Tauschen statt kaufen Deko und Büchertauschabend mit den besten Freundinnen

Tauschen statt kaufen: Deko- und Büchertauschabend

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bei uns allen wächst das Geld noch nicht auf dem Baum. Dennoch hat man den Anspruch an sich und sein Heim, das es doch schön hergerichtet und dekoriert ist. Genauso gerne lese ich die neusten Krimis oder Romane. Aber auch hier ist irgendwann der Platz im Schrank voll und neue Leseeinheiten müssen beschafft werden.

Selbstverständlich, gibt es zu jeder Jahreszeit, neue Dekoartikel on mass in den Geschäften, genauso ist es mit Büchern. Und natürlich kann man alles neu kaufen, aber warum, man liest ein Buch einmal und das wars dann. Es wandert in das Bücherregal oder bleibt im Urlaub im Hotel zurück. Und jedes Mal neue Deko kaufen, die dann doch irgendwann in den Keller wandert, weil man sich sattgesehen hat?!

Wie wäre es mal mit was ganz anderem? Man verabredet sich an einem Wochenende mit seinen Mädels, jede bringt eine von sich zu Hause mitgebrachten bunt zusammengewürfelte Kiste an Dekosachen und Büchern mit. Und los gehts mit dem Austauschen. Natürlich schreibt sich jeder auf, was er wem ausleiht und mitgibt bzw. markiert oder beschriftet wenn möglich seine Sachen gut. Probiert es aus, es kristallisieren sich auch oft bestimmte Paarungen raus, wer den gleichen Geschmack hat usw. Sehr spannend.

Ich muss nicht extra dazusagen, dass das ein männerfreier, lustiger Abend ist, an dem jeder ein paar Häppchen mitbringt, man ordentlich tratscht und bei dem ein oder anderen Glas Wein oder Sekt oder auch Wasser seinen Spaß hat.

So trifft man sich also zum Jahreszeitenwechsel und hat viel Spaß, tauscht Ideen und natürlich auch die Sachen aus.

Und die Männer sagen über diese frauenfreien Abende, es ist fast, wie ein Tupperabend, nur das kein Geld ausgegeben wird und trotzdem sind wir alle glücklich.

Viel Spaß beim Ausprobieren mit euren Mädels..

Könnte man auch vielleicht mit den Männern einführen, aber ich glaube ehe die ihre heiß geliebten Werkzeuge oder Maschinen tauschen, schauen die meisten doch lieber Fußball :)

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


#1
22.3.12, 03:12
Haha, vor allem der letzte Abschnitt gefällt mir! ;)

Ich finde das ne richtig schöne Idee! So hat man im Jahr doch schonmal 4 Mädels-Abende sicher!
1
#2
22.3.12, 07:29
Schöne Idee! Ich tausche Klamotten, welche ich nicht mehr anziehe (und die noch gut aussehen) mit meinen Freundinnen. Allerdings dürfen diese bzw. ich dann die Sachen behalten. Aber das kann man ja individuell ausmachen, ob man die Sachen wieder haben möchte.
#3 donnawetta
22.3.12, 08:56
Daumen hoch! Ich finde, man kann das Programm sogar noch um DVDs, CDs und Computerspiele erweitern :-)
1
#4 jojoxy
22.3.12, 10:53
tolle idee, wir machen das im freundinnenkreis auch schon lange, mit büchern, cds, und auch mit schminke. wer kennt das nicht, lidschatten gekauft und es steht einem die farbe dann doch nicht. allerdings tauschen wir da nur sachen, die lange haltbar sind, so wie puderrouge, puderlidschatten, kajalstifte, auch nagellacke.
#5 Muttilein11
22.3.12, 14:17
Vielleicht könnte man auch noch Gewürze tauschen? Manchmal braucht man ja nur wenig von einem betimmten Gewürz....
#6
23.3.12, 00:47
Wer keine Lust mehr hat, seine Bücher zu kaufen und den ohnehin vollen Bücherschrank immer voller zu stopfen kann auch auf eine der ortsansässigen Büchereien ausweichen. Die bieten aktuelle Literatur zum kleinen Preis zur Ausleihe an. Das entlastet den Geldbeutel, und nach dem Lesen gibt man die Bücher einfach wieder zurück und der eigene Bücherschrank wird nicht noch voller.
#7
30.3.12, 10:03
Über ausgediente Bücher (je nach Genre) freuen sich oft auch Schulen. Da kriegt man zum Dank zwar "nur" ein nettes Lächeln, aber man tut was Gutes. ;-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen