Tiramisu kalorienarm

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Tiramisu kalorienarm (10-12 Personen, "kalorienarm" nicht kalorienfrei!)

Zutaten

  • 2 Pck. Magerquark (à 250 g)
  • 2 Pck. QimiQ neutral
  • 2 dl (200 ml) Halbrahm
  • Kaffee und Rum, nach Belieben
  • Flüssiger Süßstoff, Vanillemark nach Belieben
  • Löffelbisquits (je nach Größe und Form)
  • Kakaopulver zum Bestreuen

Zubereitung

  1. Halbrahm für ca. 10-15 Minuten in den Tiefkühler legen (er lässt sich dann besser schlagen!).
  2. Magerquark und QimiQ verrühren, mit Flüssigsüßstoff nach Belieben süßen, evt. noch ausgekratzes Vanillemark zufügen. Halbrahm steif schlagen und unter die Quark/QimiQ-Mischung unterrühren.
  3. Kaffee und Rum (Menge je nach Belieben) vermengen und die Löffelbisquits kurz eintauchen.
  4. Eine Form mit den Löffelbisquits auslegen, einen Teil der Creme darauf verteilen, darauf nochmals eine Lage Löffelbisquits und einen Teil Creme. Anzahl der Lagen nach Belieben. Mit der Creme abschließen und mit Kakaopulver (mit Kaffeesieb) dicht bestreuen.
  5. Mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen, besser einige Stunden und dann: ... genießen!
Von
Eingestellt am

17 Kommentare


#1
3.9.14, 00:01
Leider passt Quark so überhaupt nicht zum Kaffe und als ich das mal nichtsahnend probiert habe, habe ich einen Geschmacksschock erlitten :). Sorry, kalorienarm ist er bestimmt, aber nicht wirklich lecker. Wenn man das aber mit Erdbeeren und Quark macht, statt mit Kaffee, passt die Kombination viel besser und das mit den Kalorien passt dann auch wieder.
#2
3.9.14, 00:14
Yolina: Ach ein Stück Käsesahne geht doch immer zu Kaffee oder :))) und da ist auch Quark drin



zum Rezept: Ich liebe Tiramisu und esse sie am liebsten auf die normale Zubereitungsart, dein Rezept klingt nicht schlecht und würde ich bei Kuchen und Torten auf Kalorien achten, würde ich die auch probieren wollen, deswegen Daumen hoch
#3
3.9.14, 00:26
@Yolina: achsooo jetzt weiß ich was du mit Kaffee meintest :)))) ich dachte du redest davon, dass Kaffee nicht (dazu) passt, dabei meintest du, dass Kaffee nicht ins Tiramisu zum Quark passt :))) (bin manchmal kein Schnellchecker)
3
#4
3.9.14, 04:38
Was ist bitte Qimi Q ??? Sorry ich kenne das nicht. :-((
#5
3.9.14, 05:13
@glucke: Genau, ich finde Kaffee und Quark beisst sich im Geschmack wirklich sehr.
#6 jb70
3.9.14, 08:36
Mir gefällt die "schlanke" Version.
Die Kombi Kaffee/Topfen stört mich gar nicht - Mascarpone ist doch auch Frischkäse.


maryloo:
QimiiQ ist eine Sahne - Basis mit Gelatine,sozusagen mit "Gelinggarantie".
Kann auch für Saucen und Suppen verwendet werden.
Gibt's in kleinen Tetrapacks und ist ungekühlt haltbar.
#7
3.9.14, 10:55
@jb70 Danke für die QimiQ Erklärung...

Kleiner Zusatz: QimiQ enthält 15 % Fett, Mascarpone 80 %

Das obengenannte Rezept kann natürlich nach Belieben abgewandelt werden, z.B. mit:

- Kirschen
- Himbeeren
- Erdbeeren
- Johannisbeeren
- Orangen

und, und, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! Auch die zugesetzen "Alkohole" können variiert werden ;-)

Viel Spass beim Experimentieren!
2
#8
3.9.14, 13:03
Sorry, aber in ein Tiramisu gehört Amaretto, aber kein Rum - für mich ein No-Go; aber wer`s mag...
Mit Quark statt Mascarpone hab ich indessen kein Problem, nur hab ich noch nie was mit QimiQ gemacht und ich habs bisher auch in keinem Supermarkt gesehen.
1
#9
3.9.14, 13:19
Bei Recherche im Internet ist mir aufgefallen, dass QimiQ vorwiegend in Österreich vertrieben wird und aus Kochsahne mit Gelatine besteht.

Kochsahne hat zwar weniger Fett als Sahne, ist aber in meinen Augen doch nur gepanschte Chemie. Lieber verwende ich Sojacreme oder strecke Sahne mit Milch. Die Gelatine kann ich auch selbst dazugeben oder statt dessen Agar-Agar aus dem Reformhaus verwenden.

Das ist jetzt nicht als Kritik aufzufassen, wer kein Problem damit hat, soll es ruhig verwenden, nur für mich persönlich ist es eben nichts.

:o))
#10
3.9.14, 13:58
Könnte es denn hier in Deutschland etwas Ähnliches geben wie dieses Qimiq? Denn das Rezept hört sich doch gut an! Und ab und zu mal Kalorien sparen kann ja auch nichts schaden.
#11 jb70
3.9.14, 14:50
Maeusel:
QimiQ bekommst Du ganz sicher bei eurem Edeka,das ist bei uns Adeg und die führen das auch.Du findest es meist bei den Backwaren.
#12
3.9.14, 14:53
Qimiq in Deutschland:

Zitat von Qimiq.com:
"In Deutschland erhalten Sie QimiQ Classic, QimiQ Vanille und QimiQ Saucenbasis in der Haushaltsgröße mit 250 g in vielen Edeka, Marktkauf und Globus Märkten. Bei Aldi Nord erhalten Sie die Produkte in 300 g Packungen."

In der Schweiz gibts die bei den Schweizerischen Grossverteilern und in zahlreichen anderen Lebensmittelgeschäften.
#13
3.9.14, 14:58
@mops: da hast du teilweise recht, in "klassisches" Tiramisu gehört kein Rum sondern Kaffee-Likör (Tia Maria od. so).

Aber mit Amaretto ist es sicher auch gaaaaanz lecker! Rum oder GrandMarnier ist aber auch fein. Ich sehe das nicht so eng. ;-)
#14
3.9.14, 16:48
@Pippilotti: Danke für den Tipp mit Kaffee-Likör, da hast du bei mir eine Bildungslücke geschlossen.
#15
3.9.14, 20:19
Deine Tiramisu Variante mit Qimiq finde ich eine gute Alternative und ich werde das ganz bestimmt mal ausprobieren.
Mascarpone hat halt schon extrem viele Kalorien.
#16
3.9.14, 22:47
Mascarpone ist mild...Quark ist sauer. Das meinte ich.
#17 frecheratte
4.9.14, 09:03
Ich verwende saure Sahne 10% für Tiramisu - schmeckt 'runder' und cremiger als Magerquark, hat aber auch erheblich weniger Fett als Mascarpone! Statt Halbrahm nehme ich einfach nur die halbe Menge Sahne - geht auch.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen