Schneller Verband für den Finger

Schneller Verband für den Finger
2

Wie oft verletzt man sich in der Küche an den Fingern, es blutet und du brauchst schnell einen Verband, der wasserdicht ist und hält.

Entweder erst ein Pflaster oder eine Kompresse, dann von einem "Einmalhandschuh" den Finger schräg abschneiden, den man benötigt und schon ist der Verband fertig.

Klappt prima.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Gegen wunde Pobacken nach Hämorrhoiden-OP
Nächster Tipp
Babyfeuchttücher statt feuchtes Toilettenpapier
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

3,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
11 Kommentare
Icki
1
Ich hätte SCHWÖREN können, dass wir das schon hatten, aber ich find's nicht, daher:

Gut, dass dieser Klassiker jetzt auch da ist!
3.7.12, 09:45 Uhr
jojoxy
2
ich hab mal im labor gearbeitet, da hatten wir fingerlinge für diesen zweck (sehen aus wie ganz kleine kondome, lol). guter tipp, ich schneide mich ab und an beim essenzubereiten und man möchte ja wirklich keine blutsoße zum salat haben
3.7.12, 09:58 Uhr
Dabei seit 27.1.10
3
Hält das denn ? Für "kurz" aber dann gar keine so schlechte Idee. Diese Fingerlinge kenne ich auch. Sind ja irgendwie eklig, die Dinger...

@ jojoxy: Ich hoffe auch immer, daß z. B. zubereiteter Salat von anderen "sauber" ist. Deshalb schmeckt mir mein eigener einfach besser...da stimmt dann die Blutgruppe ;-))
3.7.12, 10:51 Uhr
varicen
4
Ich kenne die Fingerlinge auch als Allzweckwaffe - für Verbände, für rektale Untersuchungen, zum Verschließen von Reagenzgläsern - zum Übermitteln von kleinen Bargeldsummen z.B. in unsere Apotheke, als Überzug für einen Kuli, damit der in der Handtasche nicht schmiert. Weitere Anregungen sind mir willkommen.
3.7.12, 10:58 Uhr
Dabei seit 12.3.09
Weltenbummlerin
5
'Salat mit Fleischeinlage' ;) Kennt ihr nicht? :D
17.5.13, 13:44 Uhr
Dabei seit 29.7.12
6
@horizon: Ich mache das auch so und ziehe mir dann ein kleines Gummi drüber, dann rutscht der Fingerling nicht runter.
17.5.13, 14:50 Uhr
viertelvorsieben
7
Gute Idee. Werde ich mir merken.
17.5.13, 23:09 Uhr
Dabei seit 23.9.04
Kriegt manchmal die Tür nicht zu
8
Ich ziehe gleich einen ganzen Handschuh drüber, da muss ich nicht erst lange an Fingerlingen rumschnibbeln. Ist ja sowieso nur als Erstversorgung gedacht.
18.5.13, 08:51 Uhr
Dabei seit 27.10.12
Oma muss nicht, kann aber nein sagen!
9
Ich würde es auch machen wie SCHNAUF, dann rutscht auch beim weiter arbeiten nichts runter.
Die andere Variante ist sicherlich ganz hilfreich, wenn man mit der Arbeit fertig ist. Ich würde das "Stück Finger" bestimmt verlieren. Und Gummi-Salat ist nicht so prall.
18.5.13, 13:53 Uhr
xldeluxe
10
@varicen:
...Übermitteln von kleinen Bargeldsummen in einem Fingerling? Hört sich kriminell an *lach*
Das war ein Scherz!

Der Tipp ist ganz gut. Ich ziehe, wenn es mir beim Kochen passiert, aber lieber einen kompletten Handschuh an und zwar die ganz dünnen aus dem Krankenhaus. Die benutze ich sowieso für alles, was hygienisch zubereitet werden sollte wie z.B. Gehacktes (Frikadellen), Hühnerfrikassee, Hefeteig...alles eben, was mit den Händen zermatscht wird. Mir ist das lieber so auch ohne Wunden.
18.5.13, 20:04 Uhr
xldeluxe
11
Als ich das Foto sah, dachte ich: Iiiihhh was für ein krummer langer Fingernagel, was soll das für ein Tipp sein ?!??!?!?!

Hahahaha so kann man sich irren!
18.5.13, 20:08 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen