Großer Produkttest: Jetzt bis zum 23.12. bewerben

Großer Produkttest: Jetzt bis zum 23.12. bewerben

Wir suchen 250 Tester*innen für zahlreiche Produkte von Henkel!
Ein tolles Antipasti Rezept mit in süßsaurem Sud eingelegten Spitzpaprikaschoten, die mit verschiedenen Käse-Variationen gefüllt werden.
3

Süßsauer eingelegte Spitzpaprika mit dreierlei Käsefüllungen

15×
Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Ruhezeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Diese Spitzpaprika werden vor dem Füllen in einem süßsauren Sud eingelegt und nicht wie üblich gebraten oder gebacken.

Zutaten

  • Menge der Spitz- oder Snackpaprika nach Belieben, 12-15 Stück je nach Größe

Für ca. 3 Liter Sud 

  • 1 Zwiebel
  • 3 L Wasser
  • 8-10 EL Essig-Essenz
  • 3 TL Zucker
  • 2 TL Salz
  • 7 Pimentkörner (angestoßen)
  • 1 Lorbeerblatt
  • 15 Pfefferkörner (angestoßen)

Für die Füllung eignet sich:

  • Frischkäse
  • Hirtenkäse, Schafskäse (Feta)

der mit

  • gehacktem Basilikum
  • Chili
  • grobem Pfeffer
  • klein gehackten schwarzen Oliven
  • etwas saurer Sahne für die Geschmeidigkeit

verfeinert wird. 

 Zubereitung

  1. Aus den Zutaten einen Sud kochen.
  2. Paprikaschoten ins sprudelnde Wasser geben.
  3. Kurz aufkochen.
  4. 10 Minuten ziehen lassen.
  5. Herausnehmen und in einem Sieb abtropfen und abkühlen lassen (Öffnung nach unten).
  6. Mit einem Spritzbeutel (ein Gefrierbeutel mit abgeschnittener Ecke eignet sich auch) die jeweilige Füllung in die Schoten spritzen und genießen.

Auf Foto 2 habe ich drei verschiedene Käse-Variationen ausprobiert: Ziegenfrischkäse, Frischkäse und Sahnefrischkäse, die ich jeweils mit den genannten Zutaten verfeinerte. 

Von
Eingestellt am

Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

6 Kommentare


1
#1
6.12.18, 23:01
Das muß ich mir unbedingt für mein nächstes Buffet merken, es klingt sehr lecker!
1
#2
6.12.18, 23:48
Sieht sehr appetitlich aus, eine prima Idee 😋
2
#3
7.12.18, 11:08
👍 schönes Rezept

gehört nicht zum Tipp aber, habe mir das Rezept per pdf abgespeichert und am Rand oben ist Werbung. Dadurch müsste ich 2 Seiten ausdrucken. Werbung schön und gut, aber das geht zu dann doch zu weit.
2
#4
8.12.18, 14:36
Man könnte den Spitzpaprika auch mit eingelegtem Rot- oder Sauerkraut füllen. Für diejenigen die keinen Käse mögen. Bei uns kann man das so fertig auf den Markt kaufen, geht weg wie warme Semmeln...
2
#5
8.12.18, 15:18
Schmeckt sicher gut, ist mir aber bei meiner knappen Zeit zu aufwendig.
3
#6
8.12.18, 22:35
@bbstclair10: wenn du dir den Kommentar und die schlechte Bewertung gespart hättest, dann hättest du schon ein bisschen mehr Zeit für diese Paprika gehabt. 

Rezept kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir suchen zusammen mit Henkel Lifetimes 250 Produkttester für acht Produkte!

Bist du bereit?