Schluckauf? Würfelzucker mit Apfelessig

Jetzt bewerten:
2,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bei Schluckauf: Stück Würfelzucker mit Apfelessig im Mund zergehen lassen. Hilft bei mir immer.

Von
Eingestellt am

39 Kommentare


#1 Augenblick
5.1.05, 22:02
Es geht auch etwas geschmacksneutraler: einfach ein halbes Glas Wasser in ganz kleinen vielen Schlücken trinken - und weg ist der Schluckauf. Oder aber einfach die Luft anhalten bis kurz vorm Ersticken - auch das klappt fast immer!

Noch ein gutes Neues Jahr! *hicks*
#2 Taucher
5.1.05, 22:23
Beim Luftanhalten ..Augen zu!! und sich vorstellen,man ist unter Wasser,in einem langen Tunnel,und aus dem muß man raus...

Umso länger der Tunnel,um so länger "Luft anhalt"
#3 hicks
5.1.05, 22:55
ein glas lauwarmes wasser trinken, kleine schlückchen. hilft garantiert!
#4 bond93
6.1.05, 09:50
#5 gangster
6.1.05, 22:44
@taucher,
aber nicht ins licht laufen!
*lol*
#6
9.1.05, 15:41
Luft anhalten und 7 Schlückchen trinken.....
#7 buma
9.1.05, 19:35
bei mir reichte auch mal nur würfelzucker (ohne apfelesseig) essen...
#8 Linus
13.1.05, 03:33
Der beste Tipp:
Als Gegenueber einfach dem "Hicksenden" spontan und unvermittelt einen 100 EUR-Schein unter die Nase halten mit dem Ausspruch: "Wenn Du noch einmal Schluckauf hast, gehoert er Dir!"

Klappt immer, ein kleines bisschen Gier reicht aus ;-)
#9 Hicks
13.1.05, 18:10
Den Hickser wenn möglich einfach in Gespräch verwickeln, damit er anstrengend nachdenkt. z.B. "Du hast mir gestern was erzählt, das du machen wolltest" oder ähnliche Sachen. Durch Ablenkung verschwindet Schluckauf.
#10 Unter Mamas Rock glotzer
19.1.05, 21:38
zuckerwasser hilft 100%ig
#11 Marlee
20.1.05, 01:35
Achwas, viel lustiger ist, den Schluckaufgeplagten so richtig (!) plötzlich schön zu erschrecken, das klappt immer! :-) Dadurch ziehen sich alle Muskeln zusammen und der Reflex in Dauerschleife im Zwerchfell wird definitiv unterbrochen.
#12 feuerlein
20.1.05, 18:02
was bei mir am besten und als einziges hilft: wenn jemand mir direkt ins gesicht schaut. meine mom (jaja frag mutti) hat damit angefangen, sie schaute mich direkt an, grinste leicht, ich versuchte so sehr, mich zu konzentrieren, damit ich dem blick standhalte (statt loszuprusten!) da war der schluckauf weg.

hab es letztens 2 mal erfolgreich bei meinem freund probiert.

also, et würgt !!
#13
20.1.05, 22:28
am besten wirkt immer noch: so lange und so tief es geht die Luft anhalten. Hat bei mir bisher immer geklappt!!
#14 Hicks
20.1.05, 22:38
@ feuerlein
Gute Sache, da haben wir wieder die Ablenkung - Konzentration. Hilft immer!
#15 Mine
21.1.05, 22:33
Wenn es nicht klappt, nehme man Essigessenz! Man hat zwar das Gefühl, es zerreißt einem alles, aber der Schluckauf ist weg. Auf jeden!
#16 beesti
25.1.05, 12:16
einfach 5große scluck trinken und dabei die nase zuhalten!geht schneller und hilft.
#17 dogger
25.1.05, 22:20
4-5 mal tief luft holen, klappt immer bei mir.
Weil Schluckauf kommt vom Sauerstoffmangel im Zwerchfell.
Deswegen ist Luft anhalten eigentlich das falsche Mittel.
#18 Sarah
25.1.05, 23:47
Super Tip!!! Geht im Notfall auch wunderbar ohne Essig.
#19
26.1.05, 08:56
Tips bei gelegentlichem Hicksen

kaltes Wasser trinken, dann Luft für einige Sekunden anhalten

tief einatmen, dann Luft anhalten (oder 3-mal trocken schlucken)

Zeigefinger vorsichtig in die Gehörgänge stecken und leicht hin und her bewegen (dies reizt einen der wichtigen Schluckauf-Nerven)

Würgereiz und Erbrechen auslösen (Finger in den Hals stecken) (lecker)

1 Teelöffel Zucker schlucken (pur)

Niesreiz auslösen (z. B. ein paar Körnchen Pfeffer durch die Nase einatmen)
#20 sisters act 11
30.1.05, 20:17
man kann auch möglichst lange die Luft anhalten
#21 Gregor
31.1.05, 12:12
Habe gerade einen Moerder-Schluckauf gehabt (1/2 Stunde!) udn habe beim Googeln den Tip gefunden, dass man sich selbst 10 - 20 Sek. auf die Augaepfel druecken soll (bei geschlossenen Augen, natuerlich). Klasse, mein Schluckauf ist weg!
Grund: Durch den Druck reizt man den Parasymphatikus (vegetatives Nervensystem)
#22 René
1.5.05, 04:40
Witzigerweise ist mein SchluckAuf verschwunden, als ich Frag-Mutti.de über Google aufgerufen habe - also am Besten bei SchluckAuf zu Frag-Mutti.de surfen *lol*
#23 lupo@oldmanclan.de
18.5.05, 12:33
Ehrliches wirkvolles Mittel:
Überlegt Euch beim Schluckauf: Was habe ich gestern mittag gegessen, und dann jede Einzelheit einfallen lassen... nich ma ne Minute und wech ist der SchluckAuf
#24 schlucki
3.8.05, 23:00
knutschen hilft auch ;-)
#25 Killa
11.8.05, 09:40
Am besten: Hyperventilieren bis kanpp vor die Ohnmacht. Ich hatte mal 2 Tage UNUNTERBROCHEN den Schluckauf, meine Kollegen im Büro haben mich schön komisch angeschaut, als ich am Morgen ins Büro kam und immernoch Schluckauf hatte - den Tag davor war's dasselbe, den ganzen Tag lang. Ich glaube, das mit dem Sauerstoffmangel hat schon wat. Ich hab' auf jeden Fall vieles, vieles ausprobiert, aber weg ging's erst, als ich richtig, richtig fest und tief und schnell geatmet hatte.

Echt, das klappt! Auch bei chronischem Schluckauf.
#26 rakete
26.8.05, 12:37
Mit Sauerstoffmangel hat der Schluckauf gar nichts zu tun. Und das Zwerchfell kann schon mal gar keinen Sauerstoffmangel haben. Es ist einfach ein Reflex, eine Muskelverspannung. Sonst nichts. Hat auch was mit unserem früheren Dasein im Mutterleib zu tun (bei Wikipedia wirds u.a. erklärt).

Bei mir hilft immer: Gerade hinsetzen, Luft anhalten bis es nicht mehr geht und danach ganz langsam und normal ein- und ausatmen (auch wenn es schwerfällt).
#27 Namenlos
8.3.06, 12:02
Wä wä wä wä wä aber hilft!
#28 mone
8.3.06, 16:04
nachdem ich gerade 1 Stunde schluckauf hatte und nicht mal Würfelzucker gehlolfen hat bin ich zu google und hab diese seite entdeckt, nebenbei n bissl pampelmuse und der schluckauf war weg!
#29 miu
25.8.06, 23:12
der zucker allein reicht schon. einfach einen teelöffel zucker in den mund, meistens klappt's.
#30 zoey
5.8.07, 19:41
hab sehr oft schluckauf
#31
24.8.07, 01:56
hallo, hab bereits den ganzen tag schlucken, hab viel wasser getrunken, luft angehalten aber all das half nichts! er verschwandt dann mehrmals für ne halbe stunde und kam immer wieder. mittlerweile ist es kurz vor zwei in der früh und mich plagt wieder der schlucken, sodass ich nicht schlafen kann. ich probier es jetzt mal mit dem zucker, mal sehen ob das was bringt!?
#32
24.8.07, 14:36
geduld bringt rosen. irgendwann hört
das wieder auf.bestimmt!!!
#33 Karim
16.11.07, 18:09
also ich hatte jetzt schluckauf seit 4 stunden hab luft angehaltet bis zum ersticken und ich habs nicht mehr , geil , danke euch für die tipps und an die anderen das funktioniert wirklich!
#34 gerald
18.2.08, 18:40
Spitzentipp
Hatte seit über 8 Stunden Schluckauf und
hab fast alle anderen Tipps auf der Site ausprobiert.
Den Apfelessig hab ich dann zuletzt probiert, weils einfach besch..... schmeckt.
Hilft aber als einziges wirklich sofort!!
#35 Diana
27.10.08, 21:18
das mit den 20 sekunden aufs geschlossene auge drücken hat bei mir auch funktioniert....
#36 yondi
26.6.09, 23:16
Ich hatte jetzt ca. denn Ganzen Tag schluckauf und jetzt, vor dem schlafen gehen, konnte ich nicht einschlafen, weil mir beim liegen das hicken wehtuht^^.
Ich lese also diese Seite und versuche gerade sitztend die Luft anzuhalten, bis zum erstiken, komischerweise machte es ein "knack" als ich meinen Brustkorb nach aussen streckte, ich hielt die Luft an und Weg war der Schluckauf ;D

Danke Rakete!^^
#37 Mase
13.10.09, 17:31
toll taucher ich hatte schluckauf" und es hat gewurgt barvo"
#38 nini
21.2.10, 19:08
ich habe die luft angehalten und dabei geschluckt (speichel) nach 2 langen stunden war es weg
#39 Schluckaufweg
29.7.10, 14:13
Der Schluckauf ist ein Reflex kein Sauerstoffmangel.
Bei mir hilf es fast immer wenn ich die Luft anhalte.
Warscheinlich spannt sich so das Zwerchfell an (deshalb hilft es auch heftig ein- und auszuatmen)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen