Tiefgefrorene Pizza aus der Pfanne

Tiefgefrorene Pizza aus der Pfanne

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Eine tiefgefrorene Pizza kann man superschnell und lecker in einer Pfanne zubereiten, mit diesem Tipp:

So gehts

  1. Eine gefrorene Pizza leicht antauen lassen.
  2. Eine Pfanne bei größter Hitze heiß werden lassen.
  3. Die Pizza in die Pfanne geben und den Boden kross braten, je nach Geschmack.
  4. Pizza kurz aus der Pfanne nehmen, ein Gitter, so eines wie man bei der Mikrowelle hat, um Brötchen aufzubacken, in die Pfanne stellen, und die Pizza daraufgeben.
  5. Glasdeckel auf die Pfanne geben und die Pizza ca. 5 Minuten garen lassen, bis der Käse glatt geschmolzen ist.

Geht super schnell und schmecht lecker.

Guten Appetit!

Von
Eingestellt am

29 Kommentare


8
#1
26.6.15, 23:10
Klingt nicht schlecht, doch mal eine Frage, wenn ich so ein Gitter in die Pfanne stelle, wie kann ich dann den Glasdeckel auf die Pfanne legen, wenn die Pizza wegen dem Gitter ja viel höher steht? Hab ich da was falsch verstanden :) ?
6
#2
26.6.15, 23:13
Na das ist ja mal wieder ein genialer Tipp. Vorteile: kein Aufheizen vom großen Backofen, Zeitersparnis, etc. Dieser Tipp bekommt von mir 5 Sterne.
5
#3
26.6.15, 23:14
Auf jeden Fall ne interessante Idee. Mir fehlt aber leider ne gusseiserne Pfanne in der typischen Pizzagröße, eine beschichtete wird die Überhitzung und das reingestellte Metall ja vermutlich nicht so mögen.
2
#4
26.6.15, 23:20
@glucke1980: Ich denke mal dass man dafür eine Pfanne mit einem hohen Rand nehmen muss. Die Pfanne auf dem Bild hat doch auch einen höheren Rand.
2
#5
26.6.15, 23:28
Das ist eine gute Idee. Muß mir nur noch überlegen was ich mache, denn meine Mikro hat kein Gitter. Irgendetwas wird mir aber noch einfallen.

Ich habe jetzt leider bei der Bewertung etwas falsch gemacht und die 5 Sterne sind auf 4,7 runtergefallen. Weiß da noch nicht so genau Bescheid, Entschuldigung.
2
#6
27.6.15, 00:57
@JUKA: Vielleicht geht das ja auch mit einem Kuchengitter. Ich habe für meine Mikro auch kein Gitter.
5
#7
27.6.15, 10:05
Ich kann mir vorstellen, dass der Boden in der Pfanne schön gebacken wird. Aber der Belag oben? Richtig gebacken wird das ja nicht, oder?
Eine Tiefkühlpizza dauert in meinem Backofen max. 15 min. ohne vorheizen. Das ist nicht wirklich lange und der Belag wird auch mitgebacken.
Für junge Menschen, die vielleicht nur Herd und keinen Backofen haben, finde ich den Tipp super. Als Alternative zum Backofen ist es für mich jedoch leider nix.
3
#8
27.6.15, 12:48
Guter Tipp auch wenn ich ihn bzgl. des Gitters auch nicht ganz verstehe. Die Gitter sind doch recht hoch und selbst eine Pfanne mit hohem Rand lässt ein Schliessen mit Deckel nicht zu. Vielleicht kannst du ein Foto mit Gitter und Deckel machen? Lieben Dank!
3
#9
27.6.15, 13:03
@NFischedick: genau wie #8 gioia geschrieben hat, ist es mir immer noch nicht klar. Der Rand meiner Pfanne ist auch hoch, doch wenn ich so ein Gitter reinstellen würde, wäre ja dann die Pizza samt Gitter höher und wie würde dann der Deckel schließen? Das meinte ich.
1
#10
27.6.15, 15:05
ich glaube,so wie der Tipp beschrieben ist,funktioniert er nicht.Ich würde die Pizza vielleicht so in der Pfanne braten wie ein Schnitzel o.ä. nur eben nicht rum drehen.Bei diesem Tipp ist aber leider ein Pfannendeckel Vorraussetzung - den hab ich nicht,auch keinen großen vom Kochtopf.....Also bleibt bei mir doch nur der Backofen....
LG
1
#11
27.6.15, 15:34
@glucke1980: Dann versuche das ganze doch mit einem Kuchengitter. Das ist nicht so hoch.
2
#12
27.6.15, 19:46
@Schnuff: besorge dir doch mal so einen Spritzschutzdeckel, meiner ist aus Glas und hat einen breiten Rand, damit er auf viele Größen passt.
das Loch oben (wenn es sein muß) kann man mit einen kleinen Deckel abdecken
6
#13
27.6.15, 20:56
Mal rein theoretisch: Dreht doch das Verfahren mal um. Pizza gleich von Anfang an ohne Gitter in die heiße Pfanne mit Deckel, bis sie aufgetaut, gegart und der Käse geschmolzen ist. Dann ohne Deckel fertig braten, bis der Boden knusprig ist.
2
#14
27.6.15, 23:04
@DirkNB: Genialer Einfall! Warum bin ich da nicht drauf gekommen? Ich sage nur eins: Auf die besten Ideen kommen fast immer nur die anderen.
3
#15
27.6.15, 23:54
Ich wollte grad das gleiche wie dirk schreiben^^!
Hab ich mir schon gedacht als ich den tipp noch am lesen war..
3
#16
28.6.15, 00:18
NFischedick - ein Kuchengitter ist doch zu groß für die Pfanne, oder ?

Die Idee von DirkNB ist aber gut, so geht es bestimmt.

Mein Backofen ist leider z.Zt. kaputt und ich habe Pizza im Kühler. Jedenfalls werde ich es mal so probieren.
1
#17
28.6.15, 07:57
@DirkNB, @ Juka: So habe ich schon öfter Pizza vom Vortag in der Pfanne aufgewärmt.

Mit ein wenig Butter in der Pfanne braten, mit Deckel drauf.
Man kann sie auch zum Schluss zusammen klappen. Dann hat man eine Calzone.
1
#18
28.6.15, 11:03
@JUKA: Kuchengitter hatte ich noch nicht probiert, aber das denke ich jetzt auch.
Ich werde aber jetzt auf jedenfall die Methode von Dirk anwenden.
2
#19
28.6.15, 19:19
@Amante, aufgewärmt habe ich übriggebliene Pizza auch schon auf diese Art, das geht wirklich gut.
2
#20
29.6.15, 17:26
Für mich währe das zu "kompliziert". Da doch lieber einfach in den Ofen schieben ? aber witzig ist es schon mal auszuprobieren. Ich meine Pizza aus der Pfanne isst man ja schließlich nicht jeden Tag...
1
#21 michelleh
30.6.15, 12:40
@DirkNB: Ja, genauso kann es klappen. Ich glaube auch nicht, dass die Tippgeberin ihr hier vorgestelltes Verfahren mal ausprobiert hat, denn dann würde sie merken, dass die Pizza nicht gar ist! ;-) Zumindest sollte man zuvor die Pizza fast auftauen lassen.
1
#22
30.6.15, 14:17
@michelleh: Die "Tipgeberin" ist ein Mann! Ob der allerdings den Tip selbst ausprobiert hat, kann ich nicht sagen. Mir kommt das Verfahren auch etwas seltsam vor.
#23
10.7.15, 19:52
Das sieht auch nicht nach einem Schnappschuss aus der heimischen Küche aus oben. ;-)
Ich persönlich hätte weder eine Pfanne in der richtigen Größe noch einen Deckel dazu. Und die Gitter aus der Mikrowelle sind nicht nur zu hoch, sondern haben auch einen viel kleineren Durchmesser.
#24
14.7.15, 22:58
Ich habe diesen Tipp jetzt mehrmals ausprobiert. Ich habe aber kein Gitter verwendet, da ich keins hatte. Beim ersten mal ist mir die Pizza an einer Seite angebacken und der Boden ist leider verbrannt. Dann habe ich beim zweiten mal die Pizza nicht antauen lassen sonder noch tiefgefroren in die Pfanne gegeben. Das hat zwar das Anbacken verhindert aber der Boden ist dennoch verbrannt. Jetzt habe ich beim dritten mal in die Pfanne eine runde Dauerbackfolie mit in die Pfanne gelegt, dann die Pizza rein. Kein Anbacken und kein Verbrennen mehr!! Ich bin jetzt richtig begeistert. Also braucht man nicht unbedingt dieses Gitter. Und einen Glasdeckel hatte ich auch nicht zur Hand, also habe ich stattdessen eine weitere Pfanne mit dem gleichen Durchmesser einfach umgekehrt auf die andere Pfanne drauf gelegt.
Übrigens gibt es so einen ähnlichen Tipp hier bei FM schon. Dort wird er so ähnlich beschrieben wie ich es jetzt gemacht habe.
#25
14.7.15, 23:16
@NFischedick: Na, diese dritte Pizza hast Du Dir aber redlich verdient! :-D
#26
14.7.15, 23:23
@zumselchen: Diese Pizza hat mein Mann gegessen. Ich habe sie leider nur zubereitet.
#27
14.7.15, 23:42
@NFischedick: ***ratlos guck***

Weißt Du was? Das nächste Mal schiebst Du einfach gleich 2 Pizzen in den Backofen! Da gibt's auch einen Tipp von mir, wie man 2 Pizzen auf ein Blech bekommt. Eine Pizza (und keinen Krümel mehr) für Deinen Gatten, die andere für Dich! Und dass Du Dir auch ja nicht den Käse von der Pizza nehmen lässt! ;-)

P.S. Hast Du schon den Kaffeesatztrockner bei Amazon bestellt?
#28
15.7.15, 00:32
@zumselchen: Warum soll ich 2 Pizzen in den Ofen schieben wenn ich zu dem Zeitpunkt keine Pizza wollte. Ich habe zur Abendbrotzeit ca. 18:30 alleine gegessen. Mein Mann war den ganzen Tag unterwegs und kam erst um 22 Uhr nach Hause. Und für eine Pizza mache ich um diese Uhrzeit den Backofen nicht an.

Ich habe mir den Trockner bei Amazon angeschaut. Ich frage mich wofür ich das Ding bestellen soll. Erstens ist mir das zu teuer und zweitens wurde bei dem Tipp in den Komentaren schon eine günstigere Alternative beschrieben.
#29
15.7.15, 08:44
@NFischedick: Warum? Weil das Zumselchen es gut mit Dir meint!

Zum Kaffeesatztrockner: Oh!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen