Tomatensuppe mit Basilikum-Knoblauch-Pistou

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Diese Tomatensuppe bleibt stückig, hat also Biss. Der Kick ist eine Mixtur aus Basilikumblättern, Knoblauch und Olivenöl, in Frankreich Pistou genannt.

Zutaten

Für die Suppe:

  • 2 Dosen Pizzatomaten
  • 1 LGemüsebrühe
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Möhren, geschält und in Stücke geschnitten
  • 1 Zwiebel, in Stücken
  • 2 Stangen Staudensellerie, in Stücken
  • 2 Knoblauchzehen, zerquetscht
  • 1 EL Kräuter der Provence, getrocknet
  • 1/2 Tasse Rotwein
  • Salz,  Pfeffer und Zucker

Für das Pistou:

  • abgepflückte Blätter von einem normal großen Basilikumtopf - wie man ihn im Supermarkt kauft
  • 2 Zehen Knoblauch, Pfeffer und Salz
  • 4 EL Olivenöl

diese Mischung wird im Mixer zerkleinert, aber nicht püriert. Grobe Stücke sollten zu sehen sein, also nicht zu lange mixen, ein paar Sekunden reichen.

Zubereitung

  1. Öl und Butter erhitzen, Zwiebel, Möhren und Sellerie andünsten, Knoblauch zufügen.
  2. 5 Minuten hellbraun braten und mit Rotwein ablöschen.
  3. Tomaten aus der Dose, Brühe und Zucker, Pfeffer und Salz kommen dazu, sowie die Kräuter der Provence.
  4. Die Suppe muss nun 20 Minuten köcheln.
  5. Das Pistou kommt zum Schluss auf jeden Teller mit Tomatensuppe, jeweils ein Esslöffel.
  6. Natürlich kann man auch mit geriebenem Parmesan die Suppe gehaltvoller machen.

Guten Appetit!

Von
Eingestellt am

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen