tintenpatrone

Tintenpatronen sparen

Jetzt bewerten:
2,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Tintenpatronen sind i.d.R. recht teuer. Als Besitzer eines Tintenstrahldruckers kann man zwei Dinge tun:

- Nach "Druckertankstelle" googeln und günstig auffüllen lassen.

- Auf Start klicken, dann Systemsteuerung auswählen, dann "Drucker und Faxgeräte". Mit einem Rechtsklick kann man nun im Kontextmenu den Punkt "Druckeinstellungen" aufrufen. Auf dem Reiter "Papier/Qualität" kann man nun auf den Entwurfsmodus gehen. Spart 50% Tinte pro Druck. Wenn es Bewerbungen sein sollen, einfach wieder umstellen.

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


#1
2.7.09, 21:15
na, auf den Trick, Unwichtigeres über "Entwurf" zu drucken, oder Patronen auffüllen zu lassen, muß man erst mal kommen!
Bischt halt a Käpsele!
#2
3.7.09, 14:24
Das kann man z.B. bei Word auch wenn man nicht auf das Drucker-Symbol geht sondern auf Datei->Drucken... dann auf Eigenschaften und auf Schnelldruck. Vorteil ist, dass man nicht aus dem Schreibprogramm raus mus!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen