Wrap-Pizza mit Käserand

Wrap-Pizza mit Käserand
Fertig in 

Lust auf eine besonders käsige Blitz-Pizza? Wenn dir eine klassische Pizza zu lange dauert, probier doch mal diese schnelle Pfannenpizza mit Käserand aus. Sie ist leicht nachzumachen und du kannst die Wrap-Pizza ganz nach deinen Wünschen belegen. Das Beste – du brauchst keinen Ofen dafür. So einfach war Pizza noch nie!

Zutaten

1 Portion
  • 1 Tortilla-Wrap
  • etwas passierte Tomaten
  • 4 Käse-Sticks (z. B. Mozzarella)
  • etwas Basilikum
  • etwas geriebenen Käse
  • 1 Prise(n) Salz
  • n. B. Pfeffer
  • 4 Zahnstocher

Zubereitung

  1. Eine Tortilla auf die Arbeitsfläche oder einen Teller legen.
  2. Vier Käsesticks auf die Ränder legen: oben, unten, links und rechts. Es gibt die Käsesticks als Cheese-Strings oder Käse-Pommes zu kaufen. Du kannst dir aber auch einfach selbst aus einem Stück Käse Streifen herausschneiden. Am besten funktioniert das mit Mozzarella, da er schnell schmilzt.
  3. Jetzt die Tortilla-Ränder mit den Käsestreifen umklappen und mit einem Zahnstocher fixieren. Achte darauf, dass der Käse später nicht herauslaufen kann.
  4. Lege die Wrap-Pizza nun vorsichtig in eine ohne Fettzugabe. Am besten geht das, wenn du die Pizza dabei an der linken oberen Ecke und an der rechten unteren Ecke greifst und dann zügig in die Pfanne hebst.
  5. Belege nun die innere Fläche der Tortilla ganz nach deinen Wünschen. Zum Beispiel als Margherita mit etwas passierten Tomaten, Basilikumblättern und Käse. Aber auch geschnittene Champignons, Spinat, Mais und Schinken eignen sich gut als Belag.
  6. Jetzt den Herd auf die mittlere Stufe stellen und den Deckel drauflegen. Ist der Käse oben schön geschmolzen, ist die Pizza fertig. Wie lange das dauert? Nach etwa 5-10 Minuten kannst du sie aus der Pfanne holen und noch nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen.

Video-Anleitung: Wrap-Pizza blitzschnell selber machen

Schnell und einfach – Vorteile einer Wrap-Pizza aus der Pfanne

Die Pizza aus Wraps hat gleich mehrere Vorteile:

  • Die Zubereitung geht ruckzuck. Ideal für hektische Tage, denn du musst nicht erst einen zeitintensiven Hefeteig zubereiten.
  • Du benötigst nur wenige Zutaten.
  • Du sparst Energie, da du für die leckere Tortilla Pizza keinen Ofen brauchst.
  • Perfekt für Studis, die in ihren WGs keinen Backofen zum Pizza backen zur Verfügung haben.

Margherita oder Funghi: Wie magst du deine Pizza am liebsten? Schreib es uns in die Kommentare!

Folge unserem Kanal "Frag Mutti TV" auf YouTube:

Kostenlos abonnieren

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Pizza mit Spinat - einfach und genial
Nächstes Rezept
Selbstgemachtes Pizzabaguette wie von Dr. Oetker - einfach und schnell
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
14 Kommentare

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!