Toller turboschneller Thunfischsalat

Jetzt bewerten:
2,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Saure Gurken Thunfisch Tomaten Miracel Whip Das ist alles was man braucht! Ich habe keine genauen Mengen. Kann man aber echt nach 'Gefühl' machen bzw. nach der Anzahl der 'Mitesser'. Wenn man die Zutaten sehr klein schneidet, ergibt es auch einen tollen Brotaufstrich. Wer noch 10 min. länger Zeit oder Lust hat, der kocht noch ein paar Nudeln (Spiralen oder Gabelspaghetti) dazu als Nudelsalat. Die Miracel Whip gibt man einfach immer Esslöffelweise dazu und rührt dann um, um die 'Bindung' zu testen. Also für den Brotaufstrich am Besten etwas mehr Miracel verwenden.


Eingestellt am

5 Kommentare


-1
#1 Katherina
9.3.05, 15:06
Der arme Thunfisch! Miracel Whip ist doch die teure Mayonnaise der Supermodels, oder?! Welcher aufrechte Mensch isst denn so etwas freiwillig?
2
#2 Micky
9.3.05, 17:47
Das essen die, die einen anderen Geschmack als du haben @ Katherina
1
#3 Kathy
21.6.05, 15:43
Man kann auch einfach Mayo an den Thunfisch rühren, eine kleingeschnippelte Zwiebel dazu, würzen und nen Teelöffelchen ketchup dazu. Lecka sach ich Euch
1
#4 weebee
26.2.06, 22:09
Superlecker, auch ohne Tomaten! :D
#5 Dora
1.3.13, 07:51
Ich verwende gerne Miracel Whip und kaufe es meistens, wenn es im Angebot ist, und das ist sehr oft.

Zum Tipp selber: der gefällt mir sehr gut und ich werde es sicher in allen 3 Varianten probieren (als Salat, als Brotaufstrich und als Nudelsalat).

Danke an den anonymen Tippgeber, denn es steht ja kein Name dabei. Oder hab ich das übersehen?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen