Dann habe ich etwa die Hälfte der Quarkmasse gleichmäßig auf dem Boden der gut ausgefetteten Auflaufform verteilt, darüber dann die Kirschen verteilt und darauf den Rest der Quarkmasse gestrichen.
4

Schneller Kirsch-Quark-Auflauf

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Als wir neulich von unseren netten Nachbarn einen großen Eimer voll Schattenmorellen von der diesjährigen „Bombenernte“ erhielten, da sie diese Mengen gar nicht allein verwerten konnten, habe ich daraus unter anderem auch diesen Kirsch-Quark-Auflauf zubereitet.

Für 3 bis 4 Portionen

Zutaten 

  • 1 kg Magerquark
  • 2 Pck. Vanille-Puddingpulver
  • 2 Eier
  • 60 g Weichweizengrieß
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Mandelblättchen
  • 50 g gehackte Haselnüsse
  • 1 - 2 EL brauner Zucker und
  • ca. 1 kg Sauerkirschen (nicht entsteint!)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  2. Zuerst wird der Quark mit Vanillepudding, Grieß, Eiern, Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mit dem Handmixer gut verrührt.
  3. Dann habe ich etwa die Hälfte der Quarkmasse gleichmäßig auf dem Boden der gut ausgefetteten Auflaufform verteilt, darüber dann die Kirschen verteilt und darauf den Rest der Quarkmasse gestrichen.
  4. Zum Schluss nur noch die Mandelblättchen mit den gehackten Nüssen und dem braunen Zucker mischen und darüberstreuen - das war’s schon!
  5. Nun ab damit auf die untere Schiene in den vorgeheizten Backofen.
  6. Nach 40 bis 50 Minuten ist dieser leckere Auflauf dann genussbereit!

Guten Appetit!

Von
Eingestellt am

25 Kommentare


2
#1
18.8.16, 19:37
gespeichert und wird beim nächsten Enkelbesuch nachgemacht.
Dankeschön
3
#2
18.8.16, 19:54
Liest sich gut. Ich denke aber, die Kirschen werden noch entsteint, bevor sie in die Masse kommen. Oder?
1
#3
18.8.16, 20:09
@viertelvorsieben:

ich würde die Kirschen auch entsteinen, ansonsten liest sich der Auflauf sehr lecker. Schade, das bei uns die Kirschenernte schon lange vorbei ist...
1
#4
18.8.16, 22:21
Das Rezept hört sich gut an. Ich würde die Steine auch entfernen. Der "Nachteil" dabei ist, dass die Sauerkirschen zusammenfallen und nicht mehr so schön prall aussehen.
2
#5
18.8.16, 23:37
Das schaffe selbst ich:
Ich probiere es mit Pflaumen aus, die ich eimerweise von allen Seiten bekomme und nach 4 Blechen Kuchen ist mein Gefrierschrank voll und ich habe keine Lust mehr auf Hefeteig. Sehr gut kann ich mir vorstellen, dass das auch mit anderem Obst funktioniert und bin schon gespannt: Egal wie es wird - es wird schmecken!
1
#6
19.8.16, 00:09
Mecker mecker mecker ... mir
läuft das Wasser im Mund zusammen ;-)))
5
#7
19.8.16, 09:53
@sylvi50: 
Wer hat gemeckert?
5
#8
19.8.16, 10:04
@xldeluxe_reloaded: ich glaube sie meint lecker, ist wohl der Daumen 😂 verrutscht
3
#9
19.8.16, 10:26
@Upsi: 
Genau! Darauf wäre ich nie gekommen und hab mir 3x verwundert die Kommentare durchgelesen.....
1
#10 comandchero
19.8.16, 14:21
Danke für das interessante Rezept. Klingt wirklich lecker. Dieses Gericht ist bei mir schon in Vergessenheit geraten - leider. Gerade im Sommer, wenn es heiß ist, ist das mal eine gute Idee als Hauptspeise.
Wird gespeichert und nachgekocht. Nur die Nüsse lasse ich weg, da wir einen Nussallergiker in der Familie haben.
Reichen 2 Eier für so viel Quark und Gries aus?
👍
1
#11
19.8.16, 23:32
@xldeluxe_reloaded:

Die Idee mit den Pflaumen finde ich sehr gut, werde ich demnächst auch mal machen! 😄
#12
19.8.16, 23:37
@comandchero:

Ja, die zwei Eier sind ausreichend. Wenn es sehr kleine sind, kannst Du ja auch drei nehmen.
2
#13
20.8.16, 00:18
Das höhrt sich aber auch sehr gut und lecker an und wird so schnell wie möglich nach gemacht.
Wünsch dir ein schönes Wochenende.
👍
2
#14
20.8.16, 00:28
😎  @Upsi: Wie war euer Urlaub ?schreib mir mal wie´s war?/Entschuldigt bitte mein Kommentar hat nichts mit dem Tipp zu tun und gehöhrt normal nicht hirhin ,aber ging in einem Abwasch.Ich danke euch für euer Verständnis ).
2
#15
20.8.16, 01:18
@reinigungskraft: Aber von der PN-Funktion hast du schon einmal gehört? :-p
1
#16
20.8.16, 08:53
Erinnert mich stark an einen Käsekuchen ohne Boden.  Bestimmt sehr,sehr lecker mit den ganzen anderen Zutaten. Der Tipp von xldeluxe-reloaded mit den Pflaumen  ist bestimmt auch kostengünstiger.  Wird der warm oder kalt gegessen?
3
#17
20.8.16, 22:06
Ich weiß ich hätte sollen die PN funktion benutzen,aber nun ist es halt mal passiert und so schlimm war das wohl auch nicht,ich habe mich ja auch entschuldigt? Wenn ich mir so manchen Kommentar durchlese ,der nichts mit manchen Tipps die hier eingestellt werden ?#15
2
#18
21.8.16, 14:23
@reinigungskraft: alles wird gut und bei mir ist auch alles ok. Danke der Nachfrage.
2
#19
21.8.16, 14:39
Das Rezept klingt sehr lecker!
Ich habe auch gestutzt über die Kerne, die in den Kirschen bleiben sollen. Natürlich geht es so schneller, und man behält saubere Hände. Das mache ich auch manchmal, wenn ich eine ganze Kiste Kirschen bekomme und die schnell einfrieren muß. Später koche ich dann irgendwann Kirschgrütze daraus - und dann stören die Kerne!
So eine Grütze mit Kirschkernen gibt es bei uns nur, wenn wir keine Gäste haben. Sie schmeckt zwar gut, aber das Entsorgen der Kirschkerne ist nicht so schön.
1
#20
22.8.16, 20:14
Hab den Auflauf ausprobiert (mit entsteinten Kirschen 😁) und er war superlecker !!!
Den mach ich bestimmt noch öfters. 
Vielen Dank backfee44 😘
1
#21
25.8.16, 12:03
Habe den Auflauf auch gerade aus dem Ofen geholt. Der sieht fantastisch lecker aus, aber ich muss noch warten, zu heiß.
Habe auch zwei Gläser entsteinte Sauerkirschen genommen und da ich nur 500 g Quark hatte, habe ich noch 500g Naturjoghurt
zugetan und statt Mandelblättchen, Mandelstifte.
Jetzt bin ich auf den Geschmack gespannt
#22
30.8.16, 15:38
@xldeluxe_reloaded: ups , sollte lecker heissen :-)) sorry
#23
31.8.16, 11:46
Gestern gekocht und es war MEGALECKER mit entsteinten Kirschen aus dem Glas. nächstes mal kommen noch kokosflocken oben drauf.
super schnelles Rezept !!!!
1
#24
18.11.16, 21:48
Und ich habe deinen Auflauf probiert - backfee44 -
Er hat superlecker geschmeckt 😄
#25
19.11.16, 19:38
@sylvi50: Das freut mich sehr! 😄

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen