Schwedischer Apfelkuchen

Dieser schwedische Apfelkuchen ist einfach zubereitet und ideal für den Kaffeetisch!
Fertig in 

Zutaten

  • 4 Eier
  • 350 g Zucker
  • 120 g Butter
  • 1/8 l Milch
  • 300 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 6 Äpfel
  • 3 EL Zucker
  • 3 TL Zimt
  • 75 g gemahlene Mandeln

Zubereitung

  1. Schlage die Eier mit dem Zucker schaumig. Erhitze währenddessen die Butter mit der Milch (nicht kochen lassen) und gib unter Rühren die Eimasse dazu.
  2. Vermische das Mehl mit dem Backpulver und gib die Masse dazu.
  3. Schäle und rasple die Äpfel und hebe diese unter. Du kannst die Äpfel auch schneiden, aber durch das Raspeln wird der Kuchen richtig gut matschig.
  4. Gib die Masse in eine eingefettete Form (am besten Backblech) und backe den Kuchen auf der mittleren Schiene ca. 10 min.
  5. Nimm den Kuchen aus dem Ofen und streu die Zucker-Zimt-Mandel-Mischung darauf.
  6. Schieb das Blech für weitere 15 min. wieder in den Ofen. Der Zucker schmilzt und somit hat der Kuchen eine leckere Zuckerkruste.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Gedeckter Apfelkuchen
Nächstes Rezept
Apfelstrudel
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Köttbullar - nicht 100% schwedisch
19 12
Einfaches Dessert aus Mohn - Mohnpielen
Einfaches Dessert aus Mohn - Mohnpielen
25 26
Schicht-Dessert
13 6
Eis - als schnelles Dessert
Eis - als schnelles Dessert
16 7
Frisches Joghurt-Dessert mit Himbeeren
Frisches Joghurt-Dessert mit Himbeeren
14 6
5 Kommentare

Rezept online aufrufen