Vanilleeis-Muffins - Vanille-Muffins

Vanilleeis-Muffins - Vanille-Muffins

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Superlecker, supereinfach: Vanilleeis, Mehl und etwas Backpulver ergibt wunderbare Vanille-Muffins. Ausprobieren!

Nur zwei Zutaten: eine Packung fertiges Vanilleeis und Mehl, sowie ein TL Backpulver wird gemischt - und nach 25 Minuten Backzeit hat man herrlich duftende Vanille-Muffins.

Zutaten 

  • 500 ml Vanilleeis
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Muffinform mit Papierförmchen ausgelegt

Zubereitung

  1. Man lässt das Eis weich werden und bemüht sich, nicht vorher die Hälfte zu naschen.
  2. Dann quirlt man mit dem Handrührer das Mehl unter das Eis, sowie das Backpulver.
  3. Das Muffinblech kleidet man mit den Papierförmchen aus und füllt die Förmchen zu einem Drittel.
  4. Nach 25 Minuten bei 175 Grad im Ofen duftet es köstlich nach Vanille, die Muffins sind fertig und goldbraun.

Einfacher geht es nicht.

Natürlich kann man die Muffins noch luxuriös aufmotzen  - Kirschen unterheben, hinterher mit Zuckerguss und Silberperlen garnieren - aber sie schmecken köstlich wie sie aus dem Ofen kommen.

Von
Eingestellt am

18 Kommentare


1
#1
2.7.14, 20:50
Wird morgen ausprobiert...yam yam
2
#2
2.7.14, 21:03
Das sind ja interessante Zutaten für Muffins.
Da bin ich aber gespannt :-))

Habe dich schon vermisst Ellaberta! LG
2
#3
2.7.14, 21:09
hallo ellaberta
das klingt schön einfach und lecker das ich es ausprobieren werde.
4
#4
2.7.14, 21:27
Mal abgesehen davon, dass ich keine Muffinsform hab, würde das Projekt bei mir schon an Punkt 1. scheitern - es gibt doch nix Besseres als halbgetautes Eis... vielleicht noch ein bisschen Sahne drauf... ein paar Löffelchen Erdbeermarmelade drunter.... *sabber* :)
5
#5
2.7.14, 21:59
ist ja eigentlich logisch ... ein gutes Vanilleeis enthält im Prinzip alle Kuchenzutaten (Ei, Zucker und Fett) mit Ausnahme des Mehles

du bist ein echter Back-Fuchs, ellaberta ... sehr clever
#6
3.7.14, 07:44
Das ist ja mal ein witziges Rezept! Wird nachher ausprobiert.-
#7
3.7.14, 08:04
Eigentlich wollte ich heute ja nicht backen
aber jetzt ich's wissen.
Ich liebe Vanilleis und ich liebe Muffins.
Aber- wie Zauberweib schon sagt aufpassen nicht das zu den Muffins nachher das Eis fehltO:-)
#8 jb70
3.7.14, 09:38
Geniales Rezept! Muffins sind grad im Ofen.Moechte sie heute Abend mit zur Arbeit nehmen. Wenn sie nur halb so gut schmecken, wie sie jetzt schon duften,fürchte ich, dass es beim Vorsatz bleibt. ..;))
3
#9
3.7.14, 20:37
Klingt super, wird auf jeden Fall probiert.
Als Alternative vielleicht auch mit Schokoladeneis = Schokoladenmuffins! Oder Walnusseis oder oder oder...
#10
3.7.14, 20:43
hör auf, Unicorn ... wer soll denn das alles essen *seufz*
#11
4.7.14, 08:07
Habe gestern Vanille Muffins gebacken ( während der schmelzeit des Eises Küche verkassen sonst :'( ) da ich noch eine reife Bananne hatte habe ich kleine Stückchen geschniten und dazu gegeben. Habe zum Sport welche mitgenommen backe später neue. Diesmal mit Walnußeis und Birnenstückchen da bekommen meine Söhne
was ab die freuen sich schon. Ich werde in nächster Zeit viel eis kaufen müssen und ausprobieren ( Erdbeereis mit frischen Erdbeeren dazu mmmmhecket
#12
5.7.14, 17:31
Ich hab diese Muffins probiert und mich schon wahnsinnig drauf gefreut.
Hatte nen grossen Becher Vanilleeis - als 1000 ml.
Somit hab ich die anderen Zutaten einfach verdoppelt.
Glaub das war zuviel .. sie schmeckten leider nicht nach Vanille.
Evtl. probiere ich das Rezept nochmal nach Mengenangabe aus.
#13
5.7.14, 17:31
Ich hab diese Muffins probiert und mich schon wahnsinnig drauf gefreut.
Hatte nen grossen Becher Vanilleeis - als 1000 ml.
Somit hab ich die anderen Zutaten einfach verdoppelt.
Glaub das war zuviel .. sie schmeckten leider nicht nach Vanille.
Evtl. probiere ich das Rezept nochmal nach Mengenangabe aus.
1
#14
7.7.14, 18:18
@Zimtbaerli: Ja ich habe auch die doppelten Mengen genommen, da ich 1000ml Eis da hatte. Dazu noch VanilleAroma und bissle Vanillezucker. Wollte auf Nummer sicher gehen. Schmecken leider trotzdem etwas fad die Teile :-(
Oder liegt es evtl. an der Qualität des Eises?
@ellaberta, hast du eine bestimmte Marke Eis genommen?
1
#15
7.7.14, 22:41
moirita,

ich habe die Muffins mit verschiedenen Vanilleeissorten ausprobiert.
Ich mag am liebsten für die Muffins das von Lidl - was aber nicht heißen soll, dass die anderen nicht gut sind. Versucht doch bitte mal die angegebene Menge. Im Grunde kann man sagen, wenn euch die Eismarke schmeckt, werden euch wahrscheinlich auch die Muffins schmecken.
#16
4.5.15, 14:18
Hallo!
Ich habe eine kurze Frage. Ich habe das Eis von Lidl gekauft und das ist genau 1 L drin, also 1000ml. Du schreibst einerseits eine Packung Eis nehmen, dann aber steht im Rezept 500 ml, das wäre aber dann eine halbe Packung Eis. Ich habe jetzt 500 ml genommen und mit 250 g Mehl gemischt, der Teig ist dermaßen klebrig und überhaupt nicht flüssig, so dass ich sehr große Probleme hatte den in die Förmchen zu verteilen. Ist es normal oder habe ich was falsch gemacht?

Vielen Dank für die Antwort und liebe Grüße.
#17
7.5.16, 12:11
Hey Ellabertha,
könntest Du mir das Frosting Rezept verraten?
Das was Du so schön oben darauf gemacht hast.
Wäre Dir sehr dankbar
Besten Dank!!
#18
7.5.16, 23:14
Auch mit dem Frosting würde es am Geschmack nichts ändern.
Obwohl ich Mövenpick Eis genommen hatte.
Einfach nicht das,
was ich erhoffte

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen