Man sollte Teig nicht länger als insgesamt 2 Minuten rühren. Ansonsten wird zu viel Luft untergeschlagen.

Teig nicht zu lange mit der Maschine bearbeiten

Jetzt bewerten:
2,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wird Teig mit dem Handrührgerät gerührt oder in der Küchenmaschine, sollte er nicht länger als insgesamt 2 Minuten gerührt werden. Es wird ansonsten zu viel Luft untergeschlagen und der Kuchen fällt in sich zusammen.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

3 Kommentare


#1
4.8.09, 17:19
Also ich rühre manche Teige immer fast schon bis zu 5 Minuten und sie fallen nicht zusammen, eher im gegenteil. Vorallem sogenannter Rührteig, damit sich der Zucker gut auflöst.
#2
4.8.09, 18:46
Hefeteig wird für manche Kuchen besser, wenn man ihn lange rührt- z.B. für Guglhupf. Rührteig sollte man gerade nicht zu lange schlagen, da das Mehl sonst schon zu stark "verkleistert" und der Teig sonst nicht mehr gut aufgeht.
#3 Icki:-)
7.8.09, 07:56
Meine Mutti hat mir beigebracht: Rührteig gaaanz lange mit dem Mixer bearbeiten, bevor das Mehl drin ist. Aus ihrer sicht gilt da wirklich: Je länger, desto besser. Wenn das Mehl drin ist, wird nur noch ganz kurz gerührt oder das Mehl sogar untergehoben.

Tipp kommentieren

Emojis einfügen