Schokolade zu heiß geschmolzen - Hilfe durch Pürierstab

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Geronnene Schokolade entsteht durch zu heiße Temperaturen beim Schmelzen. Hier wird gezeigt wie diese wieder geschmeidig wird, zum weiterverarbeiten.

Ich habe vor kurzen beim Lebkuchen machen eine große Menge Schokolade auf einmal schmelzen wollen und den "Tipp" hier über den Newsletter gelesen, sie einfach mit kochendem Wasser zu übergießen und das Wasser dann nach 10 Minuten abzuschütten.

Hey! Tolle Idee! - dachte ich mir - Pustekuchen. Nach dem Schmelzen und abgießen wollte ich die Schokolade umrühren und plötzlich hat sie angezogen und ist klumpig geworden. (Das mag man vielleicht für Kuchenteig verwenden können, aber als Glasur ist sie völlig unbrauchbar.

1000 g Kuvertüre wegschmeißen? Von wegen. Nach einigem Rumprobieren mit kleinen Mengen (Öl druntermischen, in den Kühlschrank stellen, etc.) habe ich die verklumpte Schokolade mit einem großzügigen Schluck kalter Milch püriert. Ich dachte mir entweder funktioniert es oder ich mache Heiße Schokolade für die ganze Nachbarschaft daraus.

Und zwar erst die Milch in einen hohen Becker geben und dann die Schokolade in kleinen Mengen zugeben und durchpürieren. Die Schoki wird wieder geschmeidig, kann sich als Glasur verwenden lassen und wird sogar fest (dauert etwas länger als normal, aber sie wird es).

Dieser Tipp ist für alle, die übereilt irgendwelche Tipps verwenden und damit gegen die Wand fahren. Hoffe es hilft!

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


2
#1
14.11.13, 20:37
So macht man das auch richtig. Ich wundere mich auch, dass der Tip mit heißem Wasser funktionieren soll. Ich habe schon oft Schokolade verarbeitet, aber zuwie auch nur ein Tropfen Wasser dran kam, ist sie verklumpt. Für die Herstellung von Canache (Schokoladenüberzug oder -Füllung) wird zB. heiße Sahne über klein gestückelte Kuvertüre gegossen und cremig gerührt. Also fast so, wie Du es durch Zufall ausprobiert hast.
#2
14.11.13, 20:42
damit es mit der milch /schoko glasur schneller geht zum fest werden , , würde ich hartes frisches fett zb.frittösenfett etwas erhitzen und unterrühren . dadurch wird es schneller fest . es klappt auch super , so ein fett zum verlängern der schokoglasur zu nehmen ...falls man nicht genug im Haus hat .
1
#3 peggy
15.11.13, 18:31
Da hast du ja richtig Glück gehabt, dass wieder alles schön geschmeidig wurde.
Ich habe hier auch schon so manch einen Tipp probiert der dann zum richtigem Problem wurde.
Vorsichtshalber würde ich bei deiner Menge Schoki mit 100g anfangen um dann zu sehen, ob der Tipp hält was er verspricht.
#4
14.2.16, 13:22
Ich bin solo dankbar für Den Tipp! Ich war heute morgen so verzweifelt, da auch meine diesen Schokomenge überhizt war! Danke!!!!!!!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen