Kleidung wie z. B. Anzug oder Sakko mit einem Gelben Sack oder durchsichtiger Plastiktüte staubfrei im Schrank verstauen.

Sakkos, Anzüge etc. staubfrei aufbewahren

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zum staubfreien Aufbewahren von Sakkos, Anzügen etc. in Schränken oder sonst wo, eignen sich auch gut Gelbe Säcke oder große, vorzugsweise durchsichtige Plastiktüten.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

22 Kommentare


8
#1
11.7.18, 14:08
Ich versuche plastik zu vermeiden wo immer es geht, deshalb naehe ich aus ausrangierter bettwaesche, tischtuecher etc. passende huellen. man sieht dann zwar nicht was drin ist, aber mit kleinen angesteckten zetteln behaelt man den ueberblick.
1
#2
11.7.18, 14:36
Wir versuchen auch möglichst Plastik zu vermeiden. Deshalb gefällt mir daturas Tip mit den selbstgenähten Kleidersäcken besser.
3
#3
11.7.18, 22:10
Gelbe Säcke gibt es unbegrenzt rollenweise kostenlos und ich muss gestehen, dass ich sie auch hin und wieder zweckentfremde. Viel halten sie nicht aus, aber über Kleidung kann man sie schon stülpen, wenn die Aufschrift nicht stört.
#4
11.7.18, 22:32
@xldeluxe_reloaded: Siehe Kommentar 1 und 2!
2
#5
11.7.18, 22:34
@Maeusel: 
Ist mir nicht entgangen. Und?
2
#6
12.7.18, 10:05
ach ja die guten Gelben Säcke, man kann sie so herrlich zweckentfremden, kost ja nüscht.
Deshalb werden sie bei uns auch rationiert. 👍
1
#7
12.7.18, 12:53
rudolf #6 :
Ist auch gut so , daß sie rationiert sind , aber gratis sind sie deshalb noch lange nicht - wer , wen nicht wir alle , zahlen indirekt auch dafür 😉.
#8
12.7.18, 12:58
Ups , da fehlt ein "n" in #7 .

Zum Tipp :
Ich mag Plastikhüllen im Schrank allgemein nicht .
Auch die Säcke , in denen man Kleidungsstücke , aus der Reinigung bekommt , entferne ich - mir ist Weißes darin schon mal vergilbt .
2
#9
12.7.18, 14:07
@DaCapo:
"kost ja nüscht " das war Ironie
Wir müssen hier um gelbe Säcke betteln und anderswo werden sie zweckentfremdet.
Warum sind sie rationiert, weil manche meinen sie als Bastelunterlage, Müllbeutel oder Aufbewahrungssäcke  benutzen zu müssen.
1
#10
12.7.18, 14:28
rudolf #9 :
Alles klar ☺👍. Seh ' ich ganz genau so ! Ist bei uns nicht anders - wird auch genau protokolliert und jede "herausgegebene" Rolle ( Meldedaten ) muß unterschrieben werden .
Tut mir leid - weißt ja, wie das mit der Ironie in Schriftform oft ist 😉.....
1
#11
12.7.18, 15:10
@xldeluxe_reloaded: Nur so als Hinweis.
Inzwischen ist das durch die nachfolgenden Kommentare ja auch schon vertieft worden.
#12
12.7.18, 17:09
@Maeusel: 
Hab ich gerade gelesen. So ist es aber doch immer und bei jedem Tipp, in dem es um Plastik geht und daran wird sich auch in Zukunft wenig ändern. Für mich sind die Kommentare durchaus in Ordnung und berechtigt, da der eine es halt so und der andere eben anders sieht.
#13
13.7.18, 11:05
@xldeluxe_reloaded: Das ist ja gerade das Problem: Einige oder sogar viele sehen es "anders"! Gerade läuft im Deutschlandfunk eine Sendung zu dem Thema "Müllvermeiden"
. Das ist wirklich sehr wichtig! Unsere Umwelt geht so langsam kaputt, wenn wir nicht neben vielen anderen gefährlichen Dingen auch auf Plastik verzichten oder es zumindest stark einschränken.
#14
13.7.18, 11:33
Also bei uns kosten die Wertstoffsäcke ordentlich was. Nix umsonst!
#15
13.7.18, 11:38
@Isamama: 
Ich habe mich nie dafür interessiert ob diese Beutel / Tüten bei uns was kosten, oder es die überhaupt hier zu kaufen gibt weil ich so ein Plastikzeugs nicht benutze.
1
#16
13.7.18, 11:41
@Geli68: wir MÜSSEN sie benutzen, wir haben keine gelben Tonnen. Das ist die einzige Möglichkeit, den Plastikmüll zu entsorgen. Wir haben Bio-, Papier- und Restmülltonnen und eben diese Säcke, die einen in den Wahnsinn treiben, weil sie so leicht reißen. 
#17
13.7.18, 12:07
@Isamama: #16
Das verstehe ich und manchmal lässt es sich auch nicht vermeiden. Ich wollte damit nur sagen das ich niemals solche Plastiktüten oder Beutel zur Aufbewahrung benutzen würde.
Wenn es nötig ist mat etwas abzudecken weil abzusehen ist das es wohl länger im Schrank hängt genügt mir ein ausrangierter Kopfkissenbezug.
#18
13.7.18, 12:08
@Isamama:  bei uns ist es ähnlich, nur sind die gelben Säcke noch umsonst - wenn man denn welche bekommt. Sie sind sehr knapp in den Supermärkten, oft gibt es wochenlang keine. Selbst bei dem kommunalen Entsorger bekommt man nicht immer welche.
#19
13.7.18, 18:24
@Maeusel: den Deutschlandfunk höre ich auch gerne :o)
#20
13.7.18, 22:06
@Kampfente: 
Bei uns gibt es die Rollen mit Gelben Säcken in jeder Postfiliale, in Supermärkten, in Lottoannahmestellen - so gut wie überall: Kostenlos und unbegrenzt. Wir haben eine eigene Gelbe Tonne, aber manchmal reicht sie nicht aus.
2
#21
13.7.18, 22:51
Der gelbe Sack wird von der Privatwirtschaft finanziert und ist Teil des  "dualen Systems". Es ergänzt die öffentlich-rechtliche
Abfallentsorgung. Industrie und Handel zahlen innerhalb dieses Systems
Lizenzgebühren z.B. für jede verkaufte Milchpackung, Konservendose oder
Shampooflasche.
Die Unternehmen geben einen Teil ihrer Kosten über den
Produktpreis im Laden an die Verbraucher weiter. Dadurch kostet die
Mülltrennung mit dem Grünen Punkt jeden Bürger Schätzungen zufolge
jährlich rund elf Euro.
#22
14.7.18, 13:40
@Agnetha: Bei uns ist es mehr mein Mann, der den Deutschlandfunk hört. Mich macht das viele Reden oft kribbelig. Ich höre fast den ganzen Tag klassische Musik, wenn ich zu Hause bin.
Aber die Sendung "Lebenszeit" am Freitagvormittag finde ich meistens interessant.
Und wenn wir ilängere Autofahrten machen, höre ich beim Deutschlandfunk auch lieber zu als zu Hause, wenn ich etwas tun muß.

Tipp kommentieren

Emojis einfügen