Salz gegen hartnäckigen Schmutz im Backofen

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Den Schmutz im Backofen anfeuchten, mit Salz bestreuen und solange erhitzen bis es braun ist.

Danach mit einem Küchenpapier ausreiben und wie gewohnt abwaschen. Der Backofen ist danach wie neu. Das erleichtert das mühselige Schrubben und schont die Umwelt.


Eingestellt am


40 Kommentare


#1 Pepsi
10.11.04, 13:35
Kann man aber nur machen wenn der Schmutz nicht länger als 2 Wochen alt ist.
#2 HELGA
12.11.04, 13:06
Wer hat 2 Wochen alten dicken Schmutz im Backofen?
1
#3 DATA
16.11.04, 14:09
2 Wochen? Ähh... Bei uns sieht es eher nach 2 Monate alten Schmutz aus... Ich glaub da hilft nur noch auskärchern oder sandstrahlen :-D
#4 ssssssss
23.11.04, 11:57
die seite ist zum schiessen...immer wenn ich mein man kanns nicht mehr toppen dann kommt wieder son hammer....
1
#5 Alexandra-Bijou
12.12.04, 17:57
Naja, wirklich gut funktioniert auch nur, wenn der Boden des Ofens schmutzig ist, aber nicht, wenn die Seitenwände innen beschmutzt sind.
#6
18.1.05, 23:18
naja, funktioniert nicht wirklich gut - wie bekomme ich denn die Seitenwände sauber. Und wie denn jetzt den Backofen - Schmutz hat sich in ca. 3 Monaten angesammelt. Ist aber nicht mein Backofen ! Gruss Babsi
#7 Julian
19.1.05, 22:24
Guter Tip, oder?
#8 silvie
20.1.05, 09:54
einfach genial
#9
21.1.05, 10:33
Mach ich seit 35 Jahren genauso.Hab ich in der Haushaltsschule gelernt
#10 skipper43
25.1.05, 06:47
Stellt ein Gefäß mit Wasser, versetzt mit Geschiffspülmittel in den Ofen. Das lasst ihr bei 100 Grad 'ne halbe Stunde köcheln. Dann lassen sich die aufgeweichten Verkrustungen relativ leicht entfernen
#11 Heidi
26.1.05, 22:05
Ich sag nur Kalkstein, ehrlich!!!
#12 MamisLiebling
28.1.05, 17:33
Ich find eure Seite soo geil.Tolle Tipps und amüsante Kommentare.Werd jetzt öfter mal reinklicken.Weiter so!!
#13
10.2.05, 02:04
Hab es ausprobiert aber nach 1,5 Stunden bei 230° C hat sich nichts getan. Das Salz wurde nicht braun! Wenn es noch länger dauern soll, ist es die Stromkosten nicht wert!
#14 Morya
19.8.05, 10:25
Ich hab meinen Backofen mit einem Putzstein (gibt es hin und wieder bei Aldi oder Lidl oder im Baumarkt) gereinigt. Den hartnäckigen Schmutz habe ich mit einem Stahlschwamm entfernen können. Der Putzstein ist übrigens eine klasse Sache, fürs Glaskeramikkochfeld, Edelstahlspüle und im Bad.... VIEL SPASS
#15 Andreas
27.10.05, 17:38
Es dauert wohl sehr lange, bis das Salz braun ist. Aber hübsche Salzkristalle bilden sich aus recht wenig Salz. Oh,... jetzt wird es leicht braun! Kuchenbacken dauert ja auch... Da mein Hauptproblem auf dem Boden des Backofens ist hilft mir dieser Tipp schon sehr. Ob der imense Stromverbrauch die Umwelt schont, bin ich mir noch nicht wirklich sicher...
#16 Andreas
27.10.05, 20:56
Naja, es wirkt. Es scheint aber auch die Glasur des Backofens etwas anzugreifen, wenn man genau dem Ratschlag folgt: Die Salzkruste abzureiben, würde ich nur Besitzern älterer Backöfen empfehlen. Moderne Backöfen werden auch an den Stellen angefriffen, an denen noch nichts festgebacken ist. ...und mein Ofen ist ein Markenfabrikat!
#17 mariechen
16.11.05, 12:43
hm funktioniert bei mir alles nich,da is schon seit geraumer zeit eigenartige kruste im herd,erst mehr bräunlich und jetzt doch schon etwas dunkler=>tiefschwarz!!!
hab alles ausprobiert putzstein von aldi,scheuermilch,komisches allesreinigerfleckenspray,muttis tip mit backpulver auf die flecken,pril darufgeschmiert...............................
totale verzweiflung
nix hilft
HILFE!!!!!!!
#18 shigjetari
25.12.05, 21:45
Versucht es mal mit Bref. Das hilft total. Sogar bei alten und eingebrannten Flecken.
#19
28.2.06, 22:56
... que te parecen estos TIPPS mi amor... remongui, no ???
;-)
sos mi lindo, sabes?!
barbara
#20 Susanne
19.5.06, 17:29
Wie bekommt mann das eingebrannte von den Seitenwänden vom Backofen sauber?
1
#21 schrubbi ;-)
5.8.06, 23:18
ok , aus der Reinigungs lehre, die 4
Reinigungsfaktoren 1.Zeit (länger einweichen spülen etc.)

2.temperatur (80-90°c wasser temperatur sind ideal bei laugen , dampf geht teilweise auch sehr gut , eiweiß-, Blut kalt reinigen)

3.Bewegung (ohne bewegung geht gar nix wirklich vernünftig, also schrubben , spülen , etc.)

4.die chemie(sorte und konzentration des reinigungsmittels. Achtung viel hilft nicht immer viel!!! ist die lösung durch den reiniger gesättig kann sie kein schmutz aufnehmen.Oxi- , Chlor- und scheuerreiniger wirken im normal fall sehr gut aber haben einen imensen nachteil sie greifen die materialien stark an ,sollten deshalb nur in notfällen benutzt werden)


Mein tipp für den backofen ist ne schale mit wasser und halbe zitronen in den ofen und erhitzen.das lässt sich garantiert mit der salz und der pril lösung gut kombinieren für extrem fällen einfach testen ;-)
#22 trinner
20.9.06, 17:55
Das mit dem erhitzten Wassser hats nicht gebracht.Mein Tipp:Küchenkrepp mit reiniger befeuchten, an die Seitenwände des Backofens drücken(hält von alleine),ca 2h einwirken lassen. dann Nachreinigen mit Wasser und Spüli
#23 MEGGY
2.2.07, 15:20
Toller Tipp !
werd`s sofort ausprobieren !
Mal schaun obs klappt 1

:P
#24
12.2.07, 18:02
das salz wurde bei mir nicht braun,hab dann verwundert den backofen ausgemacht,und siehe da,der schumtz hatte sich gelöst!toller tip!bin begeistert!
#25 Irene Schönberger
12.7.07, 14:27
Habe ich erst wirklich nicht geglaubt!! Aber ich muß sagen...Einfach super !! Hatte meinen Backofen so richtig eingesaut.Mir war ein Käsekuchen übergelaufen und zu allem noch obendrauf hat mein Sohn im Anschluß dann noch Pizza gebacken.Alles war festgebacken.Aber mit Dank "Frag Mutti"...Hatte ich keine Probleme diesen Backofen mit Salz zu reinigen.
#26 Nicky
11.8.07, 12:52
ich bin jetzt umgezogen und hier müssen vorher Schweine gewohnt haben, die ihren Backofen niemals sauber gemacht haben. Habe jetzt schon so viel ausprobiert, aber ich weiß nicht mehr weiter. Das gröbste habe ich mit Backofenspray wegbekommen, aber der rest??????????
#27 H.Götz
16.4.08, 19:49
Wie bitte bekomme ich das Salz auf die Seitenwände etc. Kann ich es mit einem feuchten Tuch auftragen ?
#28 Gerry
5.7.08, 22:41
Bei diesem Tipp fehlen leider einige wichtige Angaben. Wie lange soll man das Salz "backen"? Bei wieviel Grad? Soll man reichlich Salz verteilen und dick aufstreuen?
#29 Hilly
7.7.08, 02:55
Die Salzkristalle könnten Kratzer beim Auswischen erzeugen.

Leichter geht es so:

- Geschirrspülmaschinenpulver auf den Backofenboden streuen (eine dünne weisse Schicht)

- eine doppelte Lage Küchenrolle darauflegen

- mit einem Blumenspritzerl befeuchten.

- Über Nacht kalt einwirken lassen

- Papier herauswischen

- mit kalten Wasser gut nachwischen.

Achtung: Nicht zu tropfnass wischen, damit kein Wasser irgendwo versickert und ein Kurzer die Folge ist.

Die seitlichen Wände sind leider so nicht zu reinigen.
#30 bibo
9.9.08, 09:30
Solche Herde findet man vor, wenn man hier in Berlin in eine neue Wohnung einzieht
#31 Gudrun buchberger
21.8.09, 21:06
man kann den backofen mit alufolie komplett auslegen,nach drei mal benutzen alufolie auswescheln dies klappt hab ich auch
#32 Bonni
27.10.09, 18:21
K2r - Reiniger
Für mich das NonplusUltra seit vielen Jahren (gibt's im Drogeriemarkt).
Man sprüht den Schaum auf, lässt in einwirken und wischt mit einem feuchten Tuch nach, fertig. Sieht aus wie neu. Hartnäckig Eingebranntes einfach über Nacht stehen lassen...
Hatte übrigens im Öko-Test mal "sehr gut".
#33
24.1.10, 06:08
wie krieg ich das salz an die Backofendecke
#34
24.1.10, 14:00
lol, nimm nen Staubsauer wenn´s zu kompliziert ist...aber mit Beutel!
#35
25.1.10, 01:16
den Herd haben meine Mieter total versifft hinterlassen. MeinKüchenbauer hat den Backofen eingeölt. lacht nicht, ich dachte zuerst, der hat einen an der Waffel, aber das Ergebnis ist fabelhaft. Also ein Maschinenöl in den leicht angewärmten Backofen sprühen, dann
Klappe zu und am nächsten Morgen mit einem Haushaltsreiniger aus- waschen. Die Seitenwände haben wir nochmals eingeölt und dann nach erneutem Putzen was alles paletti.
#36 essee20
14.2.10, 22:45
Tuch in Essig einweichen und dann im Backofen auslegen. Über Nacht einwirken lassen und am nächsten Tag mit dem Essiglappen alles wegputzen!
#37
2.2.11, 16:07
wie lange muß das salz im backofen bleiben
#38
15.6.12, 17:20
also, ich habe so einen stein genommen der für die Hornhaut an den Füßen ist!!

ging 100%tig!!! Vorsicht!! nicht an der Scheibe am 'Herd damit arbeiten!!!
#39
18.3.15, 09:28
@HELGA:
die Mehrheit?
#40
16.4.15, 12:01
Ich hab den Tipp heute auch mal ausprobiert. War echt meine Rettung. Hat supi geklappt. Danke dafür

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen