Diese saftigen Vanille-Kokos Muffins sind einfach und schnell gemacht. Wer will, kann sie noch mit Schokolade verfeinern.
2

Vanille-Kokos-Muffins

Voriger TippNĂ€chster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Wer Vanille und Kokos mag, der wird diese saftigen und fluffigen Muffins lieben.

Der Teig ist für 24 Muffins ausgelegt.

Zutaten

  • 200 g Joghurt
  • etwa 200 ml Vanillepudding
  • 100 ml Öl
  • 3 Eier
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 200 g Kokosraspeln
  • 250 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • Grob gehackte Blockschokolade

Zubereitung

  1. Die Eier mit dem Joghurt, dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig schlagen.
  2. Währenddessen den Vanillepudding/die Vanillesoße zubereiten. Ich habe dafür 250 ml Milch mit 1/2 Packung Vanillepuddingpulver angerührt und aufgekocht. Ich habe dann den vom Herd genommen und mit einem Schneebesen kräftig gerührt, damit die Vanillesoße schneller abkühlt und nur noch lauwarm war. 
  3. Zu der Zucker-Ei Masse nun langsam abwechselnd das Öl und die Vanillesoße einrühren.
  4. Danach Kokosraspeln, Mehl und Backpulver unterrühren bis eine Teigmasse entsteht.
  5. Das Muffinblech mit Formen auslegen und diese ordentlich anfüllen.
    Durch den Vanillepudding im Teig, werden die Muffins besonders saftig. Die Kokosraspeln machen den Geschmack extra besonders.
  6. Zum Schluss noch etwas Blockschokolade/Kochschokolade grob hacken und in die gefüllten Muffinförmchen stecken.
  7. Bei vorgeheiztem Backofen bei 200° Ober-Unterhitze etwa 25 Minuten backen.

Guten Appetit!

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

7 Kommentare

Emojis einfĂŒgen

Kostenloser Newsletter