Pikante Muffins Grundrezept und Variationen

Herzhafte Muffins Grundrezept und Variationen

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Für diese pikanten Muffins braucht man das Grundrezept, etwas Fantasie und dann kann man es sich schmecken lassen.

Zutaten Grundrezept

Für 12 Muffins:

Zubereitung

  1. 350 g Mehl in eine Schüssel sieben, mit 1 Päckchen Backpulver mischen.
  2. Nacheinander 2 Eier, 6 EL Öl sowie 1/4 L Milch zufügen.
  3. 1/2 TL Salz und 1/4 TL Zucker dazugeben.
  4. Alles schnell zu einem glatten Teig verrühren.
  5. Die Mulden eines Muffinblechs einfetten und zu jeweils 2/3 füllen, dann im vorgeheizten bei 175° C ca. 25 Minuten backen.

Variationen

  • 2 Bund gehackte Kräuter (z. B. Schnittlauch und Dill) oder 2 EL Röstzwiebeln unter den Teig rühren.

Lecker sind z. B. auch:

  • Salami- oder Schinkenwürfel
  • Käse und Bacon
  • nur 150 g Käse
  • 100 g gekochter Schinken und 150 g Ananasstücke aus der Dose
  • je 3 EL Sonnenblumenkerne, gehackte, geschälte Kürbiskerne und 2 EL Sesamsamen
  • 200 g geräucherter Lachs und 1 Schalotte, gewürfelt, mit 1/2 Bund Dill, gehackt
  • 150 g Maiskörner aus der Dose, 1/2 rote Paprikaschote, gewürfelt und evtl. 1/2 Bund Petersilie
  • 80 g Maiskörner aus der Dose, 1 kleine grüne Paprikaschote, gewürfelt und 80 g rote Bohnen aus der Dose
  • 100 g getrocknete Tomaten, 100 g schwarze Oliven und 1/2 Bund Basilikum, gehackt
  • 1 rote Paprikaschote, 1/2 grüne und 1/2 gelbe Paprikaschote und 3 EL geriebenen Käse
  • 200 g Salami, 2 grüne Peperonischoten, gehackt sowie 1/2 TL italienische Kräuter

Für leckere Pizza-Muffins die kleinen Küchlein nur mit Tomatenscheiben und Basilikumblättchen belegen, mit Mozzarella-Käse überbacken, den man ca. 10 Minuten vor Backzeitende drauflegt, und, und, und ...

... und, und, und ... der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt!

Übrigens: die pikanten Muffins schmecken frisch am besten, man kann aber die übrig gebliebenen Muffins in luftdichten Gefrierbeuteln einfrieren. Sie sind ca. 3 Monate haltbar. Nach dem Auftauen kann man sie bei 180° C noch mal 5-10 Minuten aufbacken, dann nur noch warm genießen.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

10 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter