Vergraute Weißwäsche wieder strahlend weiß

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Statt normalem Vollwaschmittel hab ich aus Versehen zu Gardinenwaschmittel gegriffen und was ist passiert, Super weiße Wäsche!

ElGato: Ich kann auch alles richtig schreiben, aber nach alter Rechtschreibung. Was mich immer maßlos aufregt ist wenn Leute daß oder dass (wie auch immer man das neu schreibt) statt "das" als Relativpronomen verwenden. Das ist nämlich grammatisch / grammatikalisch falsch.
Da ändert auch die neue RS nichts dran.
Was bei mir aber oft zu Fehlern führt ist die Tatsache, daß (!) ich ziemlich bescheiden tippe und trotzdem versuche schnell zu sein.
Wer einen Feher findet darf ihn behalten.

Den Tip mit dem Gardinenwaschmittel finde ich super, damit werden direkt die ganzen weißen Handtücher maltraitiert.
Von
Eingestellt am
Themen: Wäsche, Asche


51 Kommentare


#1 sabrina
14.9.05, 11:29
Das ist richtig gut
#2 Markus
14.9.05, 22:09
Der Tip ist gut. Funktioniert bei mir seit Jahren.
Im Gardinenwaschmittel ist halt spezieller Weismacher drin.

Einen Nachteil hat das ganze aber, es funktioniert nämlich nur bei ganz weiser Wäsche. Behandelt man auf diese weise Wäsche die auser weis noch eine andere Farbe hat, wie zB. ein schwarzes Tribal oder Muster auf nem weisen Shirt wird dieses Muster unansehnlich grau-weis verfärbt.
#3
15.9.05, 13:33
markus: weis´wirst du wohl erst etwas später- trotz neuer rechtschreibregeln heisst die farbe WEISS oder weiß
6
#4 Croatia
15.9.05, 14:07
Ähmmm...ok. Wir sind ja jetzt nicht zum Klugscheissen da wie man was schreibt, oder? Hier gehts schließlich um ein paar Tipps und nicht um die Rechtschreibregeln.
1
#5
15.9.05, 15:31
Hast noch nen Tip gegen Schweissflecken?Bisher haben mir die Tipps hier drin noch nichts gebracht
1
#6 Croatia
16.9.05, 00:46
Ja habe ich! Ich löse etwas Reine Citronensäure in heissem Wasser auf (gibts im Drogeriemarkt) und betupfe damit die Schweissflecken. Danach in die Waschmaschine! Bei mir hilfts super, allerdings musst du aufpassen bei farbiger Wäsche (an verdeckter Stellen prüfen). Bis jetzt ist bei mir noch nichts schiefgegangen, obwohl ich hauptsächlich nur farbige Shirts trage.
2
#7 Tinka
19.9.05, 00:58
Vergraute oder verfärbte Wäsche mit Salz und/oder Backpulver behandeln....bleicht super,allerdings besser nur per handwäsche weil die Waschmaschine sonst defekt werden könnte......Erfahrungswerte!!!!!!
#8 Lienchen
8.4.06, 17:01
Ist bestimmt nicht so gut für die sensible Haut
#9 Jodo
8.6.06, 16:02
Eine Frage! Bin da im Streit mit meiner Schwiegermutter!
Kann ich Lindgrüne T-shirts mit anderer grünen Wäsche(dunkler, aber kein blau oder schwarz) waschen? Oder nur zusammen mit weisser Wäsche?
#10 heinz
8.6.06, 19:45
@ jodo

wenn du ganz sicher gehen willst, dann wasch das teil beim 1. mal separat.
#11 Nadine
15.6.06, 14:33
Werd ich gleich mal ausprobieren.
#12 sanja
4.9.06, 23:02
odlicna ideja !
1
#13 Joan
10.11.06, 10:40
MUTTI´S, hört bitte auf mit Zitronensäure in der Waschmaschiene, das macht die Dichtungen/Gummis porös.
1
#14
19.11.06, 22:42
Also bin noch keine Mutti aber yo :-)
#15 Jan
16.6.07, 19:54
Ich wasche alles bei 40° ohne solche "tricks" seit Jahren und ohne Probleme. Keine verblichenen Kleider usw. Einfach mal schwarze sachen per Handwäsche nachfärben, genau so mit weissen.
über 40° ist energietechnischer Schwachsinn, umweltschädlich und Bakterien gedeiehn auch bei 60° <- ich bin Biologielaborant in Bern, wir haben das mal im Unterricht geprüft.
Grüsse
#16 Petra
30.8.07, 08:25
Mit Backpulver wird auch alles weiß
#17 Petra
2.9.07, 17:19
Kann Salz oder Backpulver irgendwas an der Waschmaschine zerstören oder sind die Mittelchen unbedenklich?
#18 Sinner
5.10.07, 05:17
Ähm, war das nicht mal so, um vergraute Wäsche wieder weiß zu bekommend as man dann Tinte verwenden kann? Zumindest schwirrt mir da sowas im Kopf rum.
1
#19 Rapante
29.4.08, 18:54
@Sinner: Einige Waschmittel/Weißmacher u.ä. enthalten Blauanteile weil die Wäsche dadurch weißer wirkt. Mit Tinte kann ich mir das dagegen nur schwer vorstellen. Aber du darfst gerne testen und hier dein Ergebnis präsentieren ;)
#20 Steph
22.5.08, 18:53
Wie wäre es denn einfach mit Chlorix.
2
#21 Markus
4.6.08, 13:41
(ein andrer Markus ;)

Weiß, da "ei" vor dem ß.
Weiss ist falsch.

Ich wasch meine Weißwäsche jetzt auf 40°.
Meine Tante meinte, da würde sie nicht richtig weiß werden, ich solle sie auf 60° waschen!
Mein Onkel wiederrum sagt, er habe im TV gehört, das wäre früher mal so gewesen, als das Waschpulver noch nicht so gut war, wie heute.

Was sagt ihr dazu? Ich wasche sie heute jedenfalls mal auf 40°. Sind auch keine Flecken vorhanden.
2
#22 Eve
17.7.08, 13:40
*malklugscheiss*: Wenn schon neue Rechtschreibung, dann ohne dieses Doppel-s! Gibt's bei uns (Schweizern) nicht mal!

Ja, tatsächlich wird vergilbtes mit Tinte wieder weiss! Man glaubt es kaum... aber es hat seine Logik, denn vergilbtes wirkt leicht geblich und wenn es leicht blau gefärbt wird, wirkt es viel weisser. Aber Achtung: Das Verhältnis muss stimmen! Ich würde da nicht einfach so mal Tinte mit hineingeben!

Anmerkung: Ich wasche schwarz/weiss/bunt alles gemischt, da ich sonst die Maschine nie füllen könnte oder innert paar wenigen Wochen keine sauberen Kleider mehr hätte. Habe noch nie Verfärbungen oder ähnliches gehabt!

Und zum Chemiker: Vonwegen geprüft, es ist bewiesen, dass bei 60° mehr Bakterien abgetötet werden, als bei 40°! Gewisse Sachen wasche ich so ca. jedes halbe Jahr einmal bei 60°, da sie sonst zu schnell stinken, wenn ich schwitze und es hilft! Und bekanntlich kommt der Schweissgeruch von Bakterien in der Kleidung. Aber immer bei 60° muss schon nicht sein, zumal es auch nicht alle Materialien vertragen.
-1
#23
17.10.09, 21:51
Gehr aber auch supergut mit Ariel. LG Andrea
#24
15.12.09, 08:32
Wie bekomme ich meinen grauen BH wieder weiß?
#25
22.12.09, 13:25
mein gott wer ist denn soo kleinkariert und achtet auf jede verdammte rechtschreibregel?!?!
man darf sich ja wohl noch verschreiben?!?!?!
oooh gott solche leute regen echt auf!
haben keine freunde und werden einsam und allein verenden :D :D
hahahaha ;)
#26
11.3.10, 11:20
@#3: Ja, fällt aber kaum jemandem auf, heute. Mir vergeht oft die Lust am Weiterlesen, wenn ich solche Fehler sehe.
Kein Vorwurf, ich wollte es nur einmal sagen.
Albert
1
#27
11.3.10, 12:54
@engel: ich fürchte, das kannste vergessen! :-( Hab auch mit Essig, Backpulver, Gardinenwaschmittel oder sonstigen Tricks noch nie etwas wieder weiß/ss/s (wie ihr wollt :-)) bekommen, was einmal grau war. Auf jeden Fall weiße (!) BH´s nicht heißer als 40° waschen, bei höheren Temperaturen werden sie grau.
P.S. : ich finde übrigens die Leute nerviger, die an Rechtschreibfehlern rummäkeln als die Fehler selber - aber jeder, wie er mag :-)
#28
27.4.10, 04:50
@engel: Das kriegst mit Heitmann Dessous Weiss wieder hin. Siehe auch folgenden Link

http://www.brauns-heitmann.de/produkte/marken/heitmann/weissmacher/

Am bestens wie in den Andwendungsbeschreibung für 3 Tage in der der Flüssigkeit eingelegt lassen. Ich kanns bestätigen, weil ich es mit meinem sehr vergilbten Sythetikküchenvorhängchen gemacht hab. Das hab ich sogar 5 Tage eingeweicht gelassen. Das Vorhängchen ist nun wieder strahlendst weiß. Der Tipp mit dem Heitmann Dessous Weiss für mein Küchenvorhängchen hab ich von meiner Mutter bekommen. Die nimmt das Zeug auch immer mal wieder für ihre vergrauten BHs.
1
#29
27.4.10, 04:53
Wenn ganz weiße Wäsche vergraut ist, bekommt man sie wieder strahlend weiß indem man einem möglichst heißen Waschgang Dan Klorix zugibt. Dosierung steht auf der Flasche. Danach nochmals mit nem guten Pulvervollwaschmittel waschen.
#30 ciara
19.5.10, 18:20
alles sehr gute tips!!!! aber mal eine andere frage, habe eine weiß lila jacke und die musste ich entfärben, jetzt mein problem die jacke hatt jetzt weißere stellen und ich weiß nicht wie ich die wieder weg bekomme:(
1
#31 Gaby
31.7.10, 13:15
@#3: BIn ich - Grundschullehrererin- froh, dass es doch noch Menschen gibt, die auch bei Nicht-Rechtschreibthemen auf die korrekte Rechtschreibung achten!
DANKE, Markus!
5
#32 ElGato
18.3.11, 14:13
Ich kann auch alles richtig schreiben, aber nach alter Rechtschreibung. Was mich immer maßlos aufregt ist wenn Leute daß oder dass (wie auch immer man das neu schreibt) statt "das" als Relativpronomen verwenden. Das ist nämlich grammatisch / grammatikalisch falsch.
Da ändert auch die neue RS nichts dran.
Was bei mir aber oft zu Fehlern führt ist die Tatsache, daß (!) ich ziemlich bescheiden tippe und trotzdem versuche schnell zu sein.
Wer einen Feher findet darf ihn behalten.

Den Tip mit dem Gardinenwaschmittel finde ich super, damit werden direkt die ganzen weißen Handtücher maltraitiert.
#33
28.1.12, 18:48
@Markus: ich wasche all unsere wäsche immer bei 40°,aber dennoch sind leider meine bzw unsere weißen sachen gräulich... :(
#34
5.11.12, 02:54
@fenta103: Benutzst du vielleicht flüssiges Waschmittel?
2
#35
18.12.12, 11:49
Ich kanns nicht lassen xD Hab diesen Thread geöffnet, weil ich ein Shirt meiner Tochter wieder weiss/weiß xD wie ihr wollt bekommen möchte, sie tritt Weihnachten als Engel auf und ich kenne keine grauen Engel xD

Neija, die Klugscheisseraktion bringt mich aber zum reintickern, auch wenn die letzte Nachricht doch schon ne Weile her ist... meine Güte echt, Leute Grundschullehrer usw usw... sry aber seid ihr noch zu retten?

Klar man sollte richtig schreiben, aber 1. weiss ist nicht falsch, denn bei vielen PC-Tastaturen, besonders solchen aus dem Ausland gibt es das "ß" nicht einmal, ihr könnt ja nicht mal wissen wo die Leute wohnen, wenn ihr ihnen sowas als falsch wertet... das "ss" war schon seit eh und je der Ersatz für unser deutsches "ß"...

Außerdem nicht jeder beherscht die Rechtschreibung spätestens nach der Reform wirklich, auch ich selbst mag die Neue nicht und wende häufig die Alte an, diese hab ich in der Schule gelernt meine Güte und so nebenbei ich war in Deutsch immer ziemlich gut, wenn auch nicht perfekt, klar. Aber so mit den Jahren gingen auch viele Dinge ziemlich verloren, besonders auch deshalb weil man durch die Reform total konfus gemacht wird bzw. wurde... Heute weis kaum noch wer was wann richtig ist mit "ss" "Dreifach-Buchstaben" (aka Schifffahrt oder doch Schiffahrt?), "ß" und Kommas. Ich persönlich denke die Reform sollte vereinfachen, aber zumindest alle Generationen, die noch die alte Rechtschreibung gelernt haben, haben es seither schwerer richtig zu schreiben.

Sollte man kleine Fehler, gerade bei Themen, die nichts mit Rechtschreibung zu tun haben und gerade im Internet, über welches die ganze Welt verbunden ist, so übel nehmen? Btw... es gibt auch Menschen mit Rechtschreibschwächen, viele von ihnen haben das gut in den Griff bekommen, viele sind in einer Zeit aufgewachsen, in der sowas nicht mal beachtet wurde... aber gerade sie machen dennoch ganz klar Rechtschreibfehler, je nachdem wie stark die Schwäche ausgeprägt war und wie gut sie gelernt haben damit umzugehen....

Außerdem meine Güte keiner ist perfekt, wir sind Menschen, wir machen Fehler, nicht zuletzt unsere kleinen Fehler geben jedem von uns auch einen gewissen Charm... wenn einer zum Beispiel immer wieder ein Wort falsch schreibt, gehört das einfach zu ihm, das ist ER... macht ihn das zu einem schlechteren Menschen? Nein...

Ich persönlich sehe viele Fehler in der Rechtschreibung, die andere machen und wenn ich weiss, daß es weder mit technischen Gegebenheiten noch mit gesundheitlichen zu tun hat, ist es eher so, daß ich mich mal darüber lustig mache, besonders wenn ich denjenigen vll nicht leiden mag... tja so sind wir halt, schadenfroh... ich denk mir für mich, solang ich diese Leute nur necke, weil sie nicht richtig schreiben und ihnen nicht gleich eine reinhau... neija kurzum es gibt schlimmeres als mal jmd zu sagen, hihi du kannst ja nicht mal schreiben... kauf dir mal nen Päckchen Deutsch oder ähnliche Sprüche...

Aber derartig drauf rumhacken wie hier... man kennt sich hier nicht mal genug, um zu sagen ich mag diesen oder jenen nicht...

Von daher würd ich sagen, solange eine Nachricht, ein Satz wie auch immer nicht so kryptisch ist, daß ich oder andere Schwierigkeiten haben den Sinn zu verstehen, dann was solls, wenn ihrs selber besser könnt, geht mit gutem Beispiel voran, aber meckert nicht und vor allem verschlimmbessert die Fehler nicht mit eigenem Wissen, das am Ende vll gar nicht richtig angebracht ist, was man häufig im Internet nämlich nicht wirklich wissen kann.

Sry für den langen Text, aber ich finds schlimm wie sich manche aufspielen, weil sie ja ach so alles besser wissen. Und gerade Grundschullehrer sollten nach meiner Meinung wissen, das es besser ist mit gutem Beispiel zu glänzen... Häufig lernen andere dadurch besser, als wenn man sie vor den Kopf stösst und sagt, du machst alles falsch... oder ähnliches.

Wer Fehler findet, darf sie behalten und ja ich nutze viele Kürzel... ich verkehre schon lange in Chats und Foren, man gewöhnt sich sowas an...

MfG
Blue
#36
30.5.13, 09:11
Ich gebe zur 60°+90° 1-2 Backpulver dazu es funktioniert viel Glück.

MvG Snuppy2
#37
30.6.13, 15:13
Hallo ich habe ein schwarzes Fußballtrikot und habe mir die weiße Stoffbeschriftung versaut die ist jetzt grau statt weiß wer weiß dafür die Rettung vielen Dank im Voraus!
#38
12.12.14, 00:37
@Propper242: Backpulver mit Wasser vermischen und mit einer Zahnbürste (am besten nicht deine) auf die betroffene Stelle reiben. Per Hand auswaschen.... Fertig.
#39
19.12.14, 13:04
@ElGato: Wie war die Frage zum Thema hier noch mal ????
#40
12.3.15, 16:15
@Jan: Einfach mal die Wäsche mit schwarzer Farbe nachfärben auch mit weißer.
Kannst du mir mal den Namen von der weißen! Farbei mitteilen!
Damit wären meinen ganzen Probleme mit dem Grauschleier in weißer Wäsche gelöst. :)
#41
7.6.15, 20:09
Hallo,

Wollte mal nachfragen ob hier jemand weis wie ich ein recht teures Polo-Shirt retten kann. Das Shirt ist schwarz mit allen möglichen Applikationen und Farben und einem weißen Kragen. Nun hat sich leider der Klassiker ereignet, ein rotes T-Shirt hat sich in die dunkle Wäsche verirrt. Jetzt ist der weiße Kragen und die wieße Schrift pink. Hat jemand einen Tipp wie ich das wieder weiß bekomme ohne das Shirt gleich zu zerstören? Vielen Dank im Voraus.
#42
20.9.15, 10:12
Mit großer Freude habe ich all die " klugen " Tipp's gelesen.
Na dann mal auf zum fröhlichen waschen..................!!
#43 FranziskaL
3.2.16, 16:05
@BlueBeast: Ich schließe mich deiner Meinung voll und ganz an!
Anstatt auf Rechtschreibfehler rum zu hacken, sollten sich dieselbigen lieber mit dem Thema vergrauter Wäsche befassen! Und gerade "Grundschulehrer " sollten wissen, daß es Menschen mit Rechtschreibschwäche o.ä gibt und man diesen Menschen Mut machen sollte, anstatt sie in Foren herunter zu putzen! Da könnte ich die Wände hoch kriechen, wenn ich soetwas verwerfliches lese.
#44
31.5.16, 08:47
@thefox427: gabs zu Deiner Frage eine Antwort - habe nur noch Rechtschreibkommentare gefunden. Ich dachte schon, ich wäre auf einer falschen Seite gelandet.

Nun aber zum Thema: mir ist das gleiche passiert, ein teures Shirt, schwarz-weiß-braun, weißer Kragen, der ist jetzt grau, ebenso beim Muster, d.h. Jetzt schwarz-braun-gelb.
Wäre für einen Tipp dankbar.
1
#45
31.5.16, 10:40
@Chris16:
Schau mal im DM nach Entfärber für bunte Wäsche, evtl funzt es damit. Viel Glück!
#46
31.5.16, 13:57
@Kampfente: Immer wieder eine Freude, besonders bei Dauer / Starkregen, ältere Tipp's hier zu studieren. Frischt das Gedächtnis auf und im fortgeschrittenen Alter wird man / Frau eben vergesslich. Wie es so nett heißt : Altwerden ist nix für Feiglinge !!!!! In diesem Sinne allen Postern / innen einen recht schönen Tag.
2
#47
14.8.16, 10:13
Um kurz die Rechtschreibung anzusprechen.
Eine gute Schriftsprache ist die Visitenkarte des Schreibenden.
Anhand der Schreibweise und Fehler weiß man in Etwa wen man da "vor" sich hat.
Das ist leider so, da beißt die Maus keine Faden ab.
Man kann - um das eigentliche Thema mit hineinzuflechten - mit einer sauberen aber grau-fleckigen Bluse ins Büro kommen, oder sogar das Frühstücksei zeigt seine Präsenz am Kragen, und dennoch kann man seine Arbeit genau so gut erledigen wie mit einer supersauberen Bluse.
Wer würde da widersprechen?
Nur entspricht dies nicht den Lebensrealität - zur Arbeit im Büro oder mit Kunden kommt man für gewöhnlich mit sauberer und gepflegter Kleidung.
Und so sollte auch die Schriftsprache in der Öffentlichkeit des Internets sein.
Wer's nicht kann oder will (notorische Kleinschreiber) ist sicher immer noch ein feiner Kerl, aber man schätzt ihn insgeheim doch ein wenig anders ein.
(bei ss oder ß darf man aber toleranter sein... ist ja auch verwirrend und auf ausländischen Tastaturen nicht mal schreibbar)
 
#48
14.8.16, 11:01
@Chris Teuber: du beurteilst die Menschen nach ihrer Rechtschreibung ? Das finde ich aber ziemlich kleinkarriert. Eine Rechtschreibeschwäche sagt nichts, aber auch garnichts über einen Menschen aus. Es gibt Leute, die richtig und gut sind im schreiben, aber im wahren Leben die größten A............. 
Denk mal an die vielen Menschen mit Migrationshintergrund, die gerade dabei sind, die deutsche Sprache zu lernen. Es gibt auch sehr liebenswerte Menschen mit einer Lernschwäche, die den überheblich, sich klüger findenden im Charakter weit überlegen sind. Ich mache auch Fehler, vor allem beim tippen mit dem Handy, aber deswegen bin ich kein schlechterer Mensch als du. Also, etwas mehr überlegen, bevor man solch einen Unsinn schreibt.
#49
14.8.16, 11:22
Was soll daran falsch sein?
Wenn jemand Ausländer ist, dann merkt man dies sicherlich, und ist nachsichtig.
Wer würde einem Ausländer ins Wort fallen, wenn er etwas falsch ausspricht?
Es ist ein Ausländer, das hört man und liest man ja auch.
Eben - die Beurteilung durch Lesen. Was ich ja sagte.
Entweder mangelnde Bildung, mangelnder Respekt oder mangelnde Sprachkenntnisse.

Ob derjenige mit einem guten Schriftbild gleichzeitig ein schlechter Mensch ist, ist zweitrangig.
Ebensowenig sind Menschen mit Rechtschreibschwächen automatisch gute Menschen.
Wer zu einer Hochzeit geht oder in ein wichtiges Meeting, der zieht sich eine feine Krawatte an.
Ob auf dem Meeting nun Massenentlassungen beschlossen werden, oder die Errichtung eines Zweigwerkes mit neuen Arbeitsplätzen ist ebenso zweitrangig.
Aber mit fleckiger Jeans ins Meeting oder zum Kunden kommen geht ja nun mal gar nicht und drückt definitiv mangelnden Respekt vor den Anwesenden aus. Das muss sich keiner bieten lasen.

Von wem kaufen Sie eigentlich Ihren nächsten PKW?
Einem nachlässig gekleideten, aus dem Mund riechenden Autohändler in einem Hinterhof, oder dem nett lächelnden Vertragshändler mit Krawatte und glänzenden Autohaus. (Alter und Preis bei beiden Auto-Einkaufsmöäglichkeiten wären gleich)
Beschissen können Sie bei beiden gleichermaßen werden - aber es zieht einen doch immer zu dem gepflegten Äußeren. Denn der zeigt wenigstens Respekt vor seinem Kunden.
Und so auch der (einigermaßen) fehlerfrei Schreibende.
Du bist das, wie du schreibst.
Entweder Ausländer oder Legastheniker, Bildungsferner oder schlicht ein bequemer Respektloser.
1
#50
14.8.16, 14:09
@Chris Teuber: Ich weiß nur, dass die größten Ganoven meist Schlips und Anzug tragen.
Das ist deren Tarnkleidung!
#51
14.8.16, 14:42
@Chris Teuber:
Das nenne ich jetzt einmal "einen gelungenen Einstand" bei FM. Herzlich willkommen!  😜

Mir sind hier schon sehr viele Rechtschreibfehler aufgefallen; aber bisher habe ich mir einen entsprechenden Hinweis darauf wohlüberlegt verkniffen! Ich kann nämlich von hier aus nicht erkennen, wer (oder was) hinter dem Kommentar steckt.

Tipp im Tipp:
Eröffne (bzw. eröffnen Sie) doch im Forum einen entsprechenden Thread und gib (bzw. geben Sie) den Interessierten Unterricht in der Deutschen Rechtschreibung. 😎

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen