Toilettensitz wackelt nicht mehr

Toilettensitz wackelt jetzt nicht mehr

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Mein Toilettensitz oder Brille hat bisher immer gewackelt, obwohl ich die Muttern unter dem WC sehr fest angezogen und dann auch noch mit einer extra Mutter arretiert habe.

Dann habe ich mir mal das Problem von der Nähe aus angeschaut und stellte fest, dass die kleine Halterung an der WC-Brille, an der das Scharnier des Sitzes durch geschoben wird, wackelte.

Somit habe ich alles abmontiert und die Brille umgedreht. Da war eine kleine Kreuzschlitzschraube, die locker war. (roter Kreis auf dem Bild)
Die habe ich dann fest angezogen und die WC-Brille wieder drauf montiert.

Jetzt ist alles wieder fest. Kleine Ursache, große Wirkung.

Von
Eingestellt am

33 Kommentare


-10
#1
8.1.13, 09:06
Tja, man sollte natürlich erst nachsehen, bevor Neues gekauft wird - insofern ist es ein Tipp.
Manchmal lohnt sich aber eine Neuanschaffung schon.
34
#2
8.1.13, 11:07
und diese kleine Schraube lockert sich wieder und wieder und wieder...
Irgendwann hatte ich die Faxen dicke und habe Sekundenkleber ins Gewinde getröpfelt und die Schraube dann wieder reingedreht.
Seitdem wackelt nix mehr.
-10
#3 homa64
8.1.13, 11:12
@horizon: Und manchmal lohnt es sich, das ganze Haus abzureissen und neu zu bauen.
5
#4
9.1.13, 02:01
Sarkasmus aller erster Güte
4
#5
9.1.13, 20:39
Es ist auf jeden Fall besser, die üblichen Plastik-Aufsäte (die irgendwann sowieso im Inneren weg-brechen) ganz zu entfernen und sich im Baumarkt 2 Flügelschrauben und 2 Unterlegscheiben (sieht aus wie eine Münze mit einem Loch in der Mitte) zu besorgen.

Die Metallscheibe (sie gleicht die Keramik-Unebenheiten der WC-Schüssel aus) schiebt man zuerst über die heraushängende Befestigungsschraube und dreht dann die Flügelschraube fest.

Um die passende Größe zu bekommen, eventuell eine der langen Schrauben gesäubert mit zum Baumarkt nehmen. Alles sitzt anschließend rutschfest auf ewig!
#6
9.1.13, 22:09
Movie:

Also dazu möchte ich <NUR> sagen.Hatte schon Toilettenbrillen mit Deckel -die waren teuerer
wie die neue Closchüssel und wackelten nach einiger Zeit auch trotz allem Bemühens -wie
schon von den Vorrednern angedeutet.
Dann kaufte ich mir -da in den meisten Fällen die Löcher in der Clo-Schüssel größer sind
-weil sie ja Universal sein müssen um für jeden Aufsatz (Brille-Deckel) passen sollen--
so kleine <Zentrierringe> ungefähr 1,5cm hoch /wie soll ich das erklären-sagen wir mal wie ein
Schlauchabschnitt nur aus Kunststoff -oben mit einem kleinen breiten Rand -reinsteckt-dann
die Deckelhalterung reinstecken-und die Metallstifte -Fachausdruck heißt (Gewindedraht)
-also kleine Kunststoffeinsätze die in die Löcher passen-
also nochmal -- mit diesen Einsätzen-2 Stück klar -steckt man in die Löcher ,sodaß praktisch
die Halterung garnicht mehr oder keinen Platz mehr hat hin und her zuwackeln.
Auch bei Kunststoff (Brillen /Deckel).
-um zu diesem Schluß zu kommen vergingen auch Jahrzente .Schade!
Was nützt mir der teuerste Schau -Deckel+Brille , wenn immer neu das >Wackeln<schon
vorprogrammiert ist!
#7 svnu
9.1.13, 22:10
Oder auch gummidinger, die zerkratzen das Klo nicht und es kann nix ausbrechen.
Es lohnt sich übrigens, hier eher qualität zu kaufen, da auch die gewinde in der Halterung selbst leicht überdrehen, dann kann man eine Seite garnicht mehr fixieren. Hab leider bis zu der Erkenntnis genug Schrott gekauft und mich geärgert.
#8 kurschu
9.1.13, 23:43
@movie: Was ist Gewindedraht? Habe ich noch nie gehört. Gewindestangen kenne ich.
#9 kurschu
9.1.13, 23:47
@Demeter: Sicherlich meinst du Flügelmuttern. Eine Schraube kannst du nicht auf eine Schraube drehen
1
#10
10.1.13, 00:30
@kurschu > Stimmt, danke für´s Korrigieren, ich meinte Flügelmuttern…

und dafür brauchen auch Frauenhände ~ kein Werkzeug!
#11
10.1.13, 06:59
movie:
Ja -Gewindestangen - sollte man annehmen heißt das -aber im Baumarkt oder
in einem Fachgeschäft heißt das eben -Gewindedraht -obwohl der LAIE

UNTER - Draht- sich eben was Dünneres vorstellt !
Also - die "Schrauben" ohne Kopf und ohne Mutter die in der Clo-Deckel Befestigung
stecken heißen so - kann man oben in in das Gewindeloch stecken und festdrehen-
unten kommt dann die Flügelmutter drauf.
Wenn ich z.Bsp. <Überlange - Schrauben> brauche die Durchgehend ein Gewinde
haben sollen - und ich - von der G.Stange- G.Draht die passende Länge absäge-
vorher natürlich die passenden Muttern draufdrehe -ziemlich weit in diesen
Gewindedraht-hinein. **Warum** - wenn ich dann die passende Länge absäge und die
Muttern dann wieder zurück drehe <SCHNEIDET> sich dann durch das >Innengewinde<
der Muttern selbst ein Gewinde.
Dann schneide ich den <Gewinde-Draht> einfach nach Maß ab-selbst wenn ich dann
das Stück hinten und vorne leicht anschleife und versuche jetzt erst die Mutter
aufzudrehen sehe ich **alt** aus -irgenwie geht das dann auch-irgendwann mit einer
Zange------

aber warum <EINFACH> WENN ES UMSTÄNDLICH AUCH GEHT ???!!
Irgendwann kommt man da selbst drauf nach Langem Abmühen !!!
#12
10.1.13, 07:20
Das hätte ich sogar als Frau erkannt.
-1
#13
10.1.13, 09:51
Entschuldigt bitte, aber ich habe mir das Bild jetzt mal vergrößert... An dem Toilettensitz hätte ich gar nichts mehr gemacht; die zu sehenden Kratzer im Holz sind Keimträger durch und durch! Iiiiiih! Ich bin auch Sparfuchs und für jeden Tipp dankbar. Aber was zuviel ist, ist zuviel!
#14
10.1.13, 11:08
@Daggi59: ...und die Milchkanne als Klobürstenhalter ist auch nicht so appetitlich...
2
#15
10.1.13, 11:11
@barcjerdu: Immer noch besser als umgekehrt!!! ;)
1
#16
10.1.13, 11:16
@Baerbel-die-Gute: Das stimmt! :o)
#17
10.1.13, 16:41
Danke für den Tipp, Timmi-55! Mein Toilettensitz nervte mich auch schon länger. Jetzt sitzt er endlich fest.
#18 gerhard-otto
10.1.13, 17:13
@horizon: ja wie bei mir.Habe mir kurz vor Weihnachten eine neue T-brille angeschafft die sich automatisch schließt.Toller Nebeneffekt bei Kinder und Enkel der Deckel ist jetzt immer geschlossen.
-3
#19
11.1.13, 00:35
Movie :

> Guten Abend -schöne
****Popelka ************

Täte mich doch mal interessieren -Du (Sie) schreibst -
" das hätte ich sogar als Frau erkannt " -
****ZUWELCHEM Beitrag -dies nun gehört ***.
Dann machs mal GUT -oder BESSER, BESSER !!!!!!!!!
1
#20 gerhard-otto
11.1.13, 16:41
@movie: aus diesem Text tropft wohl der Alkohol?
1
#21
11.1.13, 18:27
Gerhard

Hö-hö......
#22
11.1.13, 22:11
@Daggi59 das sind keine Kratzer, sondern da hat sich durchs putzen die Glasur gelöst.
Danke für den Hinweis, werde es nach lackieren, denn nur ein WC-Sitz aus Holz passt in dieses WC, farblich gesehen.

@barcjerdu das ist keine Milchkanne, sondern eine Wasserkanne,
die man früher nutzte. Damals holte man noch Wasser am Brunnen und goss es mittels dieser Kanne in eine Waschschüssel.
Meine ist allerdings ein nachgemachtes Modell aus Emaille und wird regelmäßig gereinigt.

In einer Studie hat man übrigens fest gestellt, dass auf einem Haushaltsschwamm mehr Bakterien sind, als auf einer Klobürste.
1
#23
11.1.13, 22:32
@Timmi-55: OK,ich hatte auch nicht angenommen,dass sie noch anderweitig genutzt wird! ;o)
2
#24
19.3.13, 14:15
@Daggi59: also ich glaubs einfach nicht!!
Es geht doch wohl nicht um einen "verschrubbten" WC-Sitz (ist bei Holzsitzen, bei regelmäßiger Benutzung im Übrigen normal).
Wird er immer gesäubert, bekommt das Oberbein auch keine Pickel.
Was die emailierte Wasserkanne betrifft, ist sie auf jeden Fall hygienischer, als irgendwelche Plastikteile, die es überall gibt. Appetitlich muss die Kanne auch nicht sein, denn sie muss ja nicht auf dem Tisch stehen. Und sie ist sogar noch schöner, da sie nicht jeder hat.
Der Tipp beinhaltet doch wohl, dass diese Verschraubung (egal ob ein sehr günstiger oder teurer WC-Sitz, sich dauernd lockert. Auch meine Erfahrung, da ich die gleiche Verschraubung habe.
Die Idee mit der Flügelschraube, habe ich auch umgesetzt, da ich dachte daran liegt es, dann dieses Plastikding ist ohnehin ganz schnell ausgeleiert. Die einzige Möglichkeit, wird die Anregung mit Sekundenkleber sein.
Das wird die nächste Aktion, wenn sich der Sitz wieder gelockert hat.
Also ein guter Tipp.
1
#25 Smurfi
2.7.13, 19:36
Danke für den Tipp.Das ist übrigens eine super Idee den Krug als WC-Bürstenaufbewahrung zu nutzen und sieht super aus.Eine Blumenwase sieht auch gut aus ,aber so gefällt es noch besser. :)
#26
10.10.13, 01:39
Gute Tipps. Mit meinem neu gekauften Sitz hatte ich das Problem immer wieder.
WC-Sitz abmontiert, Kreuzschraube festgezogen, Sitz fast wackelfrei.

Hielt aber nie lange, da Fehlkonstruktion der Gewinde. Stäbe ließen sich nur 1,5 Umdrehungen reindrehen und fielen nach 1 Woche wieder raus. Gewindeschneider hab ich nicht, also kleben. Pattex hielt ne Weile, aber erst Sekundenkleber auf den Gewindestab hat (hoffentlich) mein Dauerproblem gelöst. Es hält schon seit 1 Monat - so lang hielt's noch nie.

Toi toi toi :D
#27
11.10.13, 19:12
@Phaedra:

diese Erfahrungen hatte ich auch gemacht aber der Sekundenkleber hält und hält und hält...
#28
12.10.13, 17:54
@der_Dingo

Das lässt mich hoffen... :)
#29
15.10.13, 18:07
@ der_dingo

Heul.... Das darf doch echt nicht wahr sein... Es ließ sich so gut an mit dem Sekundenkleber... Null Gewackel, alles stabil für über 1 Monat, da fällt doch gestern der Gewindestab/-draht/-blödmann einfach so raus aus seinem Gewinde - trotz Sekundenkleber.
Ich hab nicht mal rumgehampelt, ich trau mich ja eh kaum noch, mich überhaupt zu bewegen. Und meine Freunde (Männer) gehen schon von allein runter aufs andere (weiße) Klo, da mein Problemklo PINK ist (hihihi).

Das blöde bei den Stäben ist halt, dass das Gewinde gar nicht richtig greifen kann (Fehlkonstruktion, siehe #26). Dauerhaft wird da wohl nie was helfen (ausser neues Klo).

Wollte jetzt Sekundenkleber die Zweite einläuten, kriege aber wegen der ganzen Klebstoffreste IM Gewinde, den Stab nicht mehr rein. Am Stab selbst hab ich die Reste ganz gut abgekriegt, aber im Gewinde drin hängt ne ziemlich dicke Schicht, die ich nicht raus bekomme.

Hm, und was mach ich jetzt? Gibts da nen Trick? Lösungsmittel hab ich nicht und kauf ich nicht, das Geld spar ich mir lieber und hol mir davon einen anderen Sitz, aber das wird noch warten müssen.

Danke vorab für kreative Lösungsvorschläge :)
#30
15.10.13, 18:21
@Phaedra:

dreh nen entsprechend passenden Gewindeschneider ins Gewinde rein und der Sekundenkleber bröselt aus den Windungen, danach passt die Gewindestange wieder.
Kann eigentlich nur ein M6 oder M8-Gewinde sein, kenne "Deine Brille" nicht.
Falls keine Gewindeschneider im Haus sind, nimm die Gewindestange und frag nen Auto-/Motorradschrauber ob er den passenden Gewindeschneider hat, die haben sowas fast immer.
Viel Glück!
#31
15.10.13, 19:07
@Phaedra:
evtl. den "Kopf" der Gewindestange mit ner Flex einschneiden damit ein Schraubendreher greifen kann und dann richtig anbraten, da muss mehr drin sein als anderthalb Drehungen, das kann ja nicht halten.

Hatte übrigens überlesen das ein Gewindeschneider NICHT verfügbar ist, sorry!
#32
11.10.15, 18:02
Danke, warst meine Rettung, bin schon verzweifelt gewesen!!!
#33
5.12.15, 16:43
Danke,guter Rat!!
Toiletten Brille wackelt nicht mehr!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen