Steinmassage

Steinmassage bei geschwollenen Füßen

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Eine Steinmassage für die Füße kann man sich ganz einfach und schnell selber machen: Alles was man dazu braucht sind mehrere glatte Steine, eine größere Wanne und Wasser. Wer möchte, kann sich auch noch ätherische Öle beifügen z.B. Zitronengras, Zypresse u.s.w.

Bei heißem Wetter oder wenn ich mal etwas lange auf den Beinen war, habe ich öfters mal geschwollene Füße und da hilft mir dieses Fußbad immer sehr gut.

Mit den Fußsohlen rollt man langsam mit etwas Druck auf den Steinen, das ist sehr angenehm und lindert sehr schnell die Schwellung und Schmerzen. Gleichzeitig unterstüzt die selbstgemachte Reflexzonenmassage die Organe und die Durchblutung.

Von
Eingestellt am
Themen: Schwellung

20 Kommentare


7
#1 Upsi
19.6.14, 23:17
Ich habe oft geschwollene Fuße, nach langen Autofahrten oder Flügen. Vor allem bei Hitze. Das ist sehr gefährlich, denn es droht Thrombose. Mir hilft dann nur Füße hochlegen und kalte umschläge, manchmal laufe ich auch am Strand entlang mit den Beinen im Wasser, aber wenn die Füße richtig dick sind hilft mir nur hochlagern.
4
#2
19.6.14, 23:38
@Upsi: ja hochlagern sowieso, das ist das beste was man machen kann und soll.

Was außerdem sehr gut hilft, viel Treppen steigen und das Wassertreten in kaltem Wasser, das hat mir ein Orthopäde empfohlen.
6
#3 Upsi
19.6.14, 23:49
@glucke1980: Wasser habe ich hier ja mehr als genug, ein ganzes Meer voll und kalt ist es auch. Treppen steigen und Fahrrad fahren ist klar, ist sehr gut, geht bloß schlecht im Flugzeug oder Auto, ich bekomme mein Fahrrad nicht mit an Bord sonst würde ichs machen.:-)))))
4
#4
19.6.14, 23:56
@Upsi: wie ich dich beneide, das Meer und den Strand in der Nähe :( ok dafür tausche ich auch meine Badewanne ein, Lust auf Tausch?

Im Auto oder Flugzeug hilft nur Strümpfe anziehen und hoffen, dass die Zeit schnell vergeht ;)
7
#5 Upsi
20.6.14, 00:03
@glucke1980: ok, steck deine Wanne in Briefumschlag und dann ab die Post. Ich danke dir von Herzen, muss mir noch ein Plätzchen für die Wanne suchen, vielleicht der Balkon, dann hat der Nachbar auch was davon.:-)
Achso, du willst dafür meine Ostsee, Ne geht nicht, bin da nur stiller Teilhaber:-(
5
#6
20.6.14, 00:06
@Upsi: haha das wäre kein fairer Tausch :) Nein ich denke da viel eher an einen Wohnungstausch, das Meer kann man ja schlecht verschicken :))))
5
#7 xldeluxe
20.6.14, 00:50
Wo fliegt und fahrt ihr eigentlich alle immer hin, dass Euch die Füße platzen?

Meine werden nur dick, wenn ich stundenlang am PC sitze und einen Drink nach dem anderen schlürfe!!!!
;-)))

Der Tipp ist aber gut, vor allem, wenn man Venenprobleme hat:

Greifübungen im Wasser mit den Zehen und Steinen fördern die Durchblutung!
3
#8 Upsi
20.6.14, 08:39
@xldeluxe: ich sitze fünf Min. im Auto bei Hitze und meine Füße sind geschwollen. Deshalb bin ich meist barfuß und lege die Füße aufs Armaturenbrett. Natürlich nur als Beifahrer.
2
#9
20.6.14, 08:54
Liebe Upsi,

wenn du sehr angeschwollene Füße und Knöchel hast, würde ich an deiner Stelle aber mal einen Arzt aufsuchen...ich spreche aus Erfahrung.
Alles Gute für dich!
1
#10 Upsi
20.6.14, 09:06
@GEMINI-22: danke dir, ich versuche schon seit vierzig Jahren dieses Problem zu lösen, aber kein doc findet die Ursache dafür. Ich habe die Ärzte so oft gewechselt, aber da mein ganzer Körper eine Baustelle ist, wird das immer als schwache Venen abgetan und ich soll Strümpfe tragen. Will ich nicht und deshalb fahre ich viel rad, wanderte und schwimme. Auto nur wenns sein muss. Habe von der letzten op noch heparinspritzen übrig, die nehmen ich diesmal mit in unseren wohnmobilurlaub.
3
#11
20.6.14, 09:47
Gute Idee, und dann noch ein bißchen Sand dazu, im Liegestuhl sitzend und schon ist das Meer-Flair fertig - wenn nun noch die Sonne scheint, ist's perfekt :)


Statt Steine kann man auch Igelbälle verwenden. Aber dann ohne Zusätze wie Salz und Öle. Das konnte den Kunststoff angreifen.
2
#12 donnawetta
20.6.14, 09:58
Hej Upsi, vor den Strümpfen hatte ich auch Angst! Meine Venen sind auch ein bisschen faul, so dass mir im Sommer oft der linke Knöchel anschwillt - ganz besonders unter der Woche, wenn ich den ganzen Tag am Schreibtisch sitze. Weil ich auch mit einem dicken Knöchel keinen Bock auf knöchelfreie Klamotten habe, habe ich mich vom Doc zu den Kompressionsstrümpfen überreden lassen. Ich brauche nur kniehohe und habe sie in "zehenfrei" gewählt. Selbst in der größten Affenhitze schwitzt man nicht in den Dingern, weil da irgendwas eingewebt ist, der Haxen bleibt rehartig und vor allem habe ich nicht eine einzige Krampfader. Wenn es unter 20 Grad ist oder an den Wochenenden brauche ich die Strümpfe gar nicht. Und wenn ich sie mal nicht anziehe, weil es 'ne Party gibt oder ich nackte Beine haben will, starte ich zumindest mit schlankem Huf. Oft geht es sogar völlig gut, dadurch, dass der Knöchel an den anderen Tagen schön zusammengehalten wird. Ich kann die Omma-Strümpfe also nur empfehlen!
6
#13 xldeluxe
20.6.14, 10:13
#8 @upsi:

War auch mehr ein Scherz ;-)

Die Beine auf dem Armaturenbrett?
Ganz schön elastisch!!!!

Das würde ich nur schaffen, wenn ich auf der Rückbank sitze oder im Linienbus hahaha
3
#14 Upsi
20.6.14, 10:16
@xldeluxe: hahaha, ich bin noch elastisch, auch wenns überall knackt und scheppert. Ich winke dem Gegenverkehr immer mit den Füßen zu, macht Spass wenn die doof gucken.
2
#15 Upsi
20.6.14, 10:19
@donnawetta: ich werde das auch mal versuchen mit den Strümpfen, hab sogar noch welche auf mich speziell angefertigt. die Dinger gehen blos so furchtbar schwer an, das ich jedesmal den Krampf bekomme und sie in die Ecke feuere. Krampfadern hab ich auch nicht eine einzige, von außen sehen meine Beine top aus. leider nur von außen. danke für deinen netten kommentar.
2
#16
20.6.14, 10:50
hallo Upsi,

du hast eine PN von mir...

Liebe Grüsse Gemini
3
#17 donnawetta
20.6.14, 13:15
@Upsi: Ja klar, ich rede auch von den Strümpfen, für die man vorher vermessen wird, die anderen sind ja keine herausforderung :-P Es gibt aber ganz simple Anziehhilfen dafür - so ein dünner Plastikschlauch, den man zuerst über die Wade zieht und auf dem das enge Material dann gut gleitet. Frag einfach mal im Sanitätshaus nach, wenn dir mit den Strümpfen keine geliefert wurde!
1
#18 Upsi
20.6.14, 16:39
@donnawetta: danke, das mache ich, kenne diesen Schlauch nicht und wenn es damit besser geht wär super.
3
#19 HeimchenAmHerd
20.6.14, 20:50
Den Tipp gabs hier schon mal mit Murmeln. Murmeln finde ich viiiiel besser, weil sie glatt sind.
Wie meine Füße so "unrunde" Steine wie auf dem Foto rollen sollen, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.
1
#20 Upsi
20.6.14, 21:43
Man kann auch Bohnen nehmen, ist zwar Zweckentfremdung von Lebensmitteln aber geht prima. Hat man mit mir in der Reha praktiziert, allerdings mit den Händen.Bohnen in die Schüssel und treten,treten,treten, fördert die Durchblutung ungemein und die Bohnen kann man weiter verwenden zB erhitzen in der Mikrowelle zum kneten von Arthrosehänden.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen