Großes Nikolausgewinnspiel!

Großes Nikolausgewinnspiel!

Gewinne einen Saugwischer von THOMAS im Wert von 399 €!

Süßsauer eingelegte Spitzpaprika mit dreierlei Käsefüllungen

Ein tolles Antipasti Rezept mit in süßsaurem Sud eingelegten Spitzpaprikaschoten, die mit verschiedenen Käse-Variationen gefüllt werden.
3

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Ruhezeit
Gesamt

Diese Spitzpaprika werden vor dem Füllen in einem süßsauren Sud eingelegt und nicht wie üblich gebraten oder gebacken.

Zutaten

  • Menge der Spitz- oder Snackpaprika nach Belieben, 12-15 Stück je nach Größe

Für ca. 3 Liter Sud 

  • 1 Zwiebel
  • 3 L Wasser
  • 8-10 EL Essig-Essenz
  • 3 TL Zucker
  • 2 TL Salz
  • 7 Pimentkörner (angestoßen)
  • 1 Lorbeerblatt
  • 15 Pfefferkörner (angestoßen)

Für die Füllung eignet sich:

  • Frischkäse
  • Hirtenkäse, Schafskäse (Feta)

der mit

  • gehacktem Basilikum
  • Chili
  • grobem Pfeffer
  • klein gehackten schwarzen Oliven
  • etwas saurer Sahne für die Geschmeidigkeit

verfeinert wird. 

 Zubereitung

  1. Aus den Zutaten einen Sud kochen.
  2. Paprikaschoten ins sprudelnde Wasser geben.
  3. Kurz aufkochen.
  4. 10 Minuten ziehen lassen.
  5. Herausnehmen und in einem Sieb abtropfen und abkühlen lassen (Öffnung nach unten).
  6. Mit einem Spritzbeutel (ein Gefrierbeutel mit abgeschnittener Ecke eignet sich auch) die jeweilige Füllung in die Schoten spritzen und genießen.

Auf Foto 2 habe ich drei verschiedene Käse-Variationen ausprobiert: Ziegenfrischkäse, Frischkäse und Sahnefrischkäse, die ich jeweils mit den genannten Zutaten verfeinerte. 

Voriges RezeptNächstes Rezept
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

6 Kommentare

Kostenloser Newsletter