Tomatensoßen-Reste aufs Brot

Wer vom letzten Mittagessen noch Tomatensoße übrig hat, kann diese als leckeren Brotaufstrich benutzen.

Vom Mittagessen ist Tomatensoße übrig geblieben - ja was macht man damit? Ich belege damit die Brote meiner Kinder.

Zunächst streiche ich Butter oder Margarine aufs Brot. Dann gebe ich die Tomatensoße darüber. Nun nochmal Tomatensoße auf das andere Brot streichen, jedoch ohne das Fett. Dazwischen Käse oder Aufschnitt sowie Gurke, Tomate, Salat oder Paprika.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Sparsamer Semmelkloß
Nächster Tipp
Auflauf aus übriggebliebenen Bratwürsten
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Noch billigere schnelle Spaghettisoße (Tomatensoße)
Noch billigere schnelle Spaghettisoße (Tomatensoße)
14 11
Noch bessere Tomatensoße
Noch bessere Tomatensoße
15 5
Tomatensoße, die ich-weiß-nicht-wievielte ;o)
Tomatensoße, die ich-weiß-nicht-wievielte ;o)
13 7
Brokkoli-Blumenkohl-Auflauf mit Tomatensoße
12 2
Tomatensoße schmeckt frischer mit Pfefferminz
Tomatensoße schmeckt frischer mit Pfefferminz
10 0
2 Kommentare
Dabei seit 23.7.08
radfahrender Besen-Ginster
1
Auf die Idee bin ich noch nicht gekommen.
Als Fettersatz benutze ich gerne Tomatenmark. Schmeckt auch sehr gut.

Tomatensoße werde ich einfach mal probieren. Hab ja nix zu verlieren.
15.10.10, 19:48 Uhr
Ribbit
2
Ich mag das auch sehr, vor allem natürlich mit Tomatensoße mit Hackfleisch drin. Aber ich brauch keine Butter drunter... meist gibts die Rest-Soße direkt aus dem Topf, mit ner Scheibe Brot aus der Hand. :-9
18.6.11, 16:31 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen