Kuchen-Kugeln

Kleine Kuchen-Kugeln - Variationen

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Gesamt

Kleine Kuchen-Kugeln (z.B. die altbekannten Rumkugeln) eignen sich hervorragend, um eine schnelle Nascherei zu zaubern und Reste zu verwerten. Dabei sind der Fantasie und Experimentierfreude keine (kaum) Grenzen gesetzt.

  1. Die Machart ist immer dieselbe, nur die Zutaten unterscheiden sich.
  2. Die Basis besteht aus Rührkuchen und feuchten Zutaten.
  3. Den Kuchen zerbröseln und mit den feuchten Zutaten mischen, bis eine weiche, formbare Masse entsteht.
  4. Zu kleinen Kugeln formen und ggf. wälzen/überziehen. Dabei kann alles verwendet werden, was lecker ist, einfach mal ausprobieren.
  5. Ich bin ein großer Fan vom Selber-Backen, für die Kugeln kann man aber auch ruhig mal einen abgepackten Kuchen nehmen.
  6. Die Zutaten müssen nicht abgewogen werden, sondern können nach Geschmack verwendet werden.
  7. Die Zutaten vermenge ich mit der Hand, das geht am besten. Einweg-Handschuhe sind dabei empfehlenswert, es wird eine klebrige Angelegenheit.

Um euch einige Ideen zu geben, hier ein paar Zusammenstellungen, die ich schon versucht und für gut befunden habe.

Glühwein-Kugeln

Zutaten:

  • Rührkuchen (Schoko oder Marmor)
  • Milch
  • Glühwein
  • Zucker
  • dunkles Kakaopulver
  • Haselnüsse
  • Zimt, Vanillemark, Rum-Aroma
  • dunkle Kuvertüre, ggf. Puderzucker

​Zubereitung:

  1. Kuvertüre im Wasserbad schmelzen.
  2. Den Kuchen in einer Schüssel zerbröseln, mit Milch und Glühwein vermengen, bis eine formbare Masse entsteht.
  3. Die restlichen Zutaten nach Geschmack hinzufügen, ggf. noch etwas Flüssigkeit hinzugeben.
  4. Kugeln formen und mit Kuvertüre überziehen.
  5. Nach dem Auskühlen ggf. mit etwas Puderzucker bestäuben.

Kokos-Kugeln

Zutaten:

  • Rührkuchen (Sandkuchen oder Zitrone)
  • Zucker
  • Kokosmilch
  • ggf. Batida de Coco (wenn man mag)
  • weiße Kuvertüre
  • Kokosraspeln

Zubereitung:

  1. Kuvertüre im Wasserbad schmelzen.
  2. Kuchen zerbröseln, mit Zucker, Kokosmilch und ggf. Batida de Coco vermischen.
  3. Kugeln formen und mit Kuvertüre überziehen, etwas antrocknen lassen, dann in den Kokosraspeln wälzen.

Eierlikör-Kugeln

Zutaten:

  • Rührkuchen (Sandkuchen)
  • Zucker
  • Gemahlene Mandeln
  • Milch
  • Eierlikör
  • Weiße Kuvertüre, abgezogene ganze Mandeln

Zubereitung:

  1. Kuvertüre im Wasserbad schmelzen.
  2. Kuchen zerbröseln, mit Zucker, Milch, Eierlikör vermischen.
  3. Kugeln formen, mit Kuvertüre überziehen. Jeweils eine Mandel auf die Kugeln setzen.

Baileys-Kugeln

Zutaten:

  • Rührkuchen (Sorte egal)
  • Zucker
  • Milch
  • Bailey's
  • Vollmilchkuvertüre und/oder Schokostreusel

Zubereitung:

  1. Kuvertüre im Wasserbad schmelzen.
  2. Kuchen zerbröseln, mit Zucker, Milch und Baileys mischen.
  3. Kugeln formen, mit Kuvertüre überziehen, etwas antrocknen lassen.
  4. In den Schokostreuseln wälzen (geht auch ohne Kuvertüre-Überzug).

Espresso-Kugeln

Zutaten:

  • Rührkuchen (Marmor)
  • Milch
  • Espresso
  • Zucker
  • Dunkles Kakaopulver
  • Schokoraspeln (zartbitter)
  • Dunkle Kuvertüre
  • Mokkabohnen

Zubereitung:

  1. Kuvertüre im Wasserbad schmelzen.
  2. Kuchen zerbröseln, mit Zucker, Kakao, Espresso und Schokoraspeln vermischen.
  3. Kugeln formen, mit Kuvertüre überziehen und jeweils eine Mokkabohne auf die Kugeln setzen.

Walnuss-Karotten-Kugeln

Zutaten:

  • Rührkuchen (Sandkuchen)
  • Zucker
  • Frischkäse
  • Fein geraspelte Karotten
  • Gemahlene Walnüsse
  • Etwas Zimt

Zubereitung:

  1. Kuchen zerbröseln, mit den restlichen Zutaten vermischen.
  2. Kugeln formen.

Marzipan-Kugeln

Zutaten:

  • Rührkuchen (Sand- oder Marzipankuchen)
  • Milch
  • Bittermandel-Aroma oder Amaretto
  • Marzipan-Rohmasse
  • Gehackte Mandeln

Zubereitung:

  1. Kuchen zerbröseln, mit Milch, Aroma/Amaretto und Marzipan vermischen.
  2. Kugeln formen und in den gehackten Mandeln wälzen.

Viel Spaß beim Ausprobieren neuer Kreationen! 

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippN├Ąchster Tipp

46 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Ähnliche Tipps

Kostenloser Newsletter