Schrauben aus einem Spreizdübel leicht herausdrehen

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Vor dem Eindrehen in einen Spreizdübel, die Schraube mit etwas Fettigkeit einreiben. Ich stecke sie kurz in Margarine. Noch nach Jahren lassen sich so behandelte Schrauben ganz leicht wieder ausdrehen.

Von
Eingestellt am
Themen: Dübel

10 Kommentare


#1 Vatter
22.7.10, 01:40
Fettiglkeit....... klasse Tipp!!!!!
#2 Martin
22.7.10, 12:10
und das gibt keine Flecke an den stellen?
#3 mellileinchen
22.7.10, 13:03
Es sollte ein Jeder so arbeiten,daß es keinen Grund zur Klage
(Flecke) gibt.Aßerdem......."an den Stellen".Bemerkt? Stellen
wird hir groß geschrieben. o.K.!!!
#4 mellileinchen
22.7.10, 13:04
Ich habe es bemerkt:......"hier" wird mit - ie - geschrieben. o.K.
#5 Mike
24.7.10, 13:55
und Außerdem mit au
#6 velten
25.7.10, 10:37
Martin und Vatter: Fällt Euch sonst nichts zu dem Tip ein ?
Ich finde den Tip gut, die Schreibweise ist doch egal oder könnt Ihr nicht kreativ denken ?
#7 mellileinchen
25.7.10, 12:07
Ja,eben !!!!!!!!!!!!!!
#8 wetterquaxi3
11.8.10, 14:00
Das ist ein alter Schmäh versucht es mal mit Seife, ist genau so gut und da gibt es hundertprozent keine Flecken
#9 wetterquaxi3
11.8.10, 14:03
Aussedem was macht es wenn man ein i statt ie schreibt sind wir hier in der schule ?weil es da lehrer gibt
#10 manforter
23.1.11, 17:18
Schönes Wort...Fettigkeit!!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen