Sockenfarbe richtig auswählen

Jetzt bewerten:
2,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Leider musste ich eben lesen, dass man die Sockenfarbe passend zur Hose auswählt. Leider total falsch: Die Sockenfarbe richtet sich nach der Schuhfarbe - ist so, war immer so!

Wer also eine braune Hose und schwarze Schuhe dazu trägt (soll vorkommen), der sollte keine braunen Socken tragen, sondern schwarze. Umgekehrt: Wer zu einer schwarzen Hose braune Schuhe anzieht, sollte sich nicht wundern, dass man ihn mitleidig ansieht :-) Der Fehler ist noch fataler!

Von
Eingestellt am

36 Kommentare


#1
22.4.07, 18:52
Also ich ziehe zu einer roten Hose immer grüne Schuhe und lila Socken an.
#2 Metro
22.4.07, 23:25
...Sockenfarbe richtet sich nach der Schuhfarbe...
das stimmt nun überhaupt nicht.
Die Sockenfarbe richtet sich nach der Farbe der übrigen Unterwäsche.
Bei gemusterten Socken ist eine Ausnahme erlaubt.
#3 Stefan
23.4.07, 02:31
Ich frag mich grade durch was die Existenz blauer Socken gerechtfertigt ist, oder hat schonmal jemand blaue Herrenschuhe gesehen?
#4 El.Almirante
23.4.07, 11:28
Blue suede shoes?
#5 Paulina
23.4.07, 21:38
die farbe is doch egal, oder? Ich meine solang sie man nicht sieht...
#6
24.4.07, 00:56
Bei der Auswahl seiner Schuhe sollte man sich nur überlegen, wen man damit in den Hintern treten will =8-)
#7 sunny
24.4.07, 16:33
Die Farbe ist nicht egal.
Natürlich muss man die Socken nach der Schuhfarbe auswählen.
Wie sieht'n das sonst aus???
1
#8
25.4.07, 16:00
Öhm, das gilt vielleicht für "Abendgarderobe" oder überhaupt Anzüge, und selbst da sollten die Socken sowohl zu Schuhen als auch zur Hose passen, weil ja auch Hose, Schuhe und Sakko zusammenpassen sollten (zumindest glaub ich das...).
Bei der "normalen" Kleidung, Jeans und Turnschuhe z.B., gilt das natürlich nicht.
Außer Tennissocken und Flipflops, das gehört einfach zusammen :D
#9 madmann
26.4.07, 13:59
also ich kann nur sagen das man mit schwarzen socken nix falsch machen kann. passt zu allen hosen- und schuhfarben.
#10 Botique
27.4.07, 15:56
Ich ziehe zu meinen Socken IMMER gelbe Gummistiefel an. Da sieht man die Sockenfarbe nicht.....
#11
29.4.07, 12:11
Genau, Gummistiefel sind eh praktischer als alles, da kann man Partys mit überlaufenden Toiletten und Bierpfützen auf dem Boden gelassen entgegensehen...und bei Strandpartys nervt der Blöde Sand eh nur.
Wers sportlicher mag, kann auch die neuen Adidas Fussball-Gummistiefel nehmen!
1
#12 stinksocke
6.5.07, 12:29
Also bei mir richtet sich die Schuhfarbe nach der Sockenfarbe, bevorzuge deshalb Schuhe mit Burlington-Muster...
1
#13 Ronald
8.5.07, 13:15
HILFE! - Ich habe rot-weiß geringelte Socken; kann mir jemand sagen, wo ich rot-weiß geringelte Schuhe dazu bekomme?
1
#14 Sonja
13.5.07, 02:45
Ich trage prinzipiell quietschbunte Socken,am liebsten mit Weihnachtsmännern oder anderen Figuren darauf.
Dazu bevorzuge ich spitze Stöckelschuhe die auch mal Schwarz-Weiß sein dürfen.
Ich warte täglich darauf daß mic irgend jemand darauf anspricht,aber in den letzten zwei jahren ist nichts dergleichen passiert.
Das ist kein Witz!
#15
14.7.07, 09:26
ALSO BITTE LEUTE: Das weiß doch jedes Kind:

Die generelle Regel lautet: Die Sockenfarbe ist der fabe des Drecks unter den Fingernägeln anzupassen !!!!
#16
19.7.07, 03:36
wer macht sich denn bitte über sowas gedanken? farbe der socken!
schwarz geht immer :-p
#17
21.7.07, 17:37
vollkommen egal! wenn ich bock auf lila Socken zur grünen Hose habe, dann macu ich das!
#18 Die liebe Suse
25.7.07, 21:21
Da müsst ich ja die Hälfte der Zeit rote Socken tragen, weil meine Lieblingsschuhe rot sind. Ich hab nur schwarze Socken, da sieht man net so, wenn man den ganzen Tag barfuß gelaufen is ;-)
#19 Socken-Fetischist
28.7.07, 22:25
MÄNNER: Hauptsache keine weißen Tennis-Socken - verständlich bis über die Waden heraufgezogen - zu Jesus-Latschen und kurzer Hose....
#20 Giovanni
29.7.07, 17:47
Hauptsache die Socken sind NICHT WEIß...basta
#21 Stinkfoot
12.9.07, 22:42
Socken müssen zu den Füßen passen. Das weiss doch jedes Kind! Also: gelbe Socken für Käsefüße, schwarze für Schwarzfußindianer und schwarz-weiß für stark behaarte Füße.
#22 britta
17.9.07, 13:19
*lach*

Oh Gott, ja das ist mein Spezialgebiet......Socken-, Gürtel- und Oberteilfarbe werden immer mit Schuhen farblich abgestimmt, anders geht's gar nicht.
Ist ein aboluter Tick von mir.
Für mich ein Muss, für jeden anderen wohl nur ein Kopfschütteln wert.
#23
29.9.07, 14:09
Soviele Schuhfarben ich habe soviele sockenfarben gibt es garnicht auf den Markt, und zu weisen Schuhen weise Socken? Nicht wirklich oder...
#24 Matthias H.F.
20.1.08, 11:32
Nach Kenntnisstand der Knigge fällt man die Auswahl der Socken/Strümpfe nach der Farbe der Hosen aus!!!
#25 Häuptling Schwarze Socke
31.1.08, 11:49
Einspruch! Schwarze Hose und braune Schuhe geht sehr wohl, zieh ich häufiger an und sieht mit einem braunen Gürtel auch gut aus.

Ach ja, zu Socken: schwarze Socken sind eigentlich nie wirklich verkehrt.
#26 Häuptling Stinkende Socke
17.3.08, 22:18
Ich bin der Meinung, dass die Sockenfarbe entsprechend dem eigenen Sockenbestand und dem eigenen Geschmack ausgwählt wird.

Weiterhin entschedet der Tragekomfort. Was nützt die farblich passende Socke, wenn nach kurzer Zeit "Dampf" aus dem Schuh steigt, weil die Socke zu 50% aus Polyester besteht. Dann lieber rot-weis gekringelte Socken, weisse Socken, Socken mit Märchen- und Trickfilmfiguren etc.

Wem es nicht gefällt, der brauch ja nicht hinschauen.

Aussderdem:
Der Geruch beisst in der Nase, beim Anblick kann man wegschauen.
#27 Flo
2.6.08, 10:40
Quatsch! Natürlich kann man zu schwarzer Hose auch braune Schuhe tragen... Dann allerdings darauf achten, dass der Gürtel auch braun ist und Hemd und Krawatte naturtöne haben. Zu Rosa passt das sicher nicht ;-)
#28 Tom
25.10.08, 02:53
Ich habe nur schwarze Socken. Passt immer. Sowohl zu schwarzen Anzughosen und dazu natürlich passenden schwarzen Schuhen, als auch zu stonewashed Jeans in Kombination mit braunen Schuhen (soll man da etwa braune oder blaue Socken anziehen????????).

Ich frage mich eh, weshalb manche Leute auf die Idee kommen, weiße Socken zu kaufen. In jeder primitiven Comedysendung wurde doch bestimmt schon mindestens ein Witz über weiße Socken gemacht. Noch schlimmer sind grüne, rote oder geringelte Socken. Meist fangen Mütter mit so einem Mist an, da sie das an Babyfüßen niedlich finden. Später begreifen die Männer dann einfach, dass erwachsene Frauen das an ihren Sexualpartnern nicht mehr niedlich finden.
#29 Wolfgang
14.11.08, 21:43
Ich finde schwarze Socken auch am besten. Wer hat schon immer die stimmige Sockenfarbe zu den Schuhen. Natürlich kann man sich braune Socken kaufen. Wie sieht es aber bitte aus, wenn meine Schuhe einen anderen Braunton haben als meine Socken? Hellbraune Socken zu mittelbraunen Schuhen? Da Socken im Laufe mehrerer Waschgänge eh etwas ausbleichen, passt die Sockenfarbe quasi nie zu den Schuhen. Und wer mehrere Schuhe hat, ist eh aufgeschmissen. Und es sieht dann noch richtig schlecht aus.

Gerade Farbtöne, die geringfügig variieren, sehen ungepflegt aus. Wie sähe es denn aus, würde jemand zu einer dunkelroten Hose ein hellrotes T-Shirt tragen, welches aber nur geringfügig vom Farbton variiert? Man kann sich das auch gerne mit blauen Jeans und nahezu aber nicht identisch-farbigen T-Shirts vorstellen (ist wohl realistischer, wer läuft schon in rot rum?)

Schwarze Socken haben im übrigen den Vorteil, dass man nicht jeden Dreck sieht, der sich im Laufe des Tages so ansammelt. Gerade wer mit Socken in der Wohnung rumläuft...
#30 Joe
25.11.08, 13:48
??? Socken richten sich weder nach Hosen- noch nach Schuh-Farbe, sondern nach gar nix. Entweder dezent (oder schwarz, passt immer!) oder auffällig - das ist die einzigste Entscheidung: stilvoll oder Clown, entscheidet jeder für sich.
#31 XY
29.11.08, 23:23
Zum Glück hat der Mensch keine größeren Probleme in diesem Universum, als die Farbe der Socke, die unabdingbar zum Outfit passen muss. Alles andere würde den Träger, in die zweite Klasse der Gesellschaft verdammen. Vielleicht sollte unsere Regierung ein Gesetz zur Farbe erlassen, das würde gewährleisten, dass keiner mehr in Socken herumlaufen würde, in denen er sich wohlfühlt, sondern nur noch in den - natürlich passenden - Sockenfarben, die ihm zwangsläufig auferlegt wurde. Hätte den Vorteil, dass Berlin nicht ständig über irgendwelche neuen Steuern nachzudenken bräuchte, zu dem man das liebe Volk wieder verdonnern könnte. Aber zum Glück haben wir ja keine anderen Probleme, außer der Sockenfarbe.
#32 Torben
11.1.09, 12:15
Auch das ist falsch. Die Socken sollen einen Übergang zwischen Schuhen und Hose herstellen. Bei heller Hose und schwarzen Schuhen bieten sich z.B. graue Socken an. Zwischen schwarze Schuhe ud eine schwarze Hose gehören natürlich schwarze Socken.
Die Farben müssen nur aufeinander abgestimmt sein, dann wirkt der Träger auch nicht wie ein Trottel.

Zu einer hellen Hose und hellen Sportschuhen mit bordeaux-farbenen Streifen sehen bordeauxfarbene Socken sehr gut aus.
#33 Dangi
17.1.09, 06:45
welche socken soll man tragen zu blauer jeans und schuhen in beige? hab nur weiße und schwarze socken (beides feiner stoff, keine tennisfrotteesocken!), würde evtl neue farben kaufen. ich kaufe nur weiß und schwarz und nicht zusätzlich marine oder braun, weil ich das morgens müde nicht unterscheiden kann und lieber einheitlich unpassend weiß trage als uneinheitlich marine mit schwarz oder braun; das wäre ja wohl "mehr daneben" oder wie seht ihr das.
#34 Dominic
28.3.09, 17:06
So ein Quatsch. Sockenfarbe riechtet sich nach Hosenfarbe. Tendenziell etwas dunkler ist meistens gut. Schuhfarbe kann bei der Auswahl der Socke etwas miteinbezogen werden.
#35 Wolfgang
11.6.09, 18:36
In Italien sind braune Schuhe zu schwarzen oder grauen Hosen durchaus üblich
#36 Stefan
16.9.09, 09:44
Mir hat mal jemand (Frau) erzählt, man(n) wählt die Socken nach der Gürtelfarbe!
Totaler blödsinn.
Niemand vergleicht wohl diese beiden Klamotten.
Es ist wohl so, wie Jörg geschrieben hat.
Socken zu Schuhen.

Ein Kollege trägt manchmal grau/champagner/weiße Socken.
Und dazu schwarze Hose und Schuhe.
Echt grausam.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen