Salsa rossa - oder rotes Ragout

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ein Ragout mit Roter Bete ist sicher nicht jedermanns Sache. Trotzdem könnte dieses Gericht die Abneigung gegen den erdigen Geschmack mindern:

Was braucht man für 2 Personen?

  • 2 mittelgroße Rote Bete gekocht (So ganz genau geht das nicht. Die Menge bestimmt der Appetit!)
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Meerrettich aus dem Glas
  • 250 g Kassler - oder anderes geräuchertes Schweinefleisch
  • Thymian, Rosmarin, Salz, Pfeffer
  • etwas Mehl
  • und einen ordentlichen Schuss Rotwein

Zubereitung:

  1. Die gehackte Zwiebel lässt man mit dem Zucker karamellisieren. Hellgelb.
  2. Das kleingeschnittene Fleisch dazugeben, Salz, Pfeffer, die Kräuter.
  3. Mit einem Löffel Mehl bestäuben, durchrühren und mit einem ordentlichen Schuss Rotwein ablöschen. - Es wird nur mit Rotwein aufgegossen, kein Wasser!
  4. Auf kleiner Flamme das Fleisch gar ziehen lassen.
  5. Dann die gekochte Rote Bete in gefällige Scheiben schneiden und zum Ragout geben und das Ganze mit einem Löffel Meerretich aus dem Glas abrunden.
  6. Leckermäuler können jetzt noch einen Löffel Preiselbeeren dazugeben, das macht sich gut.
  7. Wer mag, könnte auch ein paar Trauben mitgaren, oder Holunderbeeren - das würde beides sehr gut passen.
  8. Überhaupt - ein bissl experimentieren schadet gar nicht und macht Gaumenfreude!

Was gibts dazu? Spätzle passen sehr gut, aber auch Nudeln und gegen Kartoffeln ist auch nichts zu sagen.

 

 

Von
Eingestellt am
Themen: Ragout

2 Kommentare


2
#1 mayan
19.10.13, 15:58
Danke für das schöne Rezept! Ich mag rote Bete in jeder Form, auch wenn sie ganz erdig schmeckt ;o)
Leider ist mein Wochenendeinkauf schon abgeschlossen - dann gibts das eben nächste Woche.
#2
19.10.13, 18:19
Hört sich sehr lecker an! Lustigerweise kenn man in Spanien unter "Salsa rosa" (rosa Sosse) eine rosafarbende Mayonese, die sehr gut zu Meeresfrüchten passt;-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen