Speck-Pilzhaube für Fisch

Voriger Tipp N├Ąchster Tipp
13×
Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Ich liebe es, ab und zu mal Fisch oder Fleisch, mit verschiedenen, selbstgemachten Krusten im Backofen zu garen.

Letzte Woche Freitag, wollte ich Fisch Bordolaise Art machen. Nur hatte ich diesmal Zutaten eingekauft, die ich normalerweise für Fleisch nehme! Eine Verwechslung, die sich als sehr lecker erwiesen hat!

Da ich schon alles fertig hatte, wurde der Fisch mit dieser Kruste belegt, und gegart. Und was soll ich sagen? Es war saulecker! Ich hätte nie gedacht, das diese Mischung auch auf Fisch passt!

Hier also das Rezept, es reicht für 4 Personen und für ca. 800 g Fisch.

Zutaten

  • 200 g frische Pilze, Sorte nach Geschmack
  • ca. 50 g gestreifter Speck
  • 1 Zwiebel
  • ca. 2 EL gehackte Petersilie
  • 1 Ei
  • 100 g Frischkäse

Zubereitung

  1. Speck und Zwiebel würfeln. Pilze klein schneiden.
  2. Speck ohne Fett in der auslassen. 
  3. Dann die Zwiebel dazu und leicht glasig werden lassen.
  4. Dann die Pilze hinzufügen, und so lange dünsten, bis die Flüssigkeit verdunstet ist. Etwas auskühlen lassen.
  5. Das Ei mit der Petersilie mischen. Dann die Speck-Pilzmischung unterheben.
  6. Eine Auflaufform einfetten. Den Fisch nur leicht salzen und in die Form geben.
  7. Die Mischung auf den Fisch geben und etwas andrücken.
  8. Bei 180°C Heißluft, ca. 18-20 Minuten garen.
Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti ver├Âffentlichen

2 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti