Tannenbaum Dekoration aus der Natur

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich persönlich finde einen natürlich geschmückten Tannenbaum am schönsten. Wir sammeln in der Natur alles, was wir am Baum toll finden, z.B. Tannenzapfen, rote Beeren, Bucheckern, kleine Äpfel, Nüsse...

Diese, werden wenn es geht, mit einer roten Schleife am Baum befestigt oder wenn dafür kein natürlicher Halt ist, wird die Schleife mit der Heißklebepistole befestigt. So haben wir und die Kinder in der Vorweihnachtszeit schon etwas zu tun, freuen uns aufs Fest und jeder kann etwas an den Baum bringen, was er für schön hält. Auch getrocknete, gepresste bunte Blätte aus dem Herbst sehen sehr schön aus. So kann man jedes Jahr einen neuen Baum gestalten und es kostet nichts...

Von
Eingestellt am

14 Kommentare


-15
#1
12.12.11, 21:58
Also bevor ich mir Laub und Nüsse an den Baum hänge habe ich lieber nur kleinen Ast und mache da was richtig schönes dran. Oder kaufe mir einmal einen guten Kunstbaum (meine Oma hatte einen bei dem sah man es echt nicht) und kaufe im darauf folgenden Jahr statt Baum schöne Kugeln.

Also zu Weihnachten gehört bei mir Festlichkeit und die hab ich mit "sparen und Laub und Nußeckern an den Baum hängen" definitiv nicht gegeben. Dann lieber auf Geschenke verzichten.
8
#2
12.12.11, 22:23
also pipelette, DEN Kommentar hättest Du Dir echt sparen können !!!

NEEE, das geht ja wohl garnicht....einen Kunstbaum kaufen....zu Weihnachten gehört bei uns der Duft von Tannengrün und das Gefühl eines echten Baumes einfach zu Weihnachten dazu !!!
Auch wir haben Tannenzapfen und rote Beeren am Baum...okay, Blätter müssen nicht sein, aber jeder soll so schmücken wie es ihm gefällt und gerade wenn man Kinder hat ist dieses Basteln einfach eine Vorfreude die dazu gehört.....und genau deshalb finde ich Deinen Kommentar absolut unpassend !!!!!!!
Das hat nichts mit sparen zu tun und wenn es Dir gefällt, dann tüte und vakuumiere Dir Dein Weihnachten einfach ein und pack es im nächsten Jahr genau so wieder aus !!!
3
#3
12.12.11, 22:26
Also ich fände eine Mischung aus beidem ganz nett. Für mich müssen einfach auch ein paar Kugeln an den Baum und vor allem selbst gebastelte Engel, etc aus Pappe. Bei den Bastelsachen geht es mir vor allen Dingen darum das meine Kids es gemacht haben und nicht darum das es perfekt ist.
6
#4
12.12.11, 22:56
@pipelette: Ei,ei, so jung und schon so spießig.
6
#5 Muttilein11
13.12.11, 07:10
Verstehe nicht, warum man immer so grießgrämig sein muß. wenn einem ein Tipp nicht gefällt, kann man ihn doch einfach überlesen und muß nicht beleidigend werden ! Denke, das macht man nur, wenn man selber noch sehr unreif ist und etwas weniger Grips hat. Jedem von uns hier gefällt sicher ein Tipp nicht, den man sich durchgelesen hat, gibt aber keinen Grund, sich dermaßen über den Tellerrand zu lehnen und andere hier derart anzugreifen.Traurig solch eine Art anderen gegenüber, das läßt tief blicken,echt armseelig-sorry.
Wünsche trotzdem allen eine tolle Weihnachtszeit und Frieden...
4
#6 jojoxy
13.12.11, 08:24
auch wenn einem ein tipp nicht gefällt, muss man es sagen dürfen und beleidigend waren die anderen kommentare (spießig, unreif weniger grips, sag ich nur) eher.
ich selber mag keine kunstbäume, weil ich den duft von der tanne so serh liebe, aber die deko muss schon etwas festlicher sein. man kann sie ja jedes jahr wieder verwenden, ich habe noch zwei kugeln von meiner uroma, die jedes jahr an den baum kommen.
3
#7 Icki
13.12.11, 11:23
Mir geht in den letzten Jahren dieser übertriebene Weihnachtsprunk extrem auf die Nerven, am schlimmsten ist hier in Dortmund natürlich der "größte Weihnachtsbaum" (Europas? Deutschlands? Ich habs vergessen), für den ca. 1700 Rotfichten ihr Leben ließen...

Von den eigentlichen Botschaften der Adventszeit und des Weihnachtsfest ist dafür wirklich nur sehr wenig zu spüren, statt Nächstenliebe billige Schals und Mützen an den Weihnachtsmarktständen, aus Polyacryl und garantiert unter unmenschlichen Bedingungen produziert.

Und je mehr mich das nervt, desto weniger oberflächlichen Prunk kann ich beim eigenen Weihnachtsfest in der Familie ertragen. Da ich mich als kleines Kind mal am 24.12. nachmittags an den Tannenbaum gehängt haben muss und wir danach kaum noch Christbaumkugeln hatten, haben wir seit ich mich erinnern kann, sehr viel selbstgebasteltes am Baum;-) In den letzten Jahren geht aber immer mehr kaputt, auch die nachgekauften Christbaumkugeln, und die Familie musste sich einigen, wo nun der Nachschub herkommt. Die Fraktion "Es muss glitzern!" und die Fraktion "Back to Nature!" konnten sich in der Mitte einigen und so haben wir Walnusshälften mit Silberlack besprüht, ein wenig schwer gefüllt und wieder zusammengeklebt und nun ist der Baum wieder voll!

Mir persönlich wäre es aber noch lieber wenn der Baum noch mehr so aussähe wie Muttilein11 beschreibt. Gleichzeitig muss ich aber auch zugeben, dass mein Leben aktuell leider zu stressig ist, um den ganzen Advent Früchte zu sammeln (Bucheckern, Zapfen etc. sind natürlich jedes Jahr wiederverwendbar wenn gut getrocknet).

Ansonsten sehe ich es so wie jojoxy, Leute, pipilette ist noch jung und es ist Weihnachten! Seid nett zueinander;-)
3
#8 Oma_Duck
13.12.11, 14:59
Ich wohne in der belebtesten Fußgängerzone meiner Stadt und gleich um die Ecke brüllt schon seit dem 1. Adventssonntag "Stille Nacht" aus den Lautsprechern des Weihnachstmarkts.
Da kommt echte Weihnachtsstimmung auf, Leute!
Und in allen Geschäften sind schon seit Wochen prächtige, von Profidekorateuren geschmückte Weihnachtsbäume zu sehen, viel schöner, als man sie den Kindern zuhause bieten könnte.
Eins sollte man m.E. beachten: Für Kinder sollte ein Christbaum ruhig etwas kitschig und bunt sein und am besten mit den gleichen Kugeln usw. behängt werden wie jedes Jahr. Kinder lieben Rituale und brauchen nicht jedes Jahr was Neues. Erwachsene, die es schlichter und natürlicher haben wollen - kein Problem.
3
#9
13.12.11, 22:03
Ja, jeder wie er will. Blätter am Baum brauch ich jetzt nicht, aber Äpfel und Zapfen finde ich einfach toll. Eine Bekannte von mir schwärmt noch heute vom W-Baum ihrer Schwiegereltern vor 40 Jahren, an dem hingen auch immer rotbackige Äpfel. Sie meint, das roch so gut und sah einfach schön aus.

Ich schmücke mit roten und goldenen Kugeln, auf nostalgisch gemachte Figuren aus Glas ( Schneemänner, Nikoläuse, kleine Taschenuhr, Kuckucksuhr usw ). Ich kauf mir jedes Jahr eine " besondere " Kugel. Heuer waren es Glasmuffins und ein Frosch mit Perlenkette.
Der volle Kitsch, aber ich liebe diese Teile.

Aber was mir nieeeeemals ins Haus käme: ein künstlicher Tannenbaum. No no never !!!. Dann lieber nur ein paar Zweige in die Vase wenn ich mal alt bin und keinen Baum mehr schmücken kann.
@pipelette: Muttilein11 hat den Tipp meiner Meinung nach nicht wegen des Sparens gegeben, sondern als Dekotipp, weil es ihr eben so gefällt. Und das respektiere ICH .
2
#10
13.12.11, 23:35
ich finde deinen tipp spitze! Von mir bekommst du die volle punktzahl. Die, die es nicht mögen hätten deinen tipp erst garnicht lesen brauchen!!!
2
#11 Muttilein11
14.12.11, 08:22
Danke mamalia, tut gut,auch nette Worte zu lesen !!!
1
#12
14.12.11, 21:25
Jeder wie er mag.... , man kann ja jedes Jahr neue Kugeln kaufen weil die Farbe schon wieder mal nicht "IN" ist. Sowas finde ich schlimm da ist es mir auch lieber etwas selbst gebasteltes mit an den Baum (natürlich ein echter) zu hängen. Oder wie schon von Zartbitter geschrieben , ein besonderes Stück dazukaufen.....
In diesem Sinne allen ein schönes Weihnachtsfest
1
#13 Icki
15.12.11, 14:39
"IN"-Farben bei Weihnachtskugeln? Ich verpass auch echt jeden Trend...
1
#14
15.12.11, 19:19
Bei uns gibt es ein großes Gartencenter , da ich ab und an mal nach Topfpflanzen oder einen Blumenstrauß schaue , ist mir das aufgefallen .Letztes Jahr Lila davor das Jahr Brauntöne und davor schwarz.... läßt sich glaube ich so fortführen. Dieses Jahr war ich noch nicht da. Aber wie schon geschrieben man muß nicht jeden Schei.... mitmachen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen