mich, dass Dir mein Rezept gefällt. Kann Dir nur sagen, bis jetzt war jeder begeistert, der mein Rezept ausprobiert hat, sogar meine beiden Jungs kochen es gerne und selbst den kleinen Enkeln schmeckts! Wünsche Dir gutes Gelingen.
Noch ein kleiner Tipp; man muß nicht unbedingt die recht teuren Knacker kaufen, es schmeckt genauso gut mit geräucherter Mettwurst oder ähnlichem.
#4
3.12.12, 21:18
@margaretha: Hallo Margaretha! Das haben bei mir auch erst alle gesagt, angefangen bei meinen Enkelkindern. Ich hab gesagt, probiert mal ein bißchen und das wars. Mmmhh, lecker, sagten alle. Die meisten gehen erst mal davon aus, das Rosenkohl etwas streng ist, bei diesem Rezept stimmt das überhaupt nicht. Es ist einfach nur lecker und der Rosenkohl schmeckt fast lieblich. Liegt es am Schmand, oder am Paprika, ich weiß nicht, auf jeden Fall ein Gedicht!
#5
3.12.12, 21:49
Genau hast Recht @ Kochmütze, ich koch das mal
und wenn nicht kann ich immer noch einfrieren.
Ahh lach ich dachte gerade an die Oliven die hier auch keiner
Essen wollte, als ich die mal als Knusperkugeln gebacken hatte
haben die reingehauen wie die Weltmeister
#6
3.12.12, 22:53
@margaretha: Mir fällt dazu noch was ein, am nächsten Tag (wenn noch was übrig ist), schmeckt es noch besser, wie allgemein bei den meisten Eintöpfen. Wie sieht's denn aus, ißt Deine Familie überhaupt gerne Eintopf? Ich hätte da noch ein leckeres Rezept für Kartoffelsuppe!?
#7
3.12.12, 23:22
Auja gerne , dein Kartoffelrezpt hätt ich gerne, bei uns
Essen die ja fast alles, auser was mit Kohl zu tun hat.
Danke dir schon mal im voraus :-)
#8
3.12.12, 23:25
Liebe Margaretha, morgen abend schreib ich die Kartoffelsuppe auf, bin jetzt einfach zu müde, und dann vergess ich vielleicht was wichtiges beim Rezept. Morgen - versprochen! Gutes Nächtle, die Kochmütze
#9
3.12.12, 23:28
Schlaf schön :-)
#10
3.12.12, 23:35
@Kochmütze

bitte stell doch die Kartoffelsuppe für uns ein, ich bin ein dankbarer Abnehmer....-)))
#11
3.12.12, 23:43
Liebe Lichtfeder, morgen, versprochen, kannst ja schon mal einkaufen: 1 großes Bund Suppengrün, 2 bis 3 Pfund Kartoffeln, Wiener oder Fleischwurst, durchwachsenen Speck (gibt es schon fertig gewürfelt bei Aldi u. Co) etwas Senf, ganz wichtig MAGGI. Rest folgt morgen, vielleicht schon vormittags.
G u t e N a c h t! ochmütze
#12
4.12.12, 15:07
Für Lichtfeder und Margaretha
Das Rezept für die Kartoffelsuppe habe ich unter Tipps eingegeben, damit es alle erreicht. Somit wirds noch 1 bis 2 Tage dauern bis zur Veröffentlichung, aber Ihr seit ja erstmal mit dem Rosenkohleintopf beschäftigt.....
Lb. Gr. Kochmütze
#13
15.11.13, 18:53
wow,schmeckt super lecker und geht schnell g.Alexa
#14
15.11.13, 21:32
Dieses tolle Winterrezept steht schon ein paar Tage hier, aber ich habe es grade erst entdeckt. Das liest sich super lecker und kommt auf meinen Speiseplan und ich werde es mit Mettwürstchen kochen. Aber Tiefkühl-Rosenkohl habe ich einmal gekauft und nie wieder. Da hatte ich nur Matsche im Topf.
#15
15.11.13, 21:49
@mamamutti: ich nehme nur den Tiefkühl-Rosenkohl, weil ich zu faul bin, den frischen zu putzen. Hatte allerdings noch nie Maleschen damit. Uns schmeckt der genauso wie der frische:-)))
#16
15.11.13, 22:50
@Kampfente:

Vielleicht hast du einen Trick dabei den ich nicht kenne. Ich habe mal den gefrorenen Rosenkohl für eine Beilage gekauft, ihn ganz normal gekocht und eine Buttersoße dazu gemacht. Schade um die Soße, dass ganze war eine Matsche. Auch der Geschmack hatte nichts mit frischem Gemüse zu tun. Frischer und gefrorener Rosenkohl, da liegen für mich Welten dazwischen. Aber jeder hat so seinen eigenen Geschmack von frischem Gemüse. Auf der anderen Seite liebe ich Maggi. :-) Ist für viele auch abartig...;-)) aber steht bei mir für Suppen immer auf dem Tisch.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen