Schnelle Tomatensuppe

Jetzt bewerten:
2,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Für eine schnelle Tomatensuppe nehme man einen Kaffeepott und mache im Wasserkocher kochendes Wasser.

In den Kaffeepott kommen:

1 hoher EL voll Tomatenmark
1 halber zerkrümelter Brühwürfel
Salz
Pfeffer
Tabasco oder Harissa

Alles verrühren, nach und nach mit kochendem Wasser auffüllen.

Voilà! Schmeckt besser als "Heiße Tasse" und ich weiß was drin ist.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


3
#1
21.12.12, 09:42
...und ich weiß was drin ist!! LOL! Der war gut!

Nein, im Ernst, zu Studentenzeiten hätte ich den Tipp vielleicht sogar angewendet *schäm*. Also OK.
2
#2
21.12.12, 11:40
Vielleicht noch ein paar Körner abgekochter Reis vom Vortag rein...und der Sättigungspunkt wird erreicht ;o}
#3
21.12.12, 12:42
An meinem Text wurde einiges geändert. Die Suppe hieß "Tomatensuppe aber zackig!" Jetzt ist mindestens ein Kommafehler drin. Toll.

Reis kann man natürlich reintun, es geht da alles Mögliche. :-)
1
#4 Oma_Duck
21.12.12, 14:11
@Sentenza: Ein nützlicher Tipp! Diese "heißen Tassen" sind wirklich ein Graus. Tomatenmark sollte man sowieso immer im Haus haben. Für Singles sind oft sogar diese kleinen Döschen noch zuviel, daher bevorzuge ich die Tuben.
Wer Tomatensaft oder Gemüsesaft auf Tomatenbasis im Haus hat, kann sich auch daraus ein schnelles Süppchen machen - einfach in der Mikrowelle. Ein Esslöffel Olivenöl rundet zusätzlich ab.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen