Vor teuren Umbauten erst einmal einen Digitalreceiver ausleihen und ausprobieren, ob die Anlage nicht schon digitaltauglich ist!

Satellit: Analog-Abschaltung - Tipps zum Umstellen

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Der Termin rückt langsam näher: Ende April 2012 soll der analoge Satellitenempfang auf Astra abgeschaltet werden. Bitte lasst Euch nicht in Panik versetzen: es ist noch genug Zeit zur Umstellung, vielleicht müsst Ihr auch gar nicht viel tun:

Digital-taugliche Universal-LNBs sind schon seit vielen Jahren im Handel; die Chancen sind gut, dass Ihr so ein Teil schon eingebaut habt. Vor teuren Umbauten also erst einmal einen Digitalreceiver ausleihen und ausprobieren, ob die Anlage nicht schon digitaltauglich ist!

Wenn dann doch etwas umzurüsten ist, würde ich folgende Punkte prüfen:

Beim Austausch des LNB vielleicht gleich einen für mehrere Empfänger? Ein "Quad"-LNB kostet nicht viel; damit können direkt 4 Receiver ohne zusätzliche Stromversorgung angeschlossen werden. Allerdings müssen die Leitungen "sternförmig" verlegt werden: zu jedem Receiver eine.

Ist die Erdung bzw. der Potentialausgleich korrekt verlegt? Bei vielen Anlagen dürfte das fehlen: könnte bei Gewitter oder defekten Geräten gefährlich werden; lieber mal den Fachmann fragen!

Ist die Leitung noch in Ordnung? Vielleicht sollte lieber direkt eine besser geschirmte verlegt werden. Besonders kritisch sind alte Antennenleitungen (ohne Alu-Folie in der Schirmung), Stecker (vergammelte Kontakte), Verbindungsstücke und Knicke.

Dann wird ja auch ein neuer Receiver fällig: eine eingebaute Festplatte wäre gut; inzwischen gibt es für wenig Geld auch Recorder mit "PVR-ready"-Option: also keine interne Platte, aber per USB eine externe Platte oder ein schneller USB-Stick anschließbar. Leider gibt es große Qualitätsunterschiede, besonders in der Bedienung. Für HDTV-Empfang bei Privatsendern sollte ein "CI Plus"-Modul einsetzbar sein.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1 kati
23.10.11, 16:16
Hallo chris

Deinen Tipp habe ich eben erst gelesen.

Ich finde es super, dass Du das mal erklärt hast, denn viele haben sicherlich Schwierigkeiten damit. Wir haben die Umstellung beim Kauf eines neuen TV-Gerätes gleich machen lassen.

Trotzdem danke für den Tipp.
#2 myterbi
1.11.11, 18:14
Hallo Chris,

so gut hat bisher keiner erklärt, was beim Umstieg auf digitalen Sat-Empfang zu beachten ist. Danke :-)
#3 chris35
1.11.11, 22:22
Oh, danke - bei so einem Lob macht das Tippen doch Spaß :-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen