Schnelle Hilfe bei Pickeln: Salicylsäure

Jetzt bewerten:
1,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Salicylsäure ist die schnelle Lösung bei hässlichen Pickeln.

Man holt sich einfach rezeptfrei von der Apotheke Salicylsäure und trägt es mit einem Pad vorsichtig einmal am Tag auf. Das Ergebnis ist wunderbar. Einfach strahlende, reine Haut.

Von
Eingestellt am

Produktempfehlungen

Gesichtsmaske Schwarz, LuckyFine Reinigungsmaske T…
Gesichtsmaske Schwarz, LuckyFine Reinigungsmaske T…
19,49 € 7,99 €
Jetzt kaufen bei
LUCKYFINE 60g Mitesser Entferner Gesichtsmaske Mud…
LUCKYFINE 60g Mitesser Entferner Gesichtsmaske Mud…
2,70 €
Jetzt kaufen bei
10 Stück Black Head Peel Off Maske Porenreinigung …
10 Stück Black Head Peel Off Maske Porenreinigung …
2,49 € 0,51 €
Jetzt kaufen bei
Mehr Bestseller

32 Kommentare


#1 Christoph
11.5.06, 19:53
Da gibt's doch auch was von Ratiopharm?

Einfach ASS100-500 in Wasser auflösen und schwupps: Die Acetyl-Salicyl-Säure ist fertig!

Weitere Hinweise unter: http://de.wikipedia.org/wiki/Aspirin
#2 Sven
12.5.06, 08:59
So einfach ist das leider nicht, erstens ist Salicylsäure nicht Wasserlößlich und zweitens ist Acetyl-Salicyl-Säure etwas ganz anderes als Salicylsäure. Bitte komm niemals auf die Idee Salicylsäure gegen Kopfschmerzen zu schlucken.
Auch solltest du derartige Experimente ohne pharmazeutische Ausbildung bei allen Medikamenten gut überdenken.
Die von dir vorgeschlagene Richtung funktioniert in diesem Fall zwar einfach nicht, bei anderen Substanzen oder wie gesagt in die andere Rchtung kann das ganz schön ins Auge gehen.
#3
12.5.06, 20:28
"Man holt sich einfach rezeptfrei von der Apotheke Salicylsäure und trägt es mit einem Pad vorsichtig einmal am Tag auf."
Dir ist schon klar, dass Salicylsäure ein Pulver ist, oder? Bin gespannt, wie man das mit 'nem Wattepad aufträgt.
Und wenn Du Schlaumeier Salicylsäure-LÖSUNG meinst - dann wäre es sinnig, dazu zu schreiben, wieviel prozentig diese sein soll und in was die Säure gelöst werden soll (Alkohol? Und welchen? Oder Olivenöl? Geht nämlich auch.)
#4 Stefan G-Punkt
13.5.06, 18:10
Das Zeug ist meist auch in Gesichtswasser drin. (z. B. von Clearasil). Allerdings ist es unvermeidlich, dass die Haut austrocknet. Außerdem fängt sie spätestens nach 1 bis 2 Tagen an, sich zu schuppen. Und das sieht dann - oft trotz Eincremen - gar nicht mehr so gut aus. Wie stark dieser Effekt (ebenso wie auch der "Anti-Akne-Effekt") ist, hängt allerdings von der Konzentration der Lösung ab.

Das Zeug ist meiner Meinung nach - wenn überhaupt - nur bei sehr leichter Akne bzw. bei Neigung zu Akne zu empfehlen. Ansonsten gehe man doch eher zu einem guten Hautarzt!!!
#5 wayfinder
14.5.06, 18:41
..seit vorsichtig mit der Salicylsäure ich MUSS die gegen meine schuppenflechte schon jahrelang nehmen....nichts für kleine pickelchen!
#6
14.6.06, 17:16
ASS oder auch Acetyl-Salicyl-Säure ist ein Mittel gegen Kopfschmerzen und nicht gegen Pickel!
Zudem Salicylsäure ist gesundheitsschädlich und nicht löslich im kalten Wasser (eher Ethanol)!
Mein Tipp:
Sonne, Teebaumöl (wenn allergisch nicht nehmen)
Und haut NUR mit warmen Wasser waschen (nicht zu oft da die Haut eine Schutzsäureschicht hat die den Dreck eigentlich entfernt)
#7
16.8.06, 18:08
wow so ein scheis guter bericht
#8
30.12.06, 22:36
Fragt doch mal Wikipedia:
Salicylsäure
Salicylsäure wirkt keratolytisch und antibakteriell. In Konzentrationen bis 2% ist Salicylsäure in Kosmetika enthalten, erzielt so aber nur eine oberflächliche „Schälwirkung“. Erst Konzentrationen ab 5% erreichen einen komedolytischen Effekt. Bei großflächiger Anwendung in höherer Dosierung, wie etwa zur Behandlung von Aknenarben erforderlich, besteht die Gefahr der Nierenschädigung.
#9 andy
21.1.07, 17:41
man sollte auf keine fall diese säure nutzn ohne ärztlichen rat den sie ist potenziell giftig und kann nieren oder leberschäden verursachen
#10 Daniel
10.6.07, 03:01
absoluter Schwachsinn, ich nehme Salicylsäure auch seit Jahren gegen meine Schuppenflechte und die Wirkung von dem Zeug ist nicht zu unterschätzen. Mein Tipp: Sanfte Reinigungsmilch von Nivea, Sonnenlicht und nicht zu oft waschen o.O und wenn dann wie oben beschrieben nur mit warmem Wasser...
Vor allem keine Cortisonsalbe auftragen, davon krieg ich immer massiv Pickel :-(
#11 Daniel
10.6.07, 03:31
Nochmal zur Erklärung, warum Salicylsäure nicht empfehlenswert ist. Also das Zeug schuppt die Haut zwar wirklich intensiv ab, Nachteil ist nur, dass ich meine Haut nach Behandlung mit Salicylsäure nahezu abziehen kann, das sieht dann nicht mehr schön aus und meist ist es auch so, dass unter der Hautoberfläche Unreinheiten und kleine Pickelchen an allen Ecken und Enden stärker hervorscheinen, meist wirds dadurch nicht besser, sondern eher schlimmer. Ein weiterer Nebeneffekt der Hautausschuppungen ist, dass die Schuppungen nicht schön aussehen und die unteren Hautschichten gerötet sind. Ich weiss wovon ich rede, ich nimm das Zeug schon über 10 Jahre gegen meine Schuppenflechte, die Ergebnisse nach der Behandlung sehen meist sehr unschön aus. Nivea sanfte Reinigungsmilch nimm ich auch schon eine Zeit lang, um Hautunebenheiten durch Schuppungen zu entfernen und ich kann nur sagen, ich bin mit den Ergebnissen was die Akne und die Hautunebenheiten betrifft sehr zufrieden. Die Haut ist glatter und reiner und das Zeug kann man jeden tag anwenden, Salicylsäure hingegen ist hochgiftig und nicht über einen längeren Zeitraum anwendbar.
#12 chrissi
9.7.07, 11:48
stimmt hat mir echt geholfen guckt mal!!!
#13 DIMERA
13.9.07, 01:24
Ja klar, salicylsäure ist gut...aber was ist wenn man "alergisch" gegen salicylsäure ist?vor 5 J (ich war 16) habe ich mein Krieg mit Pickel richtig angefangen. Hautarzt hat mir Differin salbe empfolen- das habe ich halbes jahr benuzt bis ich verstanden habe das diese Salbe mein gesichthaut kaput gemacht hat- es hat gejuckt, war total rot mit kleinen Ekzemstellen.Vorher war mein haut total fett, heute ist so empfindlich das ich gar keine feuchtigkeits Creme auf mein Gesicht auftragen kann ohne brennen, und salicylsäure wirkt wie auf eine offene Wunde. Vorher habe ich nicht gewust das Differin kann so schrekliche nebenwirkung haben , aber eine bekante von mir hat schrekliche ekzem auf die Gesichthaut und komische braune Flecken-auch wegen differin. Und wissen sie was? Meine hautärztin hat behauptet das die Ekzemstellen ist wegen zitrusfrüchten bzw wegen feuchten Luft... und hat mir Pandel salbe gegen Ekzem gegeben. Das hat geholfen aber manschmal kommt das wieder . Vor kurzem mein 3 Hautarzt hat mir wieder differin gegeben.Ich dachte ich werde ein experiment machen. Nach 3 Jahren war mein Haut realtiv wieder normal, und wo ich mit differin angefangen habe brent das wieder sogar beim waschen mit wasser. Ich kann nicht verstehen-wieso Hautärzte verschreiben so was oder wieso überhaubt wird so was noch produziert? Bis jetzt habe ich alle produkte von Garnier, Loreal, Visibly clear und AOK ausprobiert. Alles auser AOK hilft kein bischen. AOK nur teilweise. Am anfang hat mir spezielle salbe aus Apotheke sehr gut geholfen mit Erythromycin 0.5 und linola emulsion ad 500 geholfen. Aber Erythromycin ist ein Antibiotika und Haut gewönt sich an diese Salbe.Für pickel hilft mir das nicht mehr so 100% aber für gereizte haut wirkt das über eine nacht wie ein wunder. Das mit dem Seifenfreien Seife werde ich auch ausprobieren...hoffentlich diesmal klapts...
#14 ASS
18.10.07, 20:47
Daniel, wer hat dir denn so einen Schwachsinn erzählt das Salicylsäure "hochgiftig" ist? *lol* Und außerdem merk dir bitte diesen Spruch: "Die Menge macht das Gift"
#15 Tina
23.10.07, 17:08
Die geben das auch nicht so einfach raus, die Apothekerin meinte das sei zu gefährlich...
#16 Vollmond
30.1.09, 21:21
Lieber Daniel, versuche deine Schuppenflechte doch mal mit Graphites D12 zu behandeln. Dauert etwas länger hilft aber
#17 Dr. Unblutig
31.1.09, 15:15
Vollmond: Die Stiftung des amerikanischen Zauberkünstlers, Buchautors und "Skeptic"-Kolumnisten James Randi hat eine Million Dollar für den Nachweis der oft behaupteten, aber nie wissenschaftlich bewiesenen Wirksamkeit der Homöopathie zur Verfügung gestellt. Diese ist nämlich, anders als es häufig dargestellt wird, kein Bestandteil der Naturheilverfahren, sondern gehört in den Bereich der Esoterik. Eine Verdünnung von D 12 entspricht einem Stück Würfelzucker auf ein mittleres Schwimmbad. Hat natürlich keinerlei Nebenwirkungen - kann ja auch nicht sein, weil es keine Wirkung gibt.
#18 jess
6.2.09, 22:33
naja also klappen tuht es schon abba brenen auch:(
1
#19 Homöopathie-Überzeugte
24.5.09, 17:10
@Dr. Unblutig: Bei der Homöopathie scheiden sich die Geister. Mir hat es als Baby nach vielen erfolglosen Versuchen mit Antibiotikum endlich gegen eine immer wiederkehrende Mittelohrentzündung geholfen. Auch der homöopathische Tierarzt, bei dem ich ein Praktikum absolvierte erzielt erstklassige Ergebnisse mit seinen homöopathischen Mitteln. Ein Placebo-Effekt ist somit auszuschließen. Ich bitte die Skeptiker der Homöopathie, erst darüber zu urteilen, wenn sie es ernsthaft ausprobiert und getestet haben. Und meine persönliche Meinung ist: Das, was am natürlichsten und erfolgreichsten mit den wenigsten Nebenwirkungen hilft, ist die beste Medizin. Und das ist für mich die Homöopathie! ;)
#20 Iris
10.7.09, 18:37
Einen schönen guten Tag an alle Leser,
ich war vor ein paar Tagen bei der Kosmetikerin für eine Ausreinigug der Haut.
Daraufhin hat sich meine Haut entzündet. Diese brennt und schmerzt sehr stark.
Die Symtomatik war eigentlich wie nach einer "Säure-Behandlung" mit Fruchtsäure , Salicylsäure oder ähnliches. Meine Haut hat Farbveränderungen (Braunfärbung sowie eine Weissbildung) gezeigt. Ist jetzt 5 Tage her. Wer weis ein "Gegenmittel" zur Behandlung, damit die Haut nicht mehr brennt und gerötet ist?
Iris
#21 Katrin
27.7.09, 02:01
Hey, hab grade die ganzen Einträge gelesen... Also ich hab suuuper gute Erfahrungen mit Hautklärende Pads gegen Pickel & Fettglanz von Le Club des Createurs de Beaute kurz http://www.ccb-paris.de in den Pads ist ebenfalls Salicylsäure enthalten. Es gibt eine ganze Pflegeserie wie die Tonerde Maske ebenfalls mit dem Wirkstoff Salicylsäure usw. Der Preis ist erschwinglich zu mal es auch immer wieder Preis Aktionen gibt. Quäle mich hin und wieder mit Riesen Pinkeln rum. Seit ich das Zeugs regelmässig anwende ist Ruhe...
#22 Bianka
14.8.09, 19:23
Und das hilft wirklich,weil es gibt sachen die es nur noch schlimmer machen.
#23 dany002xx
22.11.09, 14:37
Ja es gibt ja jetzt ein neues "WUndermittel" von Garnier da ist auch Salicylsäure drinnen...ich kann euch nur einen Tipp geben das Gel Benzaknen 10% (bekommt man nur mit Rezept vom Arzt) aja und nochmal zur Salicylsäure für jeden der das anwenden will...ihr könnt die Lösung bis 2.5%ig machen alles andere schädigt der Haut
Mitesser 2%ig
Pickel 1.5-2%ig
AKne 2.5%ig
naja aber es gibt auch in der Apotheke wie von Petra erwähnt,fertig gelöste Salicylsäure z.B. eben 2%ig oder man stellt die Lsg zu Hause selbst her
#24 achmad
25.11.09, 21:41
Ich kene einen beseren
#25 Getestet
3.2.10, 00:57
Hallo alle zusammen,
kenne auch die Produkte von Le Club des Créateurs de Beauté Paris. Sind von der Marke Cosmence: Purifiance. Inhalt auch Salicysäure. Haben mir ca. 1 1/2 Jahre positiv geholfen. Mittlerweile durch Zufall auf Visible Clear von Neutrogena umgestellt. Inhalt auch Salicylsäure. 2 Produkte der beiden Marken sind in Geruch und Textur fast identisch(meiner Meinung nach). Wirkung: Neutrogena Visible Clear noch etwas besser als Cosmence. Vorteil: kann man überall kaufen. Cosmence geht nur über Bestellung bei Le Club des Créateurs de Beauté.
Vom Preis her nehmen sie sich nicht viel.
Von Salicylsäureexperimenten würd ich abraten, wenn man keine Ahnung hat und das in Foren erfragen muss.
Grüße
#26
5.4.10, 20:11
mir wurde damals in der apotheke zinkpaste empfohlen..hilft gut gegen entzündungen, laut apothekerin meines vertrauens auch bei herpes anwendbar
#27 jana
6.5.10, 20:32
mit salycilsäure bekommt man nur noch mehr kleine pickel..ich spreche aus erfahrung,das bringt wirklich nichts!
#28 biensche
22.5.10, 15:16
also ich bin 27 und wäre froh wenn ich wenigstens "nur noch kleine" hätte...
Manche leute haben echt probleme...
#29 pickeldi
9.6.10, 15:42
versucht mal eine anwendung von innen: nachtkerzen-öl-kapseln aus der apotheke (frei verkäuflich). die machen ein schöne weiche haut und das pickelproblem habe ich nun - mit 37 jahren ...- endlich in den griff bekommen. ich nehme jeden tag eine kapsel.
#30
12.12.10, 16:48
wenn das hilft ?? werde ich das gleich morgen aus der Apotheke holen. Danke für den Tipp.
#31
27.11.11, 17:07
@wayfinder: Hallo ich wollte mal nachfragen was sie gegen ihre Schuppenfläcjte nehemen???
Ich bin grad auf die Salycylsäurenberichte gestoßen und suche paar Antworten.
Ich habe paar Stellen Schuppenflechte am Rücken und frage mich ob ich die mit der Säure wegbekomme???
#32
11.12.14, 16:41
Hat noch jemand Erfahrung mit Nachtkerzenölkapseln gemacht, hört sich interessant an.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen