Sauberes Armaturenbrett

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn man in lauwarmes Wasser einen Schuss Spülmittel gibt, wird alles das im Fahrzeug aus Plastik ist, wieder richtig sauber. Das Spülmittel ist fettlösend und reinigt dadurch alle Kunsttoffflecken. Einfach mit dem Schwamm auftragen und mit einem Tuch nachreiben.

Von
Eingestellt am
Themen: Armaturen

6 Kommentare


#1
15.12.04, 22:56
Hab's ausprobiert und bin begeistert!!!!
1. Ist diese Variante nicht so teuer!
2. Stinkt nicht gleich der ganze Wagen künstlich!
und 3. hat man nicht das Problem, wie es mit handelsüblichem Cockpit-Spray der Fall ist, daß man dieses schmierige Gefühl an den Fingern hat!
Ist mit Sicherheit auch netter zur Umwelt! ;-)
#2 jokel
27.12.04, 19:46
nun ja, gegen das schmierige gefühl an den pfoten helfen auch einmalhandschuhe aus dem verbandkasten... gibts auch im hunderterpack... und besser für empfindliche haut isses auch.
#3
8.6.05, 17:06
DER MEGATIPP! Dankeeee!

Hier mein Mutti-Tipp: Wenn die Hände schmutzig sind, benutzt handelsübliche Seife. Damit werden sie wieder sauber.

*kopfschüttel*
#4 FLCL
26.2.06, 11:26
Ist vielleicht bei richtigem verdrecktem Kunststoff zu probieren aber nicht auf Dauer. Spüle zieht Fett und Weichmacher raus und genau der ist in Kunststoff sehr viel vorhanden. Macht man das immer, wird das Material auf Dauer spröde, knarzt oder bekommt Risse.
-1
#5 Putzi-Maus
31.8.10, 19:35
Super - TIPP: mit reichlich Sonnenmilch das Armaturenbrett einschmieren und schön verteilen und blank polieren. Nicht über längeren Zeitraum unbearbeitet drauf lassen, sonst wirds fleckig! Aber wirklich gut und riecht nach Strand, Sommer und Meer! Viel Spaß dabei :-)
#6 Blender
31.8.10, 19:36
hatte ich vesucht, leider kamen Flecken, hab mich ablenken lassen mit viel Gequatsche..... irgendwann später sofort eingerieben und war klassen und duftet auch nach Sonne(nbrand), ne ne. ist wirklich gut.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen