Hilfe gegen tiefsitzende Pickel

Tiefsitzende Pickel entfernen

Voriger Tipp Nächster Tipp
27×
Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

So kann man "unterirdische" bzw. tiefsitzende Pickel entfernen:

Der Eine oder Andere von euch kennt das sicher auch: diese unangenehmen, tief unter der Haut sitzenden Pickel, die nicht ausdrückbar sind, oftmals schmerzen und dazu noch unschön aussehen.

Alles was ich bisher ausprobiert habe (Kosmetik-/ Drogerie Artikel) hatten keine befriedigende Wirkung und die fiesen Dinger haben ewig gebraucht, um zu verschwinden!

Nach viel lesen und ausprobieren, bin ich zuletzt darauf gestoßen, dass man das Problem mal mit einer Zug-/ bzw. Abszesssalbe angehen kann! Und ich muss sagen das funktioniert ganz toll!

Ich habe mir bei den letzten beiden unter der Haut sitzenden Pickeln einfach über Nacht recht dünn eine Abszesssalbe auf den Pickel getupft und dann ein Pflaster darüber geklebt! Am nächsten Tag konnte man sehen, dass sich etwas tut und der Eiter "hochkommt".

Nach einer weiteren Nacht mit der Abszesssalbe konnte ich den fiesen Kumpel dann so ausdrücken, dass er bald nicht mehr zu sehen war! Top!

Ist sicher nur eingeschränkt für sehr emfindliche Haut geeignet. Ich jedoch habe damit etwas gefunden, mit dem ich echt zufrieden bin!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

13 Kommentare

Emojis einfügen