Mit feuchten Tüchern aus der Kochwäsche Staub wischen.

Staubwischen

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Schon eine kleine Weile, lese ich mit viel Interesse mit. Getraut, selbst einen Tipp zu geben, habe ich mich bis jetzt noch nicht. Aber jetzt mal.

Da ich beim Staubwischen immer Paranoia hab, die Elektrogeräte durch Feuchtigkeit kaputt zumachen, behelfe ich mir mit einem sehr simplen Trick. Zumal ich finde, dass bei trockenem Staubwischen der verdammte Staub einfach nur rumgewirbelt wird.

Also wasche ich einfach meine Tücher und Lappen in der Kochwäsche mit, und wenn sie fertig sind, kann man damit alles bestens wischen ohne dass Putzwasser austritt.

Geht auch an kaum schmutzigen Türen oder sonst wo wo es eben passt. Fast schon zu simpel? Freue mich auf Kommentare!

Von
Eingestellt am

37 Kommentare


6
#1
20.3.14, 18:42
also ich benutze Microfaser Staubtücher, mit denen kann man bequem auch trocken Staub wischen, ohne das was aufwirbelt.
Feucht entstaube ich nur meine Glasregale. Ich nehme dazu ein spezielles Microfaser Glastuch und wringe es mormal aus.
Da ich relativ wenig Kochwäsche habe wäre dein Tipp für mich nicht geeignet denn Staub wische ich jeden zweiten Tag :-(
Ansonsten eine gute Idee um nicht selbst wringen zu müssen ;-)
3
#2
20.3.14, 20:17
Ja ich glaub auch dass das nicht für jeden funktioniert. hab relativ viel Kochwäsche und hautprobleme vorallem an den Händen durch das ganze Putzmittel.
11
#3
20.3.14, 22:21
Ich mag das trocken wischen auch nicht. Mach dazu aber keine Maschine an, wenn man die Tücher normal auswringt, passiert den Geräten nix ;-)
16
#4
20.3.14, 22:22
Aber, der erste Tipp und ich finde gut und verständlich formuliert ;-)
20
#5
20.3.14, 22:37
Den Tipp finde ich super. Die frisch gewaschenen Lappen haben genau die richtige Feuchtigkeit zum Staubwischen.
5
#6
20.3.14, 23:19
Find ich gut.Werd ma versuchen dran zu denken, wenn ich nächstes Mal meine Tücher wasche direkt danach Staub zu wischen ! Ich glaub,das krieg ich hin!!!
11
#7
20.3.14, 23:54
Putze auch sehr gerne mit den Lappen aus der frischen Wäsche. Die haben dann irgendwie genau die richtige Feuchtigkeit. Wenn das nicht geht, nehme ich ein Mikrf.tuch und lege es in ein trockenes Tuch, um es darin auszuwringen. Ich weiß nicht warum, aber es wird trockener...LGR
5
#8
21.3.14, 01:07
um ehrlich zu sein mache ich das meistens genauso. :-)
14
#9
21.3.14, 08:56
@SusiundStrolch:

Alle zwei Tage Staub wischen? Respekt!
Das schaffe ich nur beim Couchtisch. Den mache ich täglich. Aber ansonsten...

Den Tipp finde ich gut. Ich nehme manchmal auch einen frisch gewaschenen Lappen direkt aus der Wama und putze gleich damit. Finde auch, dass diese Lappen dann eine optimale Feuchtigkeit haben.
Daumen hoch für den Tipp.
6
#10
21.3.14, 09:06
@bollina : tja das mit den alle 2 Tage staubwischen ist ja auch nicht wirklich ganz soooooo meins. Aber wir haben Katzen und da wirbelt immer was :-(
Aaaaaber, das sind mir meine "Mäuse" wert.
3
#11
21.3.14, 09:13
Mit den Tüchern direkt aus der Waschmaschine lässt nicht bestimmt gut staubwischen, aber es wäre mir zu umständlich das Staubwischen und die Wäsche aufeinander zu timen.
Ich wischen schon seit Jahrzehnten alles (auch Elektrogeräte) mit einem feuchten Lappen ab. Den wringe ich natürlich gut aus. Nicht nur wegen der Elektrogeräte sonder auch wegen der anderen Stellen. Man möchte ja keine Schlieren.
Ich hatte jetzt noch nie Probleme, dass der Lappen zu nass war.
Trocken staubwischen finde ich auch total kontraproduktiv. Da wirbelt man alles nur auf ;)
3
#12
21.3.14, 09:43
@Susi73 : mit meinem flauschige Microfaser Staubtuch wirbelt nichts ;-)
3
#13 wermaus
21.3.14, 10:01
Mit den Frisch gewaschenen Mikrofaserlappen wische ich am leibesten gleich das Laminat - die sind optimal in der Feuchte.
Staubwischen tu ich auch mit feuchtem Mikrofasertuch, trocken abgestaubt werden bei mir nur die Bücher.
7
#14 wermaus
21.3.14, 10:12
am liebsten.... wenn man nur für Tippfehler von der Tippfehlerfee einen Euro bekäme.......
2
#15
21.3.14, 10:41
Supi dass mein erster Tipp nicht schlecht ankommt :) Mit gewaschenen Bodentüchern rubbel ich auch noch gern ma das feucht gewischte Laminat etwas trocken. Ich wisch eigentlich fast jeden Tag Staub.. trotzdem siehts am nächsten Morgen immer voll schlimm aus. Keine Ahnung wp mein Fehler ist.
5
#16 michelleh
21.3.14, 12:07
Ich müsste mich umgewöhnen. Bei mir funktioniert das so: Ich nehme zum Staubwischen immer einen kleinen Eimer und gebe drei Tröpfchen Spüli hinzu, dann tauche ich das Wischtuch hinein, nehme es heraus und wringe es einmal rechts herum und einmal linksherum kräftig aus. Voila. Man muss ja schließlich das Tuch mehrmals eintauchen, da man meistens nicht nur 1 Gerät abwischt.

bolina: Ja, ich wische sogar nur alle 8 Tage Staub, da ich 8 Räume habe und jeden Tag nur 1 Raum saubermache.
1
#17
21.3.14, 12:56
@michelleh
so mach ich das auch. meistens nehm ich aber allzweckreiniger oder klares Wasser + glasreiniger. aber so hier und da kommen mir die gewaschenen Tücher echt gelegen und wenn ich sie zum fenster kräftig ausschüttel kann ich mit einem Tuch aich noch eine zweite sache abwischen
#18
23.3.14, 10:00
@miniwo: ich wische Staub auch mit gut ausgewrungenen Tüchern. (Vorzugsweise alte Handtücher, die ausgemustert sind, ausserdem fusseln sie nicht mehr!). Trocken habe ich auch immer das Gefühl, dass ich nicht alles erwische und aufwirble.
Muß auch ehrlich gestehen, dass ich nicht der Abstaub-Freak bin.
Aber weil ich einen sehr akiven Kater habe, der jeden Tag die Wohnung zur Rennbahn macht, bleibt mir das nicht erspart.
#19
23.3.14, 10:03
@wermaus: ich wische auch über meine Bücher mit einem sehr gut ausgewrungenen Tuch, sie sehen noch aus wie früher.
2
#20 Beth
23.3.14, 10:04
@susi73: Ich hätte das gleiche Problem. Staub putzen und waschen abzustimmen.
1
#21
23.3.14, 10:56
Ja der Tipp ist ganz gut, aber mir geht es so wie susi73. Wenn ich wüsste ich müsste nach dem Wäscheaufhängen gleich staubwischen, da ja der Lappen auch nicht trocken werden soll, hätte ich schlechte Laune.
1
#22
23.3.14, 11:54
Also ich habe einen Staubwedel aus Straussenfeden, damit werden auch Autos nochmals vor dem lackieren abgestaubt. Sieht komisch aus, ist aber echt top, obwohl er trocken ist und wird nach dem staubwedeln bez. wischen einfach nur ausgeschüttelt.
Den Tip gab es vor etwa einem Jahr hier mal bei FM und ich bin seitdem begeistert, auch mit der kleinen Ausführung für den PC, Tastatur und kleine Sachen.
#23 Beth
23.3.14, 12:03
@susa247: Ich habe auch einen Staubwedel aus Federn aber ich glaube, dass man den Staub nur durch die Gegend wedelt. Wie dem auch sei, ich nehme ihn für Bilder und Sachen die oben stehen.
2
#24
23.3.14, 12:54
Na klar, nur feucht Staub wischen, Mattscheibe natürlich ausgenommen.

Als ich hier las, Staubtuch aus dem Fenster schütteln sah ich vor meinem geistigem Auge einige ortsansässige Damen, die ihre Staubtücher schon prophylaktisch an den exponierten Fenstern des Hauses liegen haben. Und kaum war auf der Straße etwas Bewegung, flogen die Fenster auf und Dame schüttelte ihr Staubtuch aus - so 30 bis 40 x am Tage. Keiner kann von Neugierde reden, sie kann schließlich nichts dazu, daß auf der Straße gerade Leute sind, während sie Staub wischt ! (Kenne eine davon höchst persönlich und bekomme von ihr immer ungewollt die neuesten Aktionen aus ihrer Nachbarschaft, Staubwischen ist also nicht nur eine hausfrauliche Tätigkeit, nein, es ist eine Form der Kommunikation !)
2
#25
23.3.14, 14:35
Als hochgradige Allergikerin kommt trockenes Staubwischen für mich gar nicht in Frage. Aber es reicht vollkommen, ein Tuch gut auszuwringen und Putzmittel brauch ich dafür gar nicht. Den Elektronikgeräten macht es gar nix aus. Ich kippe doch keinen Eimer Wasser drüber sondern fahre nur geschwind über die Oberfläche. Selbst der Fernseher wird am Bildschirm feucht abgewischt, allerdings ist der dabei ausgeschaltet.
#26
23.3.14, 21:48
Mit den Mikrofasertüchern, die aus der Waschmaschine kommen - sogenannt nebelfeucht - wische ich zunächst alle Spiegelflächen ab. Da diese nicht dreckig sind, kann ich danach noch mit dem gleichen Tuch locker Staub wischen und andere Flächen putzen.
1
#27
23.3.14, 22:13
Hat denn nicht einer/ eine den Tipp wie der Staub erst gar nicht in der eigenen Wohnung landet??

Da könnte dieser jemand Millionen machen!!

Staubwischen....... wie mich das nervt!!
#28
23.3.14, 23:20
@Schlaflos80:
Sämtliche Türen und Fenster mit Silikon abspritzen und sich in ein Gartenhäuschen verkriechen. ;-))))

Dann hat man nach ein paar Monaten zwar den Schimmel zu entfernen, aber dafür haben wir hier im Forum ja auch wieder einige Experten wie man ihm zu Leibe rückt.

Einen besseren Tipp kann ich hier leider auch nicht abgeben, ich selbst stehe vor dem gleichen Problem. :-(((

Nicht verzagen, frag mutti fragen. Vielleicht kann uns ja noch jemand helfen.
#29
24.3.14, 09:29
Oh ja ich hasse Staubwischen auch. Vor allem weil er IMMER WIEDER KOMMT. Manchmal denk ich je öfter ich wische desto schneller ist er zurück.
Naja.. der Typ Mensch der am Fenster lauscht bin ich nun gar nicht. Ich schüttel die Tücher aus weil.. naja.. weil ich sie vpn Staub befreien will x)
2
#30
25.3.14, 10:54
Häää? Was soll dieser Tipp sein? :D Das ist ganz normales Staubwischen. mehr nicht =D Voll der Tipp xD Ich benutze übrigens noch Poliboy Möbelspray dazu und Sidolin Flächenreiniger zum Staubwischen, trocken rockt echt nicht!
#31
27.3.14, 15:43
Hm.. und was soll dieser Kommentar sein? O.o ein bisschen provokativ wahrscheinlich .. eher wtf..
Naja wenn dich mein tipp ärgert tut mir das natürlich furchtbar leid xD
1
#32
27.3.14, 18:13
Liebe Muttis, ich wohne ein bissel weit ab und kenn mich nicht so aus. Könnt Ihr mir Nachhilfe geben,bitte?

Was heißt: =D; xD; wtf ?

Entschuldigt, komme vom Dorf (wo der Staub so richtig schön beheimatet ist, auch unter so manchem Schädeldach, wie wahrscheinlich gerade in meinem).
1
#33
27.3.14, 19:24
@Birgit-Martha: =D xD sind die Emoticons für Lachen, ist das selbe wie :-D
Und wtf heißt "what the fuck", also auf deutsch etwa "was zur Hölle?"

Hier ist eine schöne Liste der grundlegenden Emoticons: http://de.wikipedia.org/wiki/Emoticon#Funktion_von_Emoticons
#34
27.3.14, 19:25
Also für gewöhnlich drücke ich mich auch lieber anders aus aber bei dem flapsigen Kommentar konnte. ich net anders. erstere beiden also =) und xD sind smileys und wtf heißt schlicht "what the f***"
#35
27.3.14, 19:42
Danke,danke! Nun weiß Oma Bescheid.
#36
27.3.14, 20:48
@Birgit-Martha:

#35 Nicht nur Oma :-)))
#37
31.3.14, 14:43
Hört sich gut an. Werde ich mal ausprobieren.
Vielen lieben Dank.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen