Statementkette und Fingerringe
3

Statementkette und Fingerringe mit alten Knöpfen

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Trendy Statementkette und Fingerringe mit alten Knöpfen.

Hunderte von Knöpfen lagern in fast jedem Haushalt und wenn vielleicht auch nicht in jungen Haushalten, dann helfen Oma und Mutter gerne aus. Ich habe kistenweise Knöpfe aus eigener  “Sammlung” sowie geerbte und übernommene Schätze.

Da seit längerem Statementketten angesagt sind, also Ketten mit vielen und großen Ornamenten und Knöpfe viele Einsatzmöglichkeiten bieten, habe ich heute eine Kette und 2 Fingerringe gebastelt.

Befestigt werden verschieden große Knöpfe (gold- und silberfarben, bunt, schwarz oder gemischt) an einem Lederband oder an einfachen Modeschmuckketten, die nicht mehr getragen werden.

Schön sieht es auch aus, wenn die Ketten verschiedene Längen haben, die allerdings nicht stark voneinander abweichen sollten, damit sie wie ein Collier nebeneinander anliegen.

Man  kann nun die Knöpfe auf die verschiedenen Ketten kleben, die dann wieder eine zusammenhängende Kette ergeben (evtl. miteinander verbinden). Das ergibt dann einen Lagenlook der Knöpfe.

Ich hatte noch eine schlichte Kette aus mehreren Lederbändern, die ideal für meine Knopfkette war.

Es gibt viele Möglichkeiten: die Knöpfe können auch auf Moosgummi oder Filz geklebt werden (dann aber Schlitze einschneiden für den herausstehenden Steg) und rechts und links kann dann ein Stück Kette oder Band angebracht werden.

Für die Ringe habe ich auf zwei verschieden große Schlüsselringe jeweils einen Knopf aufgefädelt und mit einem Tropfen aus der Heißklebepistole festgeklebt.

Die Schlüsselringe gibt es in verschiedenen Größen, die großen für den Mittelfinger entsprechen Ringgröße 19.

Natürlich ist das kein Schmuck für einen Theaterbesuch oder die Hohzeit, aber für Teenager und ewig Jungbleibende eine nette Idee, die kaum etwas kostet und mit Sicherheit ein Hingucker ist: Ein Statement eben!

Von
Eingestellt am

19 Kommentare


6
#1
20.6.14, 23:57
hallöchen. ..
ich bin paff ;)
ich habe mir solch eine Kette gekauf fos..l hmm war nicht grad billig
hätte ich das voher gewusst
jetzt muss ich auf knopf suche gehen :)))
4
#2 xldeluxe
21.6.14, 00:10
@steffie85:

Die Materialkosten sind bei meiner Kette gleich null .... 1 Heißklebepatrone vielleicht ;-))))

Eltern und/oder Großeltern oder ältere Bekannte haben bestimmt schöne Knöpfe, die Du benutzen könntest, aber Du hast ja schon eine ähnliche Kette....es sei denn, Du bastelst Dir passend dazu Ohrringe und Fingerringe aus schönen Knöpfen. Oder ein Armband vielleicht?
9
#3
21.6.14, 00:50
Tolle Idee!

xldeluxe, Du bist ja richtig auf einem Tipp-Trip. :D
7
#4 xldeluxe
21.6.14, 00:57
@viertelvorsieben:

Eigentlich mache ich jeden Tag etwas Kreatives, kam nur nie auf die Idee, das mal einzustellen.

Ich werkel, koche und handarbeite neben 1000 anderen Sachen ständig vor mich hin und liebe es einfach ;-))
4
#5
21.6.14, 08:22
Tolle Idee und Umsetzung.
Die Kette sieht richtig klasse aus!!

Knöpfe habe ich auch " en masse" ;-)))
2
#6
21.6.14, 10:50
die Ringe gefallen mir richtig gut! :-)
4
#7
21.6.14, 10:57
Was machst Du Dir immer viel Mühe!! Alle Achtung! Toller Tipp!!
3
#8
21.6.14, 14:22
O lala hübsch hübsch, leider habe ich nicht so schöne Knöpfe wie du :( muss mal paar Bekannte fragen :)
Schöne Idee und gute Umsetzung. Sag doch, du mutierst schon zur Bastelqueen hier ;)
2
#9
21.6.14, 16:20
Ich bin keine große Freundin von Selbstgebasteltem, aber diese Statement-Kette ist einfach toll!!!
Ich hätte zwar reichlich Knöpfe, aber kein Geschick zum Basteln. Zu schade! :(
2
#10 xldeluxe
21.6.14, 20:54
Lieben Dank Euch allen!
3
#11 xldeluxe
21.6.14, 20:56
@Baerbel-die-Gute:

Aber Du wirst doch wohl noch schöne Knöpfe aufkleben können !!!! ;-)))

Da kannst Du doch nicht viel falsch machen: Probiere es einfach mit Modeschmuckketten oder Satin-/Samtbändern/Spitze aus.

Wer viele Knöpfe hat, der hat auch anderes Zubehör ;-))

Eine Heißklebepistole kostet keine 5 Euro und gehört in jeden Haushalt! Die Dinger sind genial!
1
#12
21.6.14, 22:05
Toller Tipp!!!
1
#13 xldeluxe
21.6.14, 23:07
Danke @zumselchen!

Na, erholt vom Gutscheinschock? ;-)))
1
#14
22.6.14, 00:34
@xldeluxe: Gerade erhole ich mich vom Ghana-Schock. Gutscheinschock erscheint mir ein wenig hoch gegriffen. Aber die Frage werde ich Dir stellen, nachdem ich bei Amazon als IT-Spezialist eingecheckt habe und dann bald vor einer Deiner Türen stehe, um mir die Knopfkette live anzuschauen. ;-)
Keine Sorge, mein "Vorhaben" ist rein spekulativ. Dennoch rate ich zur Vorsicht beim Umgang mit sensiblen Daten. Gut's Nächtle!
#15
22.6.14, 11:02
Tolle Idee! Unattraktive Knöpfe würde ich noch mit Nagellack aufhübschen.
2
#16 xldeluxe
22.6.14, 11:05
@utew:

Danke.

Sehr gute Idee: Mit Nagellack habe ich auch schon schlichte Blusenknöpfe aufgehübscht. Oder einen Ministein (Strass) auf den Knopf geklebt.

Ich habe diese Kette auch noch etwas verschönert:

Die 3 Knöpfe mit den sichtbaren Knopflöchern sahen mir auf einmal zu "billig" aus und ich habe kleinere Knöpfe hineingelebt: Schon besser so! ;-)))
2
#17
22.6.14, 11:24
Ich bin einfach nur geplättet von der Kette.
G E N I A L und man darf ruhig sehen, dass sie aus Knöpfen hergestellt wurde.
Recycling nennt man das und in einer der schönsten Form.
#18 xldeluxe
24.6.14, 01:20
Ganz lieben Dank @Timmi-55
#19
1.5.16, 07:01
Bei dieser Knopfkette frage ich mich, warum da geklebt wird. Die Knöpfe haben alle Ösen, die kann man auffädeln, sogar auf Lederband. Es gibt Techniken, so zu fädeln, dass die Knöpfe nicht nach unten baumeln. Schön, mal was von Deinen Tipps hier zu finden, xldeluxe_reloaded! Was bedeutet dieser Nickname - vielleicht xl Deutschland Luxemburg?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen