Schwangerschaftsstrumpfhosen günstig und passend

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Während meiner Schwangerschaft habe ich mich sehr darüber geärgert, dass ich keine passenden (Schwangerschafts-)Strumpfhosen gefunden habe oder wenn, dann waren sie teuer.

Dann habe ich herausgefunden, dass viele meiner Strumpfhosen (besonders die Blickdichten aus Baumwolle) hinten zwei Abnäher und in der Mitte ein zusätzlichen Stoffeinsatz (um Platz für den Popo zu schaffen) hatten, also genau wie bei den Schwangerschaftsmodellen, nur ist bei denen eben der Stoffeinsatz vorne.

Daraufhin habe ich mir so eine Strumpfhose eine Nummer größer gekauft und andersherum angezogen, schon hatte ich Platz für den Bauch! Außerdem konnte ich die Dinger auch danach noch anziehen (dann wieder richtig rum).

Klappt natürlich nur, wenn a) diese Strumpfhose auch so einen Einsatz hat und man b) seinen Popo auch bequem in die Vorderseite bekommt und c) das Modell keine vorgeformten Füße hat.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1
24.9.10, 09:17
Haben nicht alle Strumpfhosen die vorgeformten Füße???
Aber zur Not geht das ja auch...
#2
26.9.10, 13:58
Hallo,
ich trage normalerweise Gr 42/44. Habe mir in der SS die größten gekauft die ich finden konnte (z.B. bei C&A Gr.52) und die haben super gepasst. Ohne rumdrehen.
#3
28.9.10, 19:58
ich finde den Tipp heiß! Werde ihn an meine Töchter weitergeben...
#4
7.10.10, 14:08
Vielen, vielen Dank für diesen Tip!!! Ich werde es gleich ausprobieren, frage mich allerdings auch, ob nicht alle Strumpfhosen vorgefertugte Füße haben????

Mein Problem: ich leide unter einem sog. Verwachsungsbauch! (Vom Arzt unverschuldete Spätfolge einer OP)
Dick wie ein Schwangerschaftsbauch, wird gegen Abend immer noch dicker. Der Bauch tut sehr weh! Und alle Strumpfhosen schneiden ein, folglich tut der Bauch immer weher, die Schmerzspirale steigt ins Unendliche!!! Der Bauch schwillt an wie im 7. Monat. Mindestens.

Viel größere Strumpfhosen sind KEINE Lösung, da die Beine viel zu groß sind und spätestens nach 15 Minuten nach unten rutchen und sich sog. "Wasserfälle" an den Unterschenkeln und Füssen bilden.

Schwangerschaftsstrumpfhosen sind sehr schwer zu finden in Läden, blickdichte habe ich noch nie gefunden. Ich frage mich wirklich, WAS Schwangere da tun. Frieren?

Ich bin soooo dankbar für diesen Tip, da ich seit 4 Jahren friere, weil ich nur Kniestrümpfe tragen kann.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen