Schärfe von Chilis mildern

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Da die Chilis, die für viele Rezepte gebraucht werden für uns zu scharf sind, lege ich sie für ca. 20 Minuten in kaltes Wasser

Sie sind danach milder und brennen nicht so.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


-1
#1
15.7.14, 07:49
Warum lässt Du sie dann nicht weg ? Chilis sollen nun mal die schärfe bringen . Wenn Ihr das nicht so scharf möchtet , würde ich ohne Chili würzen, gewässerte Chili ist ja eigentlich nutzlos.
#2
16.7.14, 11:41
@delphin55: Was soll das denn? Die gewässerten Chilis sind ja immer noch scharf, nur nicht mehr ganz so.
Ich persönlich verzichte tatsächlich ganz auf Chilis, auch wenn ein Rezept sie "vorschreibt". Nehme lieber Chilipulver, und zwar äußerst sparsam. Wer unbedingt "mit viel Scharf" will, kann ja dann noch am Tisch nachwürzen.
#3
6.8.14, 22:07
Das Einlegen von Chilis in normales Wasser f?r kurze Zeit halte ich f?r absolut sinnlos. Die einzige M?glichkeit die Sch?rfe von Chilis ein wenig zu mildern ist die Plazenta der Chilis zu entfernen, da sich in diesem Bereich ein Gro?teil der Sch?rfe befindet.

Insbesondere bei Speisen kann man aber auch gut durch Joghurt, Milch und K?se die Sch?rfe von Chilis ein wenig verringern: http://chili-samen-blog.de/Wordpress/chili-schaerfe-mildern/

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen