Scharfe Zitronenspaghetti

Scharfe Zitronenspaghetti

Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Scharfe Zitronenspaghetti für 1 Person

Zubereitung

  1. 80 Spaghetti nach Anweisung kochen
  2. Saft und Abrieb von einer Bio-Zitrone (ich mag's gern sauer)
  3. 1 EL gutes Olivenöl
  4. 1 Walnuss klein hacken, wer mag, ohne Fett rösten
  5. 1 EL geriebener Parmesan (nach Geschmack
  6. Salz und gemahlener Chili
  7. Alles mischen, guten Appetit!

Es schmeckt am besten, wenn es draußen richtig heiß ist.

Von
Eingestellt am

23 Kommentare


3
#1
7.8.15, 23:57
Ich liebe Zitronenspaghetti. Ich gebe noch Basilikum dazu. Mit Nüssen hab ich das bisher noch nicht probiert, würde spontan aber eher zu Cashews tendieren. Scampis passen auch sehr gut dazu oder Lachs.
2
#2
8.8.15, 05:58
Was überwiegt dabei am Geschmack etwa das saure? Ich mag ja auch gelegentlich gerne saures. Hat schon jemand versucht mit der Zitrone zu sparen und die Spaghetti-Soße mit den guten Beilagen hervor zu heben. Würde meine Spaghetti-Vorliebe hier mit dem Tipp als Bereicherung für mich gerne übernehmen.
3
#3
8.8.15, 08:25
Danke! Ich grübelte gerade was ich heute wohl koche. Das ist es. Klingt superlecker, ich bin gespannt.
5
#4
8.8.15, 08:30
Das Zumselchen geht schon mal Spaghetti zählen... ;-)
2
#5
8.8.15, 08:36
@zumselchen: ich schließe mich an, denn ich bin auch über die 80 Spaghetti "gestolpert" ...
Oh, wir sind 2 Personen. Da muss ich ja noch länger zählen :-)

Aber ich liebe Zitrone und alles, was damit verbunden ist :-)
1
#6
8.8.15, 08:57
Zitrone mit nudeln hab ich echt noch nie gehört.
aber da ich zitrone gerne mag, habe ich mir den tipp gespeichert

mein schatz ist vegetarier und da bin ich immer auf der suche nach neuen dingen.
danke dir für die idee
lg
2
#7
8.8.15, 09:08
domalu: In diesem Fall mampft das Zumselchen mal mindestens für 2! Mal sehen, vielleicht zählt es auch bis 240, das wird sich während des Zählvorgangs entscheiden. ;-)

Frohes Schaffen noch - ah - Zählen! ::-))
2
#8
8.8.15, 09:38
Mmmhhhmmmm das könnte mir auch schmecken. Ich mag Spaghetti und ich liebe Zitronen und Walnüssen...also die ideale Kombination. Wird gespeichert. Demnächst also 80 Gramm für mich nach deinem Rezept und 80 Gramm mit irgendeine rote Soße für Schatzimann. ;-)
Danke für das Rezept!
2
#9
8.8.15, 09:50
@chrisje: lach, ja, ich denke auch, dass es 80 g heißen soll, aber ganz ehrlich, ich habe Teigwaren, egal welche Verformung, noch nie auf die Waage gelegt. Ich koche lieber immer mehr, damit noch was übrig bleibt :-)
1
#10
8.8.15, 11:30
@domalu: Genau, den Rest kann man ja dann in der Pfanne in Butter schwenken, Paniermehl und dann Zucker drüber, etwas bräunen - und dann nur noch genießen.
1
#11
8.8.15, 11:32
@lakshmi: ja, genau, aber bei mir ohne Zucker ...
2
#12
8.8.15, 12:17
*gg*, wenn ich Nudeln koche, wird bewußt etwas mehr gekocht, damit ich am nächsten Tag noch genug für gebratene Nudeln mit Gewürzketchup über habe :-) ... ich sehe, ich bin nicht die einzige ;-)
1
#13
8.8.15, 12:48
Ich koche auch absichtlich immer zu viel. Am nächsten Tag kommen dann die Nudeln in der Pfanne, mit kleingeschnittene Zwiebeln (evtl. noch Schinkenstreifen dazu) und zum Schluß ein oder mehrere Eier (je nachdem wieviel Spagh. übrigblieb) drauf. Einfach lecker so ein Reste-Essen.
3
#14
8.8.15, 16:07
So.. die Nudeln sind verputzt, ich bin restlos begeistert. Hab nur ein bißchen was ändern müssen, da ich für nur eine Walnuß bei der Hitze nicht rausgehen wollte. Also hab ich gehackte Mandeln geröstet. Und da die Pfanne so schön heiss war kamen danach noch ein paar Kirschtomaten zum schmelzen drauf. Vielleicht nächstes Mal noch nen Hauch Knoblauch? Mal sehen. Jedenfalls wird das fest in meinen Speiseplan eingebaut.
3
#15
8.8.15, 19:20
@ Veggiene:

Unbedingt Knoblauch verwenden! :)
2
#16
8.8.15, 20:19
Hört sich lecker an und wie ich lese schmecken auch Mandeln dazu, wird demächst umgesetzt mit ganz viel Chili. Schönes Rezept, danke.

Ich koche für 2 Personen auch immer eine ganze Packung Nudeln, dann am nächsten Tag, oder auch am übernächsten, werden sie gebraten, dazu kommt alles was mir gerade so einfällt und zum Schluß natürlich Eier.
1
#17
8.8.15, 20:31
@Penny1904:
Ja beim nächsten Mal, aber nur ein bißchen. Nicht dass das zarte Zitronenaroma überdeckt wird.
2
#18
8.8.15, 21:33
sind das Schmetterlinge auf der Tischdecke?

wie hübsch !!
1
#19
8.8.15, 21:47
@Penny1904: Dann heißt's aber "Zitronen-Knoblauch-Kur.reloaded"! ;-)
2
#20
8.8.15, 23:48
80 g Spaghetti? Davon werde ich aber nicht satt. Meine übliche "Dosis" sind 125 g. Lieg ich da so falsch?
2
#21
9.8.15, 00:13
@HörAufDeinHerz: In der Tat, unter 160 Stück brauchst Du gar nicht erst anfangen! ;-)
2
#22
9.8.15, 06:16
@HörAufDeinHerz:

Pro Person werden in Rezepten normalerweise 100 gr Spaghetti berechnet.

Ich mache aber auch immer mehr, denn die Reste, falls es denn welche hat, lassen sich ja so lecker als Resteessen weiterverarbeiten.
1
#23
9.8.15, 20:50
mein Neffe (18 Jahre) schafft die 2-3-Portionen-Packung Miracoli allein, das sind 250g Spaghetti ... aber der ist auch kein Massstab sondern einer, von dem die Raupe Nimmersatt noch was lernen kann :o)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen