Spülmaschinentabs selber machen

In der Glasschale seht ihr die fertigen Spülmaschinentabs, die mit nur vier Zutaten und Behälter, die jeder Zuhause hat.
4

Dauer

Spülmaschinen-Tabs sind einfach, schnell und preiswert herzustellen, in Behältern, die jeder zu Hause hat. Seit Jahren mach ich das Spülmaschinenpulver selbst, hatte es schon mal als Tipp eingereicht. Ich brauchte mal wieder Spülmaschinenreiniger, da kam mir die Idee, Tabs herzustellen, das geht einfacher.

Am Anfang des Zubereitens des Pulvers klumpt es gerne, da es gerne Feuchtigkeit anzieht, so muss man das Pulver eine Zeit lang zerdrücken, da geht es mit Tabs zubereiten viel besser. Die Herstellung ist in paar Minuten erledigt.

Zutaten 

  • 450 g Pulver 
  • 450 g Waschsoda Pulver 
  • 450 g Natronpulver 
  • 190 g Speisesalz 

Herstellung

In einer Schüssel die Zutaten abwiegen und mit einem Löffel vermengen, nun das Pulver in die Eiswürfelbehälter und Plastik-Einsätze verteilen. In der metallenen Form muss ich das nächste Mal Backpapier hineinlegen, damit die Tabs besser aus der Form gehen.

Am anderen Tag ist das Pulver fest, nun drückt man die harten Tabs einfach raus. Dann werden sie in einem Glas oder einer Plastikdose mit Deckel aufbewahrt. 

Wie schon gesagt, sind die Tabs einfach und schnell gemacht, preiswert ist es allemal, natürlich nicht in Päckchen, sondern in größeren Mengen. Ich bestelle die Pulver in 5–10 kg Eimern. Alle Pulver sind vielseitig einsetzbar. 

Auch im WC machen die Tabs ihre guten Dienste.

Ich schlage vor, das erste Mal nur eine kleine Menge zubereiten, ob es einem zusagt. 

Ich kann es nur empfehlen. Viel Spaß beim Testen. 

Voriger TippNächster Tipp
Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

20 Kommentare

Ähnliche Tipps

Kostenloser Newsletter