Stielmus

Stielmus statt Spargel

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Es muss nicht immer Spargel sein: Die Stielmusstengel (Rübstiel) koche ich wie Spargel und serviere sie mit Salzkartoffeln oder Petersilienkartoffeln und vor allen Dingen mit einer Hollandaise.

Dazu reiche ich an Fleisch alles mögliche was jeder gerne isst z.B. Rinderbraten, Schweinebraten, Rollbraten, Kotelett, Schnitzel und sogar Falschen Hasenbraten oder Frikadellen.

Lasst es euch schmecken.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


1
#1 jb70
2.9.14, 19:38
Nachdem ich mich grad schlau gemacht hab',was das ist (hab' die Bezeichnung noch nie gehört),werd' ich das auf jeden Fall probieren ! Danke :-)
1
#2 xldeluxe
2.9.14, 19:59
Oh ja? Die habe ich noch nie so "solo" am Stiel gegessen.

Warum nicht!

Ich liebe "Zweckentfremdungen", daher Daumen hoch!
#3
3.9.14, 12:50
Natürlich kann man Stielmus auch so zubereiten, und es ist sicher sehr lecker.

Aber wieso "statt" Spargel? Stielmus, auch Rübstängel genannt, sind für mich eines der leckersten Gemüse, die kenne. Auch - und vor allem - MIT dem Grün, ich hoffe doch, Du schmeißt es nicht weg?

Bei uns am Niederrhein werden Stiele und Blätter auf dem Markt schon "gehäckselt" angeboten und meist mit Kartoffeln und Hackfleisch zu einem köstlichen Eintopf verarbeitet.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen