Satinierten Briefumschlag beschriften

Hier das aus weißem Papier geschnittene rechteckige Namens-Label, das mit Kleber aus dem Uhu stick aufgeklebt worden ist.
3

Bei vielen hochpreisigen Weihnachtskarten bzw. den dazugehörigen Briefumschlägen muss man oft feststellen, dass die üblichen Stifte auf der wunderschön  glänzenden, leider aber sehr glatten Papier-Oberfläche nicht halten, sondern sich wegwischen lassen. Was ist zu tun?

Hier schafft ein Papierstück  - in welche Form auch immer geschnitten - Abhilfe: Die Größe kann man dem darauf zu schreibendem Text anpassen - bei der Farbe des Papiers vielleicht auch mutig sein und ein Nicht-Weiß wählen?! In meinem Beispiel habe ich die Kanten noch mit einer Kinder-Bastel-Zackenschere beschnitten. Ich finde, zu Weihnachten passt das sehr gut.

Weil die eigentliche Glückwunschkarte - hier ein Adventskalender - in Gold gehalten ist, habe ich aus einem Rest-Kartonstück einen mini Stern mit ausgestanzt und in eine Ecke geklebt. So wirkt das Weiß des Etiketts nicht ganz so "steril" bzw. so kalt. Genau in diesem Moment des Schreibens dieses Textes fällt mir ein, dass man das Etikett zu Weihnachten auch in Tannenbaum- oder Sternform hätte schneiden können. Aber die nächste Karte mit satiniertem Papier wartet bestimmt darauf, beschrieben zu werden.

 Adventliche Grüße!

Eine Zackenschere zum Verschönern von Papier erhältst du hier: 

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Adressenaufkeber für den Urlaub
Nächster Tipp
Glückwunschkarte zur Versetzung in die nächste Klasse
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
3 Kommentare

Tipp online aufrufen