Salatherzen schneiden

Jetzt bewerten:
1,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Achtung, funktioniert vor allem mit kleinen Salaten wie Chicoree.

Als leidenschaftliche Salatesserin war ich immer wieder davon genervt, dass der Salat sich nie wirklich schnell schneiden lies. Entweder sind die Blätter vollkommen auseinandergefallen, nachdem ich den Strunk abgeschnitten hatte, und abzupfen, um sie dann erst zu schneiden, war mir zu viel Aufwand. Strunk einfach dran lassen war auch keine Lösung.

Also habe ich einfach mal versucht, den Strunk abzuschneiden, nebenbei mit der freien Hand den Salat am offenen Ende (da, wo die Blätter aufhören) festzuhalten und einfach vom Ansatz aus weiter zu schneiden. Ging problemlos und auch schnell.

Von
Eingestellt am

23 Kommentare


#1
30.10.10, 19:57
ich mache das immer so^^
#2
30.10.10, 20:47
@Katrin85: ich auch
-1
#3
30.10.10, 21:41
wo ist der tipp?
#4
31.10.10, 07:49
Ich sehe da auch keinen Tipp! Ich schneide den Salat eigentlich immer von der offenen Seite her runter, dann kann der Rest (wennes denn einen gibt) problemlos beim nächsten Mal weiter runter geschnitten werden!
-1
#5
31.10.10, 10:56
Gibts dafür einen Amazon Gutschein?
#6 Lissi
31.10.10, 17:01
ich auch, schon immer so.
#7 Lissi
31.10.10, 17:09
Teufelsweib1966, ich habe das so verstanden, daß der Salat vom abgeschnittenen Strunk aus geschnitten wird und nicht umgekehrt. Oder habe ich das falsch verstanden.? Ist ja ein kleiner Salat, da bleibt sicher nichts übrig.
#8
31.10.10, 18:59
Mach ich auch schon seit Jahren so, ist doch sonst viel zu umständlich
1
#9 Die_Nachtelfe
31.10.10, 19:36
@Lissi: Exakt so meinte ich es. Ich kenne genug Leute, die damit Probleme haben Salat zu schneiden (weil sie kaum kochen oder so) und vielleicht noch nicht drau gekommen sind, es so zu machen.
#10
1.11.10, 05:15
tja, was soll ich denn nun machen? Ich schneide den Salat nicht, sondern rupfe ihn. Strunk raus schneiden und alles klein rupfen.
Geht schnell, man braucht kein Messer und kein Schneidebrett.
-1
#11
1.11.10, 07:32
Irgendwann erfindet noch jemand das Rad neu!
#12
1.11.10, 08:52
@Lissi: Wenn die Nachtelfe Schwierigkeiten hat, den Salat bei abgeschnittenen Strunk zu schneiden, dann kann man ihr doch einen anderen nicht so umständlichen Tipp geben, oder?
#13 Die_Nachtelfe
1.11.10, 11:30
@Teufelsweib1966: was ist jetzt daran umständlich? hm, vielleicht hätte ich es besser formulieren sollen (._.)?
#14
1.11.10, 14:05
ich hab da noch nie anders gemacht
2
#15
1.11.10, 18:08
Sorry, DAS ist ein Tipp? Wie hast Du das denn vorher gemacht, bevor Du Dir das so überlegt hast? Hast Du OHNE Festhalten geschnitten? Egal wie rum Du den Salat beim Schneiden nimmst, mußt Du Ihn mit der anderen Hand festhalten. Da fällt nichts auseinander und den Strunk kannst Du auch noch hinterher wegwerfen, der bleibt beim Abschneiden einfach übrig. Also schneide doch von der Spitze anfangend, dann hast Du den Strunk, ohne dass was auseinanderfällt, als Rest in der Hand und kannst ihn gleich entsorgen.
Habe ICH hier irgendwas falsch verstanden? Dann noch mal sorry.
#16 Die_Nachtelfe
1.11.10, 18:49
ich hab vorher vom Ende geschnitten, an dem die Blätter aufhören zu wachsen und nicht am Anastz, an alle Meckerfritzen. Allerdings ist es da immer schief geworden oder total auseinander gegangen. Wie gesagt, soll Leute geben die keine Ahnung haben von solchen Dingen wie kochen, für die war es gedacht. Mich ist es ja relativ egal, wenn sich die Leute drüber aufregen, aber es lässt sich da auch übertreiben. Evtl. werd ich demnächst ein Bild nachreichen, damit es verständlicher wird.

Nachtrag: Und wie soll bei einem kleinen Salat was übrig bleiben? Verstehe ich jetzt irgendwie nicht (._.)?
#17
1.11.10, 20:21
@Die_Nachtelfe: Wenn ich Salat mache, mache den aus verschiedenen Salaten: Rucola, Feldsalat, Salatherzen - dazu kommen noch Tomate, Gurke, Käse, Oliven, halt (für mich) ein üblicher gemischter Salat. Und da ist mir ein Salatherz zu viel, deshalb nehme ich nur die hälfte der verschiedenen Salate und die anderen am nächsten Tag.

Ich verstehe nicht, wie man auf der "spitzen" Seite schief schneidet und auf der gegenüberliegenden nicht. Sorry, das ist kein Tipp für mich!
#18 Die_Nachtelfe
1.11.10, 22:06
@Teufelsweib1966: Vielleicht machen wir einfach nur auf verschiedene Arten Salat, für mich sind ein oder zwei Salatherzen mit etwas Soße ein netter Snack, und auch bei nem gemischten Salat bräuchte ich persönlich ein ganzes "Herz", geht ja um kleine Sorten, finds schwierig da was übrig zu lassen (bei anderen Gemüse, z.b. Tomaten, bleibt ja soweit ich es im Kopf habe auch kaum eine halbe Tomate übrig).
#19
2.11.10, 10:13
@Die_Nachtelfe: Ich denke wir reden aneinander vorbei, ich wollte Dich nicht beleidigen. Ich meckere auch nicht, sondern wundere mich.
Vielleicht verkrampfst Du Dich einfach nur beim Salatschneiden? Muß denn der Salat soooo gleichmäßig geschnitten sein? Warum?
1
#20 Die_Nachtelfe
2.11.10, 10:34
@Theki: Manchmal sieht es einfach schöner aus, wenn es nicht nur irgendein "gerupfe" und geschnipsel ist. Und wie gesagt, hatte glaube ich auch eine andere Zielgruppe im Kopf als die, die sich hier gerade so beschwert.
1
#21
2.11.10, 12:56
@Die_Nachtelfe: Okay, Thema abgehakt. ;-))
#22
2.11.10, 16:05
Da nehme ich einfach eine Schere und fange am Ende an. ;-)
3
#23
3.11.10, 17:39
mann, mann, mann, es gibt doch auch ganz junge hausfrauen. die müssen ja auch mal lernen**grins**

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen