30 % Rabatt auf alle Online-Kochkurse von 7hauben

30 % Rabatt auf alle Online-Kochkurse von 7hauben

Haya Molcho (NENI), Lutz Gei├čler und viele andere verraten ihre Tricks
Du liebst Bruschetta aber Tomaten, Knoblauch und Zwiebeln sind zu schwer verdaulich? Dann solltest du dieses Rezept unbedingt lesen und ausprobieren.
4

Gut bekömmliche Bruschetta mit Knoblauch, Zwiebeln und Tomaten

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Gesamt

Tomaten, Knoblauch und Zwiebeln schmecken lecker, sind aber für manche leider schwer verdaulich. Dieser Tipp zeigt, wie du bekömmliche Bruschetta ganz flink herstellst: die Tomaten werden gehäutet, Knoblauch und Zwiebeln blanchiert.

Zutaten

Zubereitung

  1. Tomaten waschen und die Schale kreuzweise einschneiden, so als ob du sie vierteln wolltest.
  2. Knoblauch und Zwiebeln klein schneiden bzw. würfeln und in eine Tasse geben, wo außerdem noch eine Tomate reinpasst.
  3. Tasse mit kochendem Wasser füllen, so dass die Tomate gerade bedeckt ist.
  4. Erste Tomate rausfischen, der zweiten und dritten Tomate auch ein Tauchbad gönnen, dann lässt sich die Haut ganz leicht ablösen.
  5. Tomaten würfeln.
  6. Das Knoblauch-Zwiebelwasser durch ein Sieb abgießen.
  7. Tomaten-, Knoblauch-, Zwiebelwürfel mischen, mit Olivenöl, Kräutern und Gewürzen abschmecken.
  8. Toastbrot toasten und in Dreiecke schneiden.
  9. Die Tomaten-Knoblauch-Zwiebelmischung machst du erst kurz vor dem Servieren drauf, dann bleibt das Brot knusprig.

So kannst du Zwiebeln und Knoblauch genießen, ohne dass du stundenlang den lästigen Zwiebelnachgeschmack im Mund hast oder dich der Knoblauch im Bauch zwickt. Auch die schwer verdauliche Tomatenhaut bleibt dir erspart. Bruschetta gibt’s bei uns immer als Vorspeise beim Grillen.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

8 Kommentare

Emojis einf├╝gen