Tipp für Fenstereinigung mit dem Dampfreiniger

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich hab keine Fenster sondern überall Türen vom Boden bis zur Decke.

Ich reinige sie in null komma nix mit dem Dampfreiniger und reibe sie nach dem Eindampfen, wenn sie noch heiß sind, einfach mit einem gut saugfähigen, fusselfreiem Handtuch ab. Funktioniert besser als Geschirrtücher oder Papiertücher und es ist alles streifenfei.

Noch ein Tipp: Auf den Boden oder die Fensterbank ebenfalls ein altes Handtuch legen, das erspart die Sauerei durch Runtertropfen.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1 Lilly K.
27.1.09, 15:32
Dampfreiniger ist prima, ich gebe auf den Bezug noch einen Tropfen Haarschampoo. Hab es grade ausprobiert. Noch nie hatte ich so saubere Fenster!!!! Hinter mit einem Tuch vom Discounter abwischen. Fertig.
Gruß von der Lilly
#2 erselbst
17.4.12, 14:22
wo gibt es preiswerte bezüge für dampfreiniger--ich suche nämlich vergebens
#3
22.11.12, 13:37
@erselbst: Habe gerade von nelocat eine ersatzvariante gesehen.such mal unter Bezüge für DR wenn nelocat nicht so zu finden ist
#4
22.11.12, 13:40
@erselbst: Hab gerade von nellocat eine ersatzvariante gesehen gesehen

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen