Sparsames Verwenden von Öl in der Pfanne ist nicht leicht. Nur wenige Tropfen in die Pfanne, verteilen sich das Öl nicht wie gewünscht. Dieser Trick hilft.
2

Sparsames Einfetten der Bratpfanne

Jetzt bewerten:
2,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Dauerlösung zum sparsamen Einfetten der BratpfanneIch benutze zwar auch antihaftbeschichtete Pfannen, bevorzuge aber gerne einen Hauch von Öl beim Braten. Fleisch und Eier(speisen) bräunen zwar auch gut mit Mineralwasser, dieser Tipp behandelt aber das sparsame Braten in Öl.

Gebe ich einige Tropfen in die heiße , verteilt sich das Öl nicht wie gewünscht.

Um aber trotzdem möglichst kalorienarm zu braten, habe ich bisher immer eine klein Menge Öl in die Pfanne gegeben und das Öl dann mit einem Blatt Haushaltsrolle in der Pfanne verteilt.

Als Hand- und Nagelpflege mochte die ungeplante Ölkur ja vielleicht noch Sinn machen, aber ich habe mit dieser Methode zu viel Öl und Papier verschwendet.

Ganz leicht Abhilfe schafft ein Schwammtuch:

  • ein passend großes Stück ausschneiden und
  • mit Kabelbinder oder Gummiring fest am Flaschenhals befestigen

Durch Umdrehen der Flasche fließt eine geringe Menge Öl in das Schwammtuch und kann in der Pfanne verteilt werden.

Es ergab sich mir natürlich auch die Frage nach Lebensmittelechtheit, die ich allerdings nicht nachweislich beantworten kann... Ich persönlich gehe aber davon aus, dass Spül- und Küchenschwämme, sowie Schwammtücher unbedenklich sind.

Ebenso habe ich keine hygienischen Bedenken, da ich meine Pfannen nach jedem Gebrauch gründlich spüle und nicht nur auswische. Zudem benutze ich fast täglich eine Pfanne und die 0,5 Literflasche Öl ist schnell aufgebraucht und wird dann komplett entsorgt.

Tipp der Redaktion:

Olivenöl gibt es auch als sparsam dosierbares Spray » Bertolli Olivenöl Spray

Von
Eingestellt am

101 Kommentare


6
#1
5.12.17, 21:58
Das Zumselchen macht es vom Prinzip her ähnlich: kleinen Schwapp in die Pfanne und dann mit einem kleinen Stück Küchenkrepp verteilt. Dabei hat es nicht das Gefühl, dass zu viel Öl und Papier verschwendet wird. :-)
Die Befestigung eines Dosierschwamms wäre ihm zu umständlich. (faule Socke eben ;-) Außerdem möchte es die Ölflasche lieber richtig verschlossen aufbewahren.
13
#2
5.12.17, 22:01
Ich habe Olivenöl in einer Sprühflasche, die man wieder auffüllen kann. Nehm ich auch für Salat. Der Sprühstoß ist hauchzart, so bekommt man es anders nicht hin.
#3
5.12.17, 22:01
@zumselchen: 
Quatsch: Einmal befestigen und 0.5 Liter tagelang, wochenlang verstreichen.......verschließen ist Ansichtssache ;o))
#4
5.12.17, 22:03
@Upsi: 
Hab ich auch, sprüht aber als Strahl, nicht verteilt.
2
#5
5.12.17, 22:10
Guter Tipp 👍
Für die Leute die mit Öl einfetten, 
Ich benützte seit langem Butterschmalz zum braten, Bleche schmier ich mit Kokosnussöl ein,  das klebt nicht so am Kuchenblech, ist hinterher leichter zu reinigen. Das ist meine Erfahrung.
4
#6
5.12.17, 22:53
@xldeluxe_reloaded: meine Sprühflasche kann man einstellen, Strahl oder fein sprühen.
10
#7
6.12.17, 00:15
Ich würde auch eher sprühen, als meine Ölflasche so zu präparieren. Mir wäre das zu unhygienisch, da bin ich ehrlich.
15
#8
6.12.17, 01:22
Ich gebe eine kleine Menge Fett (egal welches) in die Pfanne und verteile das mit dem Backpinsel. Ganz einfach. :)
16
#9
6.12.17, 06:37
Ich verteile das Fett mit dem ersten Stück Bratgut in der Pfanne, oder auch mit einer Knoblauchzehe oder einem Zwiebelstück, was ich danach wieder rausnehme.
14
#11
6.12.17, 08:53
Sorry, aber dieser Tipp erscheint aus einem Grunde bedenklich:
die Deklaration der Inhaltsstoffe folgt NICHT dem Lebensmittelgesetz.
Und welche hochwirksamen antibakteriellen und antimykotischen Additive hier enthalten sind, ist der Hersteller in keiner Weise verpflichtet zu deklarieren, ganz zu schweigen von der Fettlöslichkeit irgendwelcher Weichmacher! Also hygienisch mag das ja gehen, aber toxikologisch AUF KEINEN FALL!
17
#12
6.12.17, 10:01
Mir wäre es auch zuviel Getüdel.
Ich gebe etwas Öl in die Pfanne und verteile es, indem ich die Pfanne schräg in verschiedene Richtungen halte.
Das klappt sehr gut
6
#13
6.12.17, 11:44
Wie Mafalda schreibt, einfach mit dem was in die Pfanne kommt verteilen.
Da gibt es überhaupt kein Problem, dass einer Lösung bedarf.
2
#14
6.12.17, 12:02
Mir wäre das auch zu umständlich . Hier sind ja jetzt schon genügend bessere
Möglichkeiten beschrieben worden. Aber wenn du damit klar kommst ist das
doch für dich eine gute Lösung.    😄
9
#15
6.12.17, 15:14
Mal sorry: Die paar Gramm Öl sind bzgl. der verbrauchten Kalorien doch völlig egal. Davon wird niemand dicker. Allein das Schreiben zu diesem Thema verbraucht sicherlich mehr Kalorien als die Frage, wie man mit möglichst wenig Fett brät. Ich dachte, das ist mittlerweile auch medizinisch komplett durch. Dick wird man hauptsächlich durch Kohlenhydrate. Das ist zumindest für mich absolut kein Tipp, aber wenigstens habe ich vermutlich durchs Schreiben ein wenig abgenommen.

Und beim Gedanken an "Braten" mit Mineralwasser würde sich meine Mutter im Grabe umdrehen. Gruselige Idee.
4
#16
6.12.17, 17:22
 in die Pfanne gebe ich das Öl in meiner Sprühflsche schon in dickerem Strahl, weil Fett ist Geschmacksträger und mehr Fett schmeckt noch besser 😄 aber für Blattsalate sprühe ich nur einen feinen Sprühstrahl, damit er nicht so in triefendem Öl zusammenpappt. Öl in die Pfanne kommt bei mir nur zum backen von Eierpfannkuchen. Zum braten nehme ich Kokosöl.
#17
6.12.17, 19:40
Huihuihui: Da hat jeder so seine Vorliebe und Pfannenöl spaltet die Nation 😂
@ Upsi:
Eigentlich sollte jeder meiner bisher ausprobierten Sprühflaschen auch breitflächig oder im Strahl sprühen, klappt aber bei mir nicht mit Öl, sondern nur mit Essig. Außerdem bekomme ich irgendwann den Sprühkopf nicht mehr sauber und er riecht ranzig. Selbst im Geschirrspüler oder eingeweicht in kochendem Wasser "mit Schuss" wird das nichts. Ich hatte schon einige Sprühflaschen, aber es bleibt beim dricken Strahl. 😭
#18
6.12.17, 19:41
@Binefant: 
Ich bin mir noch nicht sicher, was die Hygiene betrifft, aber warum sollte es unhygienisch sein?
#19
6.12.17, 19:41
@viertelvorsieben: 
Ja, aber dann habe ich wieder den Backpinsel im Geschirrspüler oder muss ihn spülen. Das wiederum ist mir zu viel für einmal kurz einfetten.............
#20
6.12.17, 19:42
@Maeusel: 
Das klapp aber nur mit mehr Öl als ich benutzen möchte...........
2
#21
6.12.17, 19:46
@Skudder: 
Unsere Mütter haben ja wohl alle immer einen "Stich" gute Butter an alles gegeben und nichts schmeckte besser als Bauchfleisch und Ölkrapfen. Meiner Mutter war alles zu "dröge" was nicht einen dicken Fettrand hatte und ein Steak hätte sie nie herunter bekommen.
Klar ist fett ein Geschmacksträger.
Sehe ich an mir: Ganz schön speckig mit gutem Geschmack😂😂
1
#22
6.12.17, 20:03
@Upsi: # 16
Salat essen wir täglich und die Salatsoße mache ich kaum noch mit Öl an.....
Kokosöl benutze ich gerne für asiatische Sachen, obwohl ich gar nicht weiß, ob man das überhaupt herausschmeckt. Allerdings schmeckt es dem Kater:
Ich habe das Öl erwärmt und in eine leere Cremedose gefüllt, aus denen er es einmal täglich genüsslich schleckt. Seitdem hat er ein Seidenfellchen.😄
1
#23
6.12.17, 20:07
@xldeluxe_reloaded: Ich wische den Backpinsel nur mit Papier ab, dann kommt er in ein weiteres Stück Papier eingewickelt bis zum nächsten Gebrauch in die Schublade. Mache ich schon jahrelang so. Bei mir kommt er allerdings auch öfter zum Einsatz, da ich viel Waffeln backe.
7
#24
6.12.17, 20:09
@xldeluxe_reloaded:  da mein Öl nicht innerhalb von einer Woche leer ist, steht mir das zu lange offen rum. Und das dann mit einem ölversifften Spülschwamm (der eventuell noch außen runterläuft) statt eines sauberen Verschlusses. Finde ich nicht sehr hygienisch... aber jeder wie er/sie mag.
#25
6.12.17, 20:11
@viertelvorsieben: 
Ist völlig ok und jeder macht es doch so, wie er es gewohnt ist.
3
#26
6.12.17, 20:11
@xldeluxe_reloaded: manchmal schmeckt man das Kokosöl manchmal nicht. Ist aber ein netter Geschmack und stört mich nicht. Ich nehms hauptsächlich weil man es mehr erhitzen kann beim braten und alles knuspriger wird.
Ein Hauch Öl auf dem Salat ist bei uns noch ein muss, finde es einfach fluffiger und einige Vitamine sind ja fettlöslich.
So hat eben jeder seine Gewohnheiten und das ist auch gut so. 😊
1
#27
6.12.17, 20:18
@Binefant: 
Also mit "ölversifftem Spülschwamm" schießt Du bei all meiner Kritikfähigkeit weit übers Ziel hinaus. Es läuft - auch nicht eventuell - absolut nichts außen herunter und ich finde daran nichts unhygienisch, da ich schon auf Hygiene achte. Ich überlege noch, was daran unhygienisch sein könnte und bin für Erläuterungen/Hinweise jederzeit offen 😄
2
#28
6.12.17, 20:20
@xldeluxe_reloaded#22: "Seitdem hat er ein Seidenfellchen."

Meinst du, das könnte auch bei meinen struppigen Haaren helfen?
Ich mag zwar kein Kokosöl, aber: Wer schön sein will...
2
#29
6.12.17, 20:22
@Jeannie: 
Wo befindet sich denn Dein struppiges Haar? 😂😂😂
Das müsste zuerst abgeklärt werden. Öffentlich! 😂😂😂   
2
#30
6.12.17, 20:23
@xldeluxe_reloaded:  wie ich schrieb: "für mich ist das nichts" ... und mehr werde ich hier nicht erklären, das muss ich nämlich nicht ;-)
1
#31
6.12.17, 20:28
@Binefant: 
Must Du wohl!!!! Nur schimpfen gilt nicht (hieß das nicht früher: Gildet nicht?!?!)   😂😂😂
Aber ist ok.😢  
1
#32
6.12.17, 20:38
@zumselchen: darf das "Zumselchen" denn schon allein ins internet oder an den bösen bösen Herd? Sag mal nicht dein Ernst oder?
7
#33
6.12.17, 21:29
😀 Wenn man bedenkt wie viele Vorzüge Olivenöl hat, dann braucht man nicht so sparsam damit sein.
Vor allen Dingen gehört für mich an einen Salat ein ordentlicher Schuss Olivenöl.

Aber jeder wie er mag😇 

So einen Lappen auf der Flasche mag ich auch nicht haben.
6
#34
6.12.17, 21:31
@Flyingmom: Ja, dat Zumselchen darf dat😁
5
#35
6.12.17, 21:36
@xldeluxe_reloaded: es geht nicht um hygiene!
Wenn du eine Packung Spülschwämme kaufst, dann hat der Hersteller meist den schlimmen Bakterien bereits den Kampf angekündigt, in dem er in diese Schwämme Sachen reintut, die Bakterien umbringen oder ihre Vermehrung verhindern. Oder ein paar Metalle, Weichmacher sowieso.
Und weisst du warum er das tut und auch tun DARF??
WEIL KEIN SCHWAMMFABRIKANT DIESES PLANETEN DAMIT RECHNET, DAS SICH JEMAND DAS STINKENDE ZEUGS UM DIE ÖLKANNE BINDET!!
Damit IST auch nicht zu rechnen.
Dachte ich.
3
#36
6.12.17, 21:37
@VIVAESPAÑA: # 33
Mein Mann und ich müssen Kalorien reduzieren, wo es nur geht, sonst platzen wir noch vor Weihnachten und sind weg !!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Lappen auf der Flasche! Und dann noch ölverschmiert! So langsam ekele ich mich selbst! 😂😂😂
1
#37
6.12.17, 21:40
@Flyingmom: 
Ist ja gut. Keine Panik. Ich bin (oft) anderer Meinung, aber wenn ich uns vergifte, kann ich ja auch weiterhin die lebensmittelechte Haushaltsrolle oder den Silikonpinsel nutzen..........
1
#38
6.12.17, 22:06
#36: Den Knall möchte das Zumselchen keinesfalls miterleben und manövriert seinen Spacefighter sicherheitshalber mal in einen weitläufigeren Orbit...  ;-D
1
#39
6.12.17, 22:08
@zumselchen: 
Ich sag mal: Noch 2 Pakete Pfeffernüsse (angeblich kalorienarm), Stollen, Petit Soleis (gemischte Lebkuchenköstlichkeiten) und das ein oder andere Schnittchen und Mitte nächster Woche wäre es dann soweit!
1
#40
6.12.17, 22:16
@xldeluxe_reloaded: Jaja, und der Hauch vom Öl in der Pfanne zündet dann die Explosion! Das Zumselchen patrouilliert dann mal in seinem Orbit und winkt auch ganz freundlich, wenn Ihr den Orbit seines Spacefighters passiert. :-)
1
#41
6.12.17, 22:21
@zumselchen: 
Das Öl in der Pfanne und das Öl im Salat sind ja gar nicht die Hauptprobleme............diese verdammten Stollen und Dominosteine und Lebkuchen mit Nüssen und Spritzgebäck von allen Seiten und Printen und Eiskonfekt...............pffffffffffff wir platzen!
4
#42
6.12.17, 22:21
Und wenn der Schwamm voll ist , läuft es  und läuft und läuft ...😀
Nen bischen ekelhaft ....
1
#43
6.12.17, 22:22
@sylvi50: 
Nö - ist nicht so. Probiere es aus bevor Du urteilst!
#44
6.12.17, 22:28
@xldeluxe_reloaded: #41 Das Öl in der Pfanne ist der berühmte Tropfen - da ist das Zumselchen 100%ig sicher! ;-)
#45
6.12.17, 22:33
@zumselchen: 
Der berühmte Tropfen steht für mich in einem völlig anderen Zusammenhang, von dem mal allerdings auch in wenigen Monaten an Gewicht zulegt 😂😂
3
#46
6.12.17, 22:34
Besser nicht- hab genug Fantasie 😃
Aber wenn du es für gut befindest ,ist es doch ok .
Muss ja nicht jedem gefallen - und darum kann auch jeder
den Tipp kommentieren 😄
3
#47
6.12.17, 22:35
Ich hatte für einen Moment gedacht, dass hier kontrollierte Qualität am Werke ist.
Das Niveau von Beiträgen folgt scheinbar der Gauss-Normalverteilung. Das Platzen könnte es vielleicht retten. Alles eine Frage der Zeit.
Dann bin ich mal weg, und ihr könnt wieder guti guti Zauselinchen und Zipfel oder was weiss ich ga ga ga.
Tschüss.
#48
6.12.17, 22:37
@sylvi50: 
Natürlich, ich habe überhaupt keine Probleme mit unterschiedlichen Meinungen zu meinen Tipps und akzeptiere alle Meinungen. Geht mir mit anderen Tipps ja auch nicht anders. Ist doch auch alles nicht weltbewegend, sondern einfach nur ein Tipp. 😃
1
#49
6.12.17, 22:39
@Flyingmom: 
Tschüss und mach`s gut - trotz persönlicher Beleidigung, was das scherzhaft gemeinte Platzen betrifft, aber ich stehe über solchen Anfeindungen und Du weißt es halt nicht besser.......
#50
6.12.17, 23:21
@Flyingmom: Entspannen Du sollst - nichts unter Kontrolle ist. Das Genie liebt die Freiheit. ;-)
1
#51
6.12.17, 23:41
@VIVAESPAÑA: Sehe ich genauso. Gerade bei Olivenöl ist mein Durchsatz trotz Salatphobie ziemlich hoch. Das brauche ich ständig.
3
#52
6.12.17, 23:41
@xldeluxe_reloaded: Dann rühre Stollen, Dominosteine & Co. doch nicht an. Mach's wie ich und esse 1 1/2 Monate mal keinen Süßkram. Ist zwar nicht leicht, aber es geht. :p
4
#53
6.12.17, 23:44
@Flyingmom: Naja, mal bitte langsam. Ich halte von diesem  Tipp auch nicht viel, aber man kann das auch freundlich ausdrücken. Einfach mal ruhig bleiben.
4
#54
6.12.17, 23:48
@xldeluxe_reloaded: Oder mach's wie's Zumselchen - isst auch seit 2 Monaten keinen Süßkram. Das ist rückblickend betrachtet weniger schwer als erwartet. :-)
1
#55
7.12.17, 06:50
Bei mir hält eine 0,7 l Flasche wochenlang, ohne Schwamm. Ist die Methode wirklich so effektiv?
3
#56
7.12.17, 07:30
Du solltest das Öl mit dem Wattestäbchen verteilen. Die Kalorien vom Öl hast du bei dem Workout dann gleich wieder verbrannt😜.
4
#57
7.12.17, 10:27
Immer wieder schön , hier bei frag mutti😂
8
#58
7.12.17, 15:38
Wissen möchte ich auch nicht, welche Stoffe das Öl aus dem Spülschwammmaterial so alles rauslöst. Das muss ich nicht in der Pfanne haben.
Aber es gibt doch für Ölflaschen diese Ausgießer, wie sie früher auch für Weinbrand u.ä. benutzt werden. Die lassen auch wenig durch. Da kommen nur ein paar Tropfen in die Pfanne durch. Andererseits gibt es auch Öl in Flaschen, die einen Tropfstopfen drin haben, auch dort ist die Menge, die heraus kommt, übersichtlich. Und bei einigen Sachen, Steak zum Beispiel, kann man das Ölprinzip auch mal umdrehen, das Fleisch einölen und dann in die trockene heiße Pfanne legen.
#59
7.12.17, 16:16
Ich habe noch einige von diesen Ausgießern in meiner Küchenschublade.
#60
7.12.17, 16:25
.......ich hab die auch, aber es geht mir mehr ums Einreiben der gesamten Pfanne........
1
#61
8.12.17, 13:44
So ein gemeiner Spülschwamm , man weiss es nicht genau aber er könnte voll Giftstoffe sein!
Ob ich mit so einem Schwamm bedenkenlos Geschirr spülen kann ?
1
#62
8.12.17, 22:51
@dogzilla: 
Ich suche auch nach Alternativen - aber man weiß es ja nicht genau....😇
3
#63
10.12.17, 06:11
Hallo, ich gebe Öl oder Butterschmalz, oder was ihr mögt in die Pfanne, erwärme kurz und verstreiche mit einem Silikonbackpinsel das Fett in der Pfanne schön aus. Danach kommt der Pinsel in die Geschirrspülmaschine.
1
#64
10.12.17, 08:43
Es gibt auch Olivenöl zum sprühen, das geht hervorragend wenn man Öl einsparen will.
#65
10.12.17, 08:54
@zumselchen: Genau so mache ich es auch schon seit Ewigkeiten. Einfach ein paar Tropfen in die Pfanne geben und mit einem Blatt Küchenkrepp verteilen!
2
#66
10.12.17, 09:02
@xldeluxe_reloaded: wenn du weisst,dass nicht die paar tropfen oel das problem sind, brauchst du doch daran nicht zu sparen. das ware doch eher bei den anderen "leckeren" sachen von nutzen.😏
ich spare nicht mit olivenoel, ansonsten mache ich es wie mafalda.
#67
10.12.17, 09:43
Olivenöl ist der Tod jeder beschichteten Pfanne!
        
Die verliert dadurch die antihaft-Eigenschaften.
        
Das läßt sich nicht mehr rückgängig machen!

        
1
#68
10.12.17, 09:47
@Hansrosimaus: Da fällt es dem Zumselchen wie Schuppen von den Augen (es hattevdie ganze Zeit schon so ein vages Störgefühl): Die Öl-Küchenkrepp- Methode (#1) gilt ja gar nicht für die Bratpfanne, sondern für die Backformen. Da hat das Zumselchen gehörig was durcheinandergebracht. Das Öl im der Pfanne wird mit dem Bratgut verteilt. * Bitte nicht schimpfen! *
1
#69
10.12.17, 11:41
@zumselchen: Ich arbeite bei beiden erfolgreich mit Küchenkrepp! Verteile damit sowohl ein paar Tropfen Öl auf dem Pfannenboden, als auch die Butter in den Backformen ;-) Besser als das Rumgeschmiere mit einem Schwamm oder Pinsel. Also alles gut! Dein Tipp war goldrichtig :-)
1
#70
10.12.17, 12:04
Hallo Zusammen !
Nicht vergessen Öl und Pfanne:
Gute kaltgepresste Öle sind gesund, Jedoch bei Erhitzen in der Pfanne über 180 Grad, entstehen die giftigen Transfette, auch wenn es noch so lecker knuspert. So wird leider Gesundes in Schädliches umgewandelt. Ausnahme ist Kokosfett und Rapsöl, die vertragen auch höhere Temperaturen ohne Transfett zu erzeugen, Falls es tröstet, diese Erkenntnis trifft mich auch hart.
Da ich gerne Gebratenes esse, es gibt eine Alternative  -  und zwar im Backrohr braten, denn da könnt Ihr die Temperatur fix einstellen. Dauert zwar etwas länger, dafür hat man den Vorteil, alles ist zugleich fertig und das gute Gewissen  - essen ohne schädliche Transfette. Denn für was koche ich denn zu Hause, da könnte man ja gleich zum Mac gehen.
Deine Küche kann beides sein:
Deine Krankheiten 
oder deine Gesundheit
#71
10.12.17, 12:05
ich habe öl in einer ölsprühflasche, die man kaufen kann, ebenso essig, wenn ich nur einen hauch essig möchte - auch gut zum würzen von kurzbratfleisch.
die ölflasche wird auf den kopf gestellt aufbewahrt, so verstopft sie nie. ab und zu wird sie mit sehr heißem wasser durchgespült.
2
#72
10.12.17, 14:21
Na Guten Appetit - Bei dem Schwamm auf der Flasche und Kabelbinder finde vergeh es mir gerade. So eine unhygienische Sauerei! Ich mag gar nicht daran denken, wenn man den Schwamm ein par Tage/Wochen auf der offenen Flasche lässt und immer wieder damit durch die Pfanne gleitet. Rein Mikrobiologisch gesehen verteilt man die gegorenen Keime vom Schwamm super in jeder Pfanne. Da braucht es kar kein Fett mehr, da das Fleisch von allein an der Beschichtung klebt - 😝 würg 
Besser finde ich da schon das Öl in eine Sprühflasche mit feinem Sprühkopf zu füllen. Das Öl kann man in die heiße Pfanne sprühen und fertig. Der Sprühkopf lässt sich nach mehrfachem Gebrauch auch wieder reinigen.   
1
#73
10.12.17, 14:46
@andie66: 
Welche gegorenen Keime entstehen denn im Schwamm, die sich nicht auch im Sprühkopf einer Flasche befinden? Wer sich einen Ölsprühkopf mal genauer ansieht, weiß, wie er aussieht und natürlich: Spült man ihn nach mehrmaligem Gebrauch, ist er hygienisch rein 😀 Ist das so und wie oft sprüht man, bis er abgeschraubt und gespült wird? Und wie bekommt man den kleinen Schlauch sauber, der am Sprühkopf hängt? Schon ne Menge Arbeit so alle paar Tage......Ist ja nicht so, dass ich - wie bereits erwähnt - Sprühflaschen und Ausgießer nicht auch schon verwendet habe. Mach Du es so, wie es für Dich nicht "würg" ist und alles ist gut.
1
#74
10.12.17, 14:47
@Hansrosimaus: 
So habe ich es ja bisher auch immer gehandhabt, wie ich im Tipp schon schrieb. Ist Haushaltsrolle denn toxisch gesehen unschädlich und lebensmittelecht?
1
#75
10.12.17, 14:49
@datura33: #66
Was mir jetzt nicht so wirklich bewusst gut schmeckt, kann ich aber leichter einsparen als Spritzgebäck und Ananas-Marzipanbrote 😂
1
#76
10.12.17, 15:10
@xldeluxe_reloaded: meine Sprühflasche sehe ich auch mit mehrtägigem Gebrauch ohne Reinigung nicht als unhygienisch an. Das Öl, welches nach dem sprühen evtl. Noch im Sprühkopf oder Schlauch verbleibt, ist doch das gleiche Öl wie in der Flasche. Eine Verschlußkappe obenauf verhindert das eintrocknen oder das Luft daran kommt. Da ich die Sprühflasche täglich brauche, wird sie erst gründlich gereinigt wenn sie leer ist. Ich lege sie dann in eine heiße Essig- Spüli Lösung eine Weile, danach wird sie heiss ausgespült und über Kopf getrocknet. Wenn dann noch ein Bakterchen drin wäre, hat sie es verdient zu überleben.😄  ich mag meine Sprühflaschen, finde aber die Kritik an deinem Schwämmchen auch übertrieben. So schnell lädt man sich keine gefährlichen Krankheiten auf. Es gibt so schlodderige Familien, dann müssten die ja alle schon tod sein. Sind meist die Gesündesten komischerweise. Da bist du übersorgfältighygienische nicht in Gefahr. 😇
#77
10.12.17, 16:44
Viel ölsparender ist es, die Pfanne mit einem Backpinsel und einem Tropfen Öl auszupinseln. 😀
2
#78
10.12.17, 20:47
@Upsi: 
To-do-Liste für morgen:
Diverse Sprühflaschen kaufen!
Ich habe bereits ein kleines Sprühflaschensortiment:  Zum Pumpen, zum Drücken, mit Hebelgriff und mit Drucksprühknopf. Anfangs sprühen sie noch breit gefächert, dann nur noch im harten Strahl 😂 (ich weiß, dass man das einstellen kann). Je nachdem, welches Öl ich in eine Sprühflasche gefüllt habe (ich habe immer mehrere Öle in Gebrauch: Walnussöl, Rapsöl, Olivenöl, Sesamöl, Woköl, Kürbiskernöl, Leinöl......), hatte ich den Eindruck, dass es in kurzer Zeit den Sprühkopf verklebt. Kochendes Wasser und auch der Geschirrspüler konnten das Problem nicht beheben. Warum klappt es bei mir nicht?!?!?!?!? 😂
hahaha: Recht hast Du! Wenn ich mir als bekennender Frauentauschfan so manche Familien anschaue (ja ist viel gefakt, aber das kann ich schon unterscheiden und kenne sogar eine Familie hier in der Stadt: Die sind so wie es gedreht wurde!), denke ich auch, dass mein "Putzlappen" auf der Ölflasche uns nicht umbringt.
Wir alte FM-Hasen wissen ja auch schon vor dem Einstellen gewisser Tipps , womit zu rechnen ist. Steht man aber dahinter und weiß bereits vorher, wie es kommen wird, kommt es nicht überraschend. Ist eben so bei Reizthemen und wird immer so sein. &#x+270C;
#79
10.12.17, 23:42
ich wette die meisten hier wissen nicht mal wie man(n) eine Sonnenblumenöl bzw Rapsöllflasche richtig öffnet. und Kokosöl ist nicht das gleiche wie Kokos fett oder ? Außerdem verteilt sich fett in einer heißen Pfanne von alleine da muß Mann ( frau evtl) mit irgendwas rum verteilen
3
#80
10.12.17, 23:51
Ich bin so froh, dass ich und so viele andere FM-Mitglieder nun endlich mal aufgeklärt werden, wie man eine Sonnenblumen- oder Rapsölflasche richtig öffnet (wo liegt der Unterschied zwischen den Flaschen?)
ich sag`s mal so:
Ich benutze eine 32er Pfanne und wenn ich einige Tropfen Fett, egal ob Öl aus der Flasche oder ein Stück Kokosöl (doch: Ich kenne den Unterschied!!) in die Mitte geben, dümpelt es dort vor sich hin und erreicht mit 100%iger Sicherheit nicht den gesamten Pfannenboden. Es bleibt wo es ist. Schwenken nutzt bei wenig Öl/Fett nichts: Es läuft ein einzelnes Fettrinnsal von links nach rechts und das war es dann aber auch.
1
#81
11.12.17, 01:39
Mit Küchenpapier würde ich es ja noch angehen lassen, Backpinsel funktioniert sehr gut, aber einen Schwamm aus dem Sortiment der chemischen Industrie... 💀
IMHO ein ganz schlechter Tipp, aber jedem das seine. Schadstoffe machen bekanntlich auch schlank, sogar bis auf die Knochen. 
#82
11.12.17, 09:40
Wer nicht in der Lage ist, eine Pfanne ohne Hilfsmittel leicht einzufetten, sollte das Kochen auf-
geben.
Was glaubst Du, wie schnell sich reichlich Siff in deinem Schwamm bildet? Guten Appetit!
3
#83
11.12.17, 10:10
@xldeluxe_reloaded: am.besten nimmst du nur deine Finger, wenn du das Öl in der kalten Pfanne verteilst. Wie ich dich kenne, sind die immer hygienisch einwandfrei. Überflüssiges Öl reibst du dem Liebsten unter die Nase (in den Schnauzer) oder in den eigenen Damenbart. Dort pflegt es und das Essen schmeckt gleich noch besser.🤗
1
#84
11.12.17, 10:16
@Borger: 
Ach echt? Passt doch dann! 😐
1
#85
11.12.17, 12:45
@Schmackofatz: Würdest du mir bitte erklären, warum Olivenöl der Tod jeder beschichteten Pfanne ist? Das höre ich zum ersten Mal.
#86
11.12.17, 12:49
@Upsi: Welche Sprühflasche für Öl verwendest du? Da scheint es ja große Unterschiede zu geben in der Qualität. Ich hatte vor jahrzehnten  mal eine, die das Öl überhaupt nicht raussprühte.
1
#87
11.12.17, 13:07
@xldeluxe_reloaded:

...fast hätte ich dich nicht wiedererkannt...😂😂
Danke für den Lacher am Mittag 👏
#88
11.12.17, 13:16
@kasimir: die habe ich schon einige Jahre, hab ich mal in so einem Hausfrauenkatalog bestellt. Material sieht von außen aus wie Metall und von innen beschichtet mit ich weiss nicht, warscheinlich Kunststoff.Sprühkopf habe ich schon mal ausgetauscht von einer Flasche für Blumen. Ob sie richtig lebensmittelecht ist, keine Ahnung, werd ich sehn wenn ich umfalle.😄
#89
11.12.17, 14:29
@Upsi: Vielen Dank. Dann muss ich mich mal weiter informieren.
1
#90
11.12.17, 14:50
@kasimir:
Olivenöl ruiniert jede beschichtete Pfanne, weil es sich mit den Teflon-Partikeln verbindet.
Ich bin kein Chemiker - aber das ist so! Ich habe Informationen darüber!
Bei diesen Keramik-Pfannen ist es auch so, denn das ist keine wirkliche Keramik!
Aufgesprühter Lack, der nach 2.....3....x spülen weg ist!
Zur Bindung der Oberfläche wird auch immer PTFE eingesetzt. Keramik-PTFE!
Die Pfannen -Hersteller sind glücklich, weil das keiner weiß!
Wir haben diesen Müll entsorgt!
Wir verwenden nur noch Edelstahl! Bei uns ist noch nie ein Spiegelei angebraten!
Nehme Butterschmalz und warte ab, bis es ca 175 Grad hat.
Dann das Ei rein! Perfekt! Um die Temperatur zu messen, brauchst Du ein IR-Messgerät!
Das findest Du bei Amazon! Du mußt es messen! Verstanden?
#91
11.12.17, 14:55
@kasimir: schau mal hier

Killer Ink 250ml Aluminium Spray Bottle
5
#92
11.12.17, 15:02
@Eierbrater: ich brauche doch kein Meßgerät um ein Ei zu braten. Ich habe beschichtete Pfannen, Keramik und Edelstahl. Die Edelstahlpfanne nehme ich nur für Fleisch, welches scharf angebraten wird, weil alles andere darin festpappt. Die hat so ein Waffelmuster und ist sehr schwer. Mit Keramik und beschichteten Pfannen habe ich bisher nur gute Erfahrung gemacht, jahrelang. Bitte nenne mal Quellen für deine Behauptung, dann lasse ich mich gern überzeugen.
3
#93
11.12.17, 15:44
@Eierbrater: warum schreist du die arme Upsi oder Kasimir so an? Ein AusRUFEzeichen heißt so, weil es im Geschriebenen verdeutlicht, dass gerufen oder geschrieen wurde. Du verwendest das in jedem Satz, ein ganz schönes Geschrei. 

Und zu deiner Behauptung, dass Olivenöl das Teflon zerstört: stell doch mal einen Link zu einer seriösen Quelle ein, damit wir dir da glauben können. 
2
#94
11.12.17, 15:44
@Eierbrater: Danke. Ein IR-Messgerät werde ich aber bestimmt nicht verwenden. Das geht mir dann doch zu weit.
#95
11.12.17, 18:55
@xldeluxe_reloaded: 

Ja echt, um bei diesem "Teenie Slang" zu bleiben. 🤦
#96
11.12.17, 20:09
@Borger: 
Läuft bei mir! 😂
#97
12.12.17, 18:01
Ich finde diese Methode ist umständlich und vor allem unhygienisch. Und eine Pfanne sollte man niemals gründlich spülen , das zerstört die Patina die sich durch das Braten gebildet hat. Wenn überhaupt dann ohne Spülmittel nur heiß ausspülen.
1
#98
12.12.17, 21:29
@Eierbrater: "Olivenöl ruiniert jede beschichtete Pfanne, weil es sich mit den Teflon-Partikeln verbindet. Ich bin kein Chemiker - aber das ist so! Ich habe Informationen darüber!" Dann liefern Sie bitte Ihre "Informationen" und nicht nur den Hinweis, das bei A. ein Messgerät gekauft werden kann. Oder sind Sie ein Roboter?  Ich verwende auch sehr häufig Butterschmalz, Allerdings wird mein Spiegelei bei 169,795 ° Temperatur perfekt. Liegt vielleicht am Höhenunterschied unserer Wohnorte (ich auf 195 üdM).Ansonsten ist es doch wieder 'mal wunderbar: Ein obskurer Tipp provoziert eine Menge interessanter, lustiger und auch skurriler Kommentare. In meinem Innersten denke ich: Dafür ist FM doch gemacht. Oder? Wer fragt denn zuerst FM, wenn er ein Rezept 'Schnelle Gemüsepfanne mit 5 Zutaten die dünn machen' sucht? Ich wie Millionen anderer googeln zunächst. Natürlich  kann es vier Handvoll FM-Dauerkommentierer geben die es anders handhaben, es spielt aber kaum eine Rolle. Der Unterhaltungswert der Foristenkommentare ist doch entscheidend! Guts Nächtle
1
#99
13.12.17, 11:37
@xldeluxe_reloaded: mein Kommentar war eher witzig gemeint , deinen schwammtipp habe ich mittlerweile ausprobiert und ich spar damit jede Menge Öl ein .
Alle paar Tage kommt ein neuer schwamm auf die Flasche und es ist nichts eklig oder versifft👍
1
#100
13.12.17, 21:12
@dogzilla: 
War mir klar und ich habe es auch genau so aufgefasst.
Ich wechsele das Schwammtuch nicht alle paar Tage, ist meiner Meinung nach völlig unnötig. Bisher gab es noch keine nachweisbaren Information, welche Bakterien sich ausbreiten, welche Gifte ein Spülschwamm enthält, wie toxisch eine nicht dicht verschlossene Ölflasche ist und ob Küchenrolle, Kunststoffausgießer oder Backpinsel lebensmittelecht sind. Mir allerdings ist es auch nicht so wichtig und ich handhabe es so, wie es für mich am besten funktioniert.
#101
14.12.17, 10:50
@xldeluxe_reloaded: genau so isses :0)

Tipp kommentieren

Emojis einfügen