Lust auf ein herzhaftes Frühstück? Dann können wir dieses Rezept empfehlen: Shakshuka, eine warme, pikante Tomatensoße dazu frische Kräuter und Eier!

Shakshuka: Israelisches Frühstück

15×
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Zutaten

  • 3 EL Rapsöl
  • 2 rote Zwiebeln, gehackt
  • 1 große grüne Paprika, entkernt und gewürfelt
  • 1 große Jalapeño Chile, entkernt und gewürfelt
  • 7 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1/4 Tasse Tomatenpaste
  • 2 Dosen (ca. 400 g) gewürfelte Tomaten
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 1/2 EL Zucker
  • 1 1/2 EL Salz (Kräuter)
  • 1 EL süßer ungarische Paprika
  • 1 EL Kreuzkümmel
  • 1 1/2 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Kümmel
  • 1/2 Pfund Schweizer Mangold oder Spinat gehackt oder Spinat
  • 8 bis 12 große Eier

Zubereitung

  1. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebeln dazugeben und bei mittlerer Hitze glasig (5 bis 10 Minuten) anbraten. Paprika und Jalapeño zufügen und kochen (bissfest, 3 bis 5 Minuten). Knoblauch und Tomatenpaste mischen und aufrühren, noch 2 Minuten weiter köcheln.
  2. Die Tomaten langsam dazu gießen, Lorbeerblatt, Zucker, Salz, Paprika, Kreuzkümmel, Pfeffer und Kümmel dazugeben und die Mischung für 20 Minuten köcheln lassen. Dann Schweizer Mangold (oder Spinat) darüber verteilen.
  3. Eier aufschlagen und vorsichtig über die Mischung (eins nach dem anderen) gleiten lassen. Zugedeckt ca. 10 Minuten köcheln (stocken) lassen.
Von
Eingestellt am

11 Kommentare


#1
10.10.17, 22:28
Hmmm, Shakshuka, lecker! 
2
#2
11.10.17, 15:16
Hallo,

für wieviele Personen ist das Rezept gedacht ? Viele internationale Zutaten aufgefühert, NUR 7 Knobizehen.......Holla die Waldfee, da muss man ja ein paar Tage Urlaub einplanen😄
1
#3
11.10.17, 15:37
@GEMINI-22
Die Personenzahl wurde anscheinend vergessen: ca. 4-8 Personen je nachdem wieviel jeder isst (1 Ei oder 2 Eier).
Ausser Jalapeño Chile ist kein internationales Gewuerz dabei und das kann man leicht mit Cayenne Pfeffer ersetzen und Kreuzkuemmel auch Cumin bezeichnt, kann man auch weg lassen.
#4
11.10.17, 16:01
@Susi2:

Danke Susi2,

mir viel nur auf : ung. Paprika und Schweizer Mangold 😂
1
#5
11.10.17, 16:14
@GEMINI-22
Ach so die Anzahl von Knoblauch ist das Problem 😄, tja dann Google doch einfach wenn Dich das stoert (gibt genug Tipps :)), vergiss nicht Knochlauch verkocht und der Knoblauchgeruch loesst sich auf, hab nichts von rohem Knoblauchgenuss geschrieben (werd mich hueten😄)
3
#6
11.10.17, 19:32
Bis daß man das alles zum Frühstück hergerichtet hat, ist man möglicherweise schon verhungert! 
Das wäre mir zum einen viel zu mächtig und zum anderen viel zu viel Arbeit.
1
#7
12.10.17, 12:47
Das hört sich sehr lecker an und ist gespeichert. Zum Frühstück ist das allerdings nichts für mich, aber mittags kann man das bestimmt auch essen.
Was ist den Tomatenpaste, Tomatenmark oder doch etwas anderes?
1
#8
13.10.17, 21:08
Wir frühstücken eher spät, also nicht sofort nach dem Aufstehen. Wir brunchen also eher und da passt es. Zu viel Arbeit ist es nie, wenn es lecker ist und das ist es! Mit Knoblauch habe ich auch so meine Probleme, denn auch ich stinke nicht gerne. Wann immer ich knoblauchlastig koche, gehe ich sicher, dass am nächsten Tag keine Termine (im schlimmsten Fall ein Zahnarzttermin 😂) anstehen. Ich mag dann aus Unsicherheit gar nicht aus dem Haus gehen. Mein Mann ist da "robuster", ich würde ihn aber verleugnen, falls wir gemeinsam unterwegs sind 😂: Stinken geht gar nicht! 
#9
14.10.17, 14:10
@GEMINI-22: Nach der Anzahl der Eier zu urteilen würde ich auf 4 bis 6 Gäste tippen.
#10
14.10.17, 14:13
Also: ich finde, da ist ziemlich viel Schärfe drin. Von Jalapeno bis Pfeffer. Insgesamt könnte etwa stärke 5 erreicht werden. -- Warum nicht Butter als Nachtisch?? 😂
2
#11
14.10.17, 14:16
@WZimdahl:

bitte nicht schlapp machen..😂

Das mit dem Eiern hat sich schon erledigt !

Rezept kommentieren

Emojis einfügen