Terrakotta Kugeln grün vom Wetter - reinigen mit Backofenspray

Jetzt bewerten:
1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Meine 3 Terrakottakugeln waren nicht mehr schön. Grünspan hatte sich darauf breit gemacht. Ich hatte schon mit allen möglichen Mitteln geschrubbt, aber nicht's half.

Heute habe ich sie schön mit Backofenspray eingesprüht, moment einwirken lassen und mit einer harten Bürste abgeschrubbt. Dann gründlich mit Wasser abgewaschen, sehen aus wie NEU.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


6
#1
24.4.12, 22:58
Finde ich keinen guten Tipp, Backofenspray ist sowas von schlimm!
Versuch es mal mit Soda, das klappt umweltschonend ganz simpel.
Einfach in der Gießkanne einige EL Soda auflösen, die Töpfe damit übergießen und notfalls mit der Bürste ein bißchen nachhelfen.
Werden toll sauber.
Noch einfacher verschwindet der moosige Belag auf Terassenplatten mit Soda. Einfach großzügig verstreuen bevor es regnet, oder nach kurzer Einwirkzeit anschließend den Wasserschlauch nehmen und die Terasse abspritzen.
Holzpalisadenwände lassen sich damit reinigen, Gartenmöbel aus Holz sehen nach der Reinigung aus wie neu,...........gaaanz viele Anwendungsmöglichkeiten.
Soda ist absolut grundwasserneutral, schadet Tieren und Pflanzen nicht. Und kostet obendrein nur sehr wenig Geld. Ganz im Gegensatz zu Backofenspray!
1
#2
25.4.12, 07:48
@Frau-Lich: Hallo

ich stimme Dir vollkommen zu. Soda-Lösung ist ein Alles-Könner, den Mann/Frau guten Gewissens überall verwenden kann.
Ich habe u.a. damit 2 Seiten Holz-Trennwand behandelt, sie war grün geworden. Danach wieder wie neu, naturfarben, ohne Kraftanstrengung.

Vor dem Regen einsprühen! Der Regen spült dann alles ab.
1
#3 Oma_Duck
25.4.12, 11:44
Also Grünspan (Edelrost, Patina) ist es schon mal nicht, es sei denn, die Terrakottakugeln wären aus Kupfer oder Messing - es sind natürlich Algen.

Muss denn Gartendeko immer wie ladenneu aussehen? Ist die Kärcher-Mentalität noch aufzuhaltlen? Ich persönlich freue mich über etwas Patina. Mit etwas Wasser abbürsten dürfte genügen.
#4
25.4.12, 14:35
Es gibt spezielle grobe "Terracottabürsten".- Man kann jedoch mit einer normalen Spül- oder Wurzelbürste und Essigreiniger-Lauge die Töpfe und Kugeln etc. aus Terracotta abschrubben.- Bei Blumenkübeln empfiehlt es sich, vor Neubepflanzung die Töpfe gut zu reinigen.
Im vergangenen Jahr wurde zudem als "neuer Look" antik-angehauchte Terracotta (also mit grau-grünem Belag) teuer angeboten.- Sah auch nicht anders aus, als meine im jahrelangen Gebrauch stehende Garten-/Terrassenbestückung.
Backofenreiniger-Spray ist schon heftig genug, wenn man damit den Backofen oder Grill reinigt.- Das hat Nix im Garten zu suchen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen