Der Schokoraspelkuchen ist wunderbar saftig und locker, hält sich einige Tage frisch und lässt sich bei Bedarf auch gut einfrieren. Rechtzeitig aufgetaut schmeckt er wie frisch gebacken.
4

Schokoraspelkuchen

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Gesamt

Der Schokoraspelkuchen zählt ja eigentlich zu den bekannten "trockenen" Kuchen, ist aber alles andere als das. Er ist wunderbar saftig und locker, hält sich einige Tage frisch und lässt sich bei Bedarf auch gut einfrieren. Rechtzeitig aufgetaut schmeckt er wie frisch gebacken.

Der Kuchen braucht nicht allzu viele Zutaten und ist schnell zubereitet. Die zu verwendende Kastenform sollte unbedingt eine Länge von 35 cm haben. In einer kleineren Form würde der Kuchen während des Backens überlaufen.

Zutaten

  • 4 Eier
  • 300 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 300 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 200 ml neutrales Öl
  • 200 ml Mineralwasser
  • 1 Pckg. (100 g) Raspelschokolade
  • Vollmilch oder feinherb nach Geschmack
  • 1 Btl. Kuchenglasur weiß oder weiße Kuvertüre

Zubereitung

  1. Eier, Zucker und Vanillezucker mit dem zu einer schaumigen Masse rühren.
  2. Nun das Öl langsam zugeben und ebenfalls unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und vorsichtig unter die Eiermasse rühren.
  3. Jetzt kommen die Schokoraspeln dazu - ca. einen Esslöffel davon zur Deko zurückhalten. Ganz zum Schluss wird nun das Mineralwasser gleichmäßig unter den Teig gerührt und dieser kann jetzt in die gefettete und mit Bröseln ausgestreute Form eingefüllt werden.
  4. Der Backofen ist in der Zwischenzeit auf 170 Grad vorgeheizt und der Kuchen darf nun ca. 1 Stunde bei Ober-/Unterhitze backen.
  5. Nach Ablauf der Backzeit den Kuchen aus dem Ofen nehmen und aus der Form stürzen.
  6. Etwas abkühlen lassen und sodann wird die flüssige weiße Schokolade oder Kuvertüre aufgetragen und die restlichen Schokoraspeln werden noch aufgestreut.

Wenn der Kuchen vollständig ausgekühlt ist, darf sodann zum Kaffee geschlemmt werden.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippN├Ąchster Tipp

30 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter